Abnehmen mit überbackenem Käse und gebräunten Semmelbröseln – ist das noch eine Frühlingsdiät?

Tag 3 der Fressnet-Frühlingsdiät

Man könnte ja fast glauben, hier wird der Begriff “Frühlingsdiät” auf die Schippe genommen, oder nicht mit dem notwendigen Ernst, der rituellen Diät-Hingabe aufgefasst.

Tatsächlich aber hat das heutige Rezept einen wissenschaftlich fundierten Hintergrund, und der lautet: “Hauptsache, es schmeckt!”

Broccoli, Blumenkohl und Kartoffeln mit altem Gouda überbacken – mit angerösteten Semmelbröseln

Angeblich sind Männer ja schwer dazu zu bewegen, eine größere Portion Gemüse zu sich zu nehmen, und bei Broccoli und Blumenkohl sollen manche schon gestreikt haben…

Dass man von Broccoli allein nicht satt wird, ist andererseits mehr als ein Gerücht. Wir “verstecken” also das auf dem Teller drapierte Gemüse unter einer Scheibe Käse, geben wenige kleine Pellkartoffeln dazu und überbacken das Ganze im Backofen bei Heißluft plus Grill.

In der Zwischenzeit sorgen wir für weitere “kräftige Röstaromen”, indem wir in einem Topf mit etwas Butter und Olivenöl Semmelbrösel anrösten, die wir über das überbackene Gericht geben. Voilá!

Unserem wiederentdeckten Verständnis von “Diät” im Sinne einer gesunden Lebensweise, der Balance von Arbeit/Ruhe, Essen/Trinken, heiteren und ernsten Gemütszuständen, Ausscheidungen/Absonderungen, Licht und Luft entsprechend kümmern wir uns heute nicht nur um eine gesunde Ernährung, sondern auch um gute Arbeitsresultate, ausreichende Pausen, Meditation und Bewegung an der frischen Luft.

In diesem Zusammenhang vielleicht interessant:

Laufprogramm für Einsteiger

Wie wieder anfangen nach der Sportpause?

Rezept: Vollkornbrötchen selbst backen

Related posts:

  1. Abnehmen mit Gemüse, und Gewicht halten mit Gemüse
  2. Snacken ohne Ende und Jo-Jo mit Focus’ Ernährungspsychologen und anderen Experten
  3. Aus dem Diäten-Labyrinth herausfinden – hin zu einem besseren Lebensstil
  4. Lebensstil, Anregung des Gemüts und Diät
  5. Frühlingsdiät: Abnehmen mit kleinen Bohnen

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...
  • Antje: Ich habe nur ein paar Fragen, hab viel gelesen über Mangostantropfen und sehe nichts...
  • HundefreundLukas: Obwohl der Beitrag schon etwas älter ist, finde ich das trotzdem etwas krass
  • christine Bouzrou: Ich fand Ingwer mal ganz schrecklich. Mittlerweile liebe ich ihn :)

Rubriken

Archive

Motivation