Diät Abnehmen Wunschgewicht – Blogbilanz 2007

Das Fressnet-Blog entstand zwar schon Ende 2006, brauchte aber noch ein weiteres Jahr, die Möglichkeiten der Bloggosphäre kennenzulernen, war sozusagen noch auf der Suche nach seiner Identität und seiner Nische im Internet.

Innovativ sein und neue Ideen nach vorne zu bringen, hängt vom mainstream und der Verständlichkeit ab.  Diätarbeit und Wohlfühlarbeit haben es als Begriffe im "Wellnessektor" nicht einfach, es gibt einen Unterschied zwischen Ernährungsberatung und Diätberatung

Rezepte spielen eine tragende Rolle, wobei Fressnet kein reines Kochblog sein möchte, sondern Essen und Trinken im Gesamtzusammenhang sieht.  Frühstück, selbstgemachte VollkornbrötchenBrotaufstrich und vollwertige Hauptmahlzeiten waren die Schwerpunkte.

Dann und wann gab es Artikel, die einfach nur spassorientiert waren, etwa "Gummibärchen, LSD und Reinkarnation".

Um Qualität beim Bloggen, polythematische Blogs und Zusammenarbeit der Diätblogs ist es in mehreren Beiträgen gegangen.

Der Themenkomplex "Diät und Ökologie" tauchte hier im April auf; etwas später LOHAS,  Nachhaltigkeit und Gesundheit als Mittel, die Zukunft zu gestalten.

Die Beschäftigung mit Tradition und Überlieferung zur Gesundheitslehre findet dennoch merkwürdig wenig Resonanz.

Massives Übergewicht wie auch die Essstörung fordert gleichzeitig die Auseinandersetzung mit der Krankheitslehre und den "Mechanismen" des Unbewussten.
Immerhin, die Idee, das Verständnis des Narzissmus aus dem Mythos abzuleiten, wurde hier schon einmal vorgestellt, und, als eher schwere Kost, dessen Auswirkungen auf die Politik: "Die Auswirkungen der Verringerung des Wohlstands auf das Übergewicht und das Defizit der offiziellen Ernährungsberatung". Abgehakt, jedenfalls theoretisch, ist in diesem Zusammenhang auch das narzißtische Glück

Beiträge zum Abnehmpflaster, zu Diätpillen, Schüssler-Salzen und homöopathischen Tropfen, die wie das Fasten das Abnehmen fördern sollen, sind als allgemeine Aufklärung für jene, die an so etwas interessiert sind, gedacht.

Bei der Bilanz kommt es darauf an, was unter dem Strich steht. Das Bloggen war eine teilweise höchst und zu aufwändige Angelegenheit. Es ging, wie eingangs gesagt, um eine Standortbestimmung.

Diät, gegen die man sich nicht trotzig wehrt, und ohne sklavisches weigt-watcher-punkte-Zählen muss eine selbstbestimmte sein.

Wer Übergewicht kurieren will, kurierte bisher meist nur Symptome. Heilung durch Einsicht, Verhaltensänderung durch Sublimierung und größere Handlungsspielräume, und ein Mehr an Kompetenz – das hört sich nicht gerade nach einer Blitzdiät an…

 

.
.

Artikel: Lohas, Nachhaltigkeit, Politik Lohas, Nachhaltigkeit, Politik

Related posts:

  1. 4321 Wunschgewicht – tropfenweise zum Wunschgewicht und Wohlfühlgewicht ohne Diät
  2. Wunschgewicht, Konsequenz der Diät-Vorsätze, alleine oder gemeinsam abnehmen?
  3. Lohas, Ivy, Community oder wie der Chefkoch mit Bananen-Nusskuchen Erfolg hat
  4. Warum abnehmen? Nur noch ein paar Schritte zum Wunschgewicht…
  5. Schöner Wünschen: Das Wunschgewicht

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Lula: Habe mich gefreut, diese Seite zu finden – Danke für Deine Arbeit, Deine Gedanken....
  • Kara: Mich würde interessieren, wie hoch das Guthaben innerhalb der “Bio-Grundv...
  • Eugene: Wir benutzen privat eigentlich ausschließlich kaltgepresstes öl. zum kochen normales...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, wieder eine Beitrag zum Nachdenken und Nachkochen. Ich werde mal den...
  • Marco: Hallo, anscheinend bin ich eine der wenigen Ausnahmen, aber bei uns zu Hause koche ich,...

Rubriken

Archive

Motivation