Rezept: Vollkornbrötchen selbst backen!

Vollwertig und preiswert, das ist mit etwas Eigeninitiative durchaus machbar. Und durchaus spannend, zumindest, die ersten zwei, drei Male.

Vollwertbrötchen

Mit einem zweimal getesteten Rezept gibt es auch eine gewisse Sicherheit, dass das Gebäck gelingt.

Ein echter Vorteil bei diesem Rezept: Du kannst Dir auch Brötchen machen, die Du bei Bedarf fertigbackst; dann geht es bei Bedarf wirklich schnell, und Du hast ganz frische, selbstgemachte Brötchen auf dem Tisch.

Baccus

Hier geht es zum Brötchenrezept.

Den gehörnten Gott der Weintrinker haben wir hier nur als Ersatz für einen uns leider unbekannten Gott der Bäcker abgebildet; dass man auch das Gute nur in Maßen genießen sollte, und nicht im Übermaß, haben ja die allermeisten Genüsse gemeinsam.

Nachtrag:

Das Rezept für die Vollkornbrötchen ist sozusagen sehr fehlertolerant. Neulich habe ich die Brötchen, die noch etwas zu gehen hatten, einfach vergessen- der weiche Teig ließ sie ineinanderfließen, von Brötchen nichts mehr zu erkennen.
Dann habe ich das Ganze doch noch gebacken:

zusamen gebackene Vollkornbroetchen als Ringbrot

Den Effekt, dass die Brötchen zusammenbacken, kann man ja auch gezielt einsetzen, wenn man es möchte. Beim Teig für diese Vollkornbrötchen war übrigens ein hoher Anteil von Dinkelmehl verwendt worden, gemahlener Koriander sorgte für einen spezifischen Geschmack.

Eine Brot-Gewürzmischung passt auch zu den Vollkornbrötchen: Anis, Koriander, Kümmel und Fenchel, 1-2 Tl auf 1 kg. Mehl.

Related posts:

  1. Delikatess – Kastanienbrötchen selbst gemacht – Rezept mit Bild
  2. Roggen-Buchweizen-Brötchen mit Farbstoff
  3. Roggenvollkornbrötchen, selbstgebacken, als Marschverpflegung
  4. Brot selbst backen: Verbackener Mozarella im Sauerteigbrot, Rezept mit Bild
  5. Quarkbrötchen mit Dinkelmehl, Rezept mit Bild

11 Kommentare zu “Rezept: Vollkornbrötchen selbst backen!”

  1. [...] Wer sich so richtig langweilt, dem sind die Ideen ausgegangen. Brauchst Du Abwechslung, Ablenkung, hast Du keinen Zugang zu Deinen Hobbies? Strategien gegen die Langeweile müssen auf die jeweiligen Interessen zugeschnitten sein. Männern mit zwei linken Händen kann man wohl schlecht das Stricken empfehlen, wer das Fernsehprogramm langweilig findet, darf sich aber glücklich schätzen: Es ist – zumindest auf Dauer – langweilig. Gelangweiltes Essen hängt vieleicht auch mit langweiligem Essen zusammen – wir reden hier nicht vom Essen als Trost. [...]

  2. Aufmachung und Inhalt haben mir gefallen!
    Jedoch hätte mir eine Druckversion einige Mühe erspart.

  3. Zunächst mal vielen Dank für den Kommentar und die Anregung!

    Tatsächlich ist ein Ausdruck zumindest der Zutatenliste nicht schlecht, weil es hier doch ziemlich genaue Angaben sind, an die ich mich in der ersten Zeit auch gehalten habe, aber das Rezept ist flexibel.

    Eine Druckversion – z.B. als im *.txt Format zu erstellen, ist in der Tat mit Extraarbeit verbunden – wer soll die machen?

    Fressnet beinhaltet ja eigentlich auch den Gedanken der “Community”, die m.E. aber selten und schon gar nicht von selbst funktioniert. Unter
    http://www.fressnet.de/q150_Abnehmclub.htm
    hab’ ich dazu etwas notiert; und gewisse Anreize zum “Dabeisein” braucht es ja auch.

    Deshalb habe ist die Druckversion vom Vollkornbrötchenrezept jetzt im Bereich, der für die Mitglieder reserviert ist, zum Download gestellt.

  4. [...] Wobei der Rezeptvorschlag der Ernährungsberaterin Gabriele Voigt-Gempp “Festliches Hirsch-Gulasch mit Wirsing und Servietten-Nuss-Knödel” ja noch moderat ausfällt, und der Serviettenknödel immerhin mit Vollkornbrötchen zubereitet wird. Und da gibt es außerdem noch das reichhaltige Angebot an Fisch, von Aal bis Zander, mittendrin das Rezept für eine Kürbiscremesuppe mit Viktoriabarsch-Filet. [...]

  5. [...] Das Vollkornbrötchen-Rezept, das ich vor gut einem Jahr eingestellt hatte, hat sich bewährt und wird immer mal wieder abgewandelt: [...]

  6. [...] haben “wir” heute kleine Vollkornbrötchen gebacken – doch davon später [...]

  7. [...] eine Abwechslung zum Vollkonbrötchen: [...]

  8. [...] Man widmet dem Essenungefähr so viel Aufmerksamkeit wie ein Autofahrer, der während der Fahrt ein Brötchen [...]

  9. [...] Rezept: Vollkornbrötchen selbst backen [...]

  10. [...] VollkornbrötchenBuchweizenpfannkuchenMandel-Brötchen, “Ur-Lebkuchen”Dinkelbrot , kinderleicht [...]

  11. [...] kommen noch die “Spezialisten”, die den Einwohnern Rezepte für selbstgemachte Brötchen unter die Nase halten – klar, dass man da schon mal ins Grübeln kommt, wie es weitergehen soll. [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • christine Bouzrou: Ich fand Ingwer mal ganz schrecklich. Mittlerweile liebe ich ihn :)
  • Anke A.: Ingwer hilft auch ganz hervorragend bei Bronchialasthma, trinke jeden Morgen aus ca.20gr...
  • Sergej: Hallo, ja leider hast du recht damit, heutzutage werden wir nur noch angelogen von den...
  • Reinhold: Guter Beitrag, und Punkt 7 in der Zusammenfassung bringt es auf den Punkt: eine...
  • Katharina: Ich wünsche mir schon lang eine schlanke Figur

Rubriken

Archive

Motivation