Heilung durch Einsicht

… ist der Titel eines Arbeitsblatts, bei dem das Durcharbeiten sicher mehr als nur fünf Minuten erfordert. Wenn wir nicht nur nach “physikalischen Ursachen” fragen, sondern auch seelische Ursachen für das Übergewicht in Frage kommen, dürfte es legitim sein, sich diesem Thema zuzuwenden.

Beim Ausdruck der 11 Seiten erhält man jede Menge Stichwörter und Gelegenheit zum weiterarbeiten, Platz genug für eigene Notizen bleibt auch. Die Psychoanalyse hat sich kaum ausdrücklich mit dem Abbau des Übergewichts beschäftigt. Trotzdem können wir uns mit der Psychoanalytischen Theorie beschäftigen, wenn wir den Menschen etwas besser verstehen wollen.
Das topische Modell:

Das topische Modell

Abgesehen vom kollektiven Unbewussten lässt sich das Unbewusste nur in unterschiedlichen Individuen lokalisieren und stets nur schwer beschreiben; mit seiner Erkenntnis verändert es ja auch seinen Status. Von Aldo wurde das Unbewusste so charakterisiert:

“Unbewusst” ist manchmal auch gewusst, als ob man es nicht wüsste, gewusst, ohne zu wissen, gewusst und doch verdrängt, geleugnet, verleugnet, oder nicht recht gewusst, höchstens geahnt, nahe bei “vorbewusst”…

Bei Freud galt die Traumdeutung als der Königsweg zum Unbewussten, Bettelheim schlüsselte Elemente der Märchen und ihre unbewusste Bedeutung auf, unbewusst, der Kontrolle entzogen sind manchmal die Motive, zu fressen – wer will auch schon immer “alles” wissen…

“Das Bewusste stellt nur die Spitze des Eisbergs dar” ist sozusagen die Prämisse der psychoanalytischen Theorie, auf der die folgenden Theoreme aufbauen. Was “das Unbewusste” betrifft, lässt sich mehr aussagen, wenn wir die folgenden Blätter durcharbeiten.

Übergewicht und Psyche

(Heilung durch Einsicht)

Related posts:

  1. Das Unbewusste und die Spitze des Eisbergs
  2. Späte Einsicht zur Namensgebung.
  3. Die Einsicht und das Abnehmen
  4. Die Freundin kennt sich aus beim Übergewicht, dessen Ursachen, mit Mode und überhaupt
  5. Uri Avnery

14 Kommentare zu “Heilung durch Einsicht”

  1. [...] Massives Übergewicht wie auch die Essstörung fordert gleichzeitig die Auseinandersetzung mit der Krankheitslehre und den "Mechanismen" des Unbewussten. Immerhin, die Idee, das Verständnis des Narzissmus aus dem Mythos abzuleiten, wurde hier schon einmal vorgestellt, und, als eher schwere Kost, dessen Auswirkungen auf die Politik: "Die Auswirkungen der Verringerung des Wohlstands auf das Übergewicht und das Defizit der offiziellen Ernährungsberatung". Abgehakt, jedenfalls theoretisch, ist in diesem Zusammenhang auch das narzißtische Glück… [...]

  2. [...] Wem die Gewohnheitsveränderung noch nicht ausreicht, der kann dann bei Heilung durch Einsicht weiterlesen… [...]

  3. [...] Ständig wird zum Abnehmen nach dem idealen "Stoff", der richtigen Ernährungsform,  der perfekten Diät gesucht. Wer danach sucht, sollte bedenken, dass wir nicht nur einen Körper bewohnen, sondern auch eine Seele haben. Gedanken gibt es nicht nur als Bewußtsein, sondern auch in unwillkürlicher, verborgener, unbewusster Form, wie etwa bei Träumen, deren Sinn nicht immer verständlich ist, oder im Märchen. [...]

  4. [...] Da FREUD die Rolle des Unbewussten und der Sexualität als unser Leben bestimmende Momente einschätzte, prägte er für die Entwicklung des Menschen den Begriff "psychosexuele Entwicklung"; die Grundlagen für die Erwachsenenpersönlichkeit werden nach ihm in der frühen Kindheit gelegt. [...]

  5. [...] und mit Verhaltensmodifikationen m.E. nicht wirklich angegangen werden können. Der Ansatz “Heilung durch Einsicht” erscheint mir hier immer noch richtig, allerdings steht es um das Verständnis, was unter [...]

  6. Manche Menschen benötigen einfach Hilfe. Um mit der Situation des Übergewichts klar zu kommen. Hat man erst einmal verstanden worauf es ankommt, klappt das Abnehmen und Gewicht zu halten. Nur der Weg dorthin ist manchmal etwas steinig.

    MfG Jens

  7. Ja, die Einsicht allein ist es sicherlich nicht. Praktische Umsetzung, und Hilfe in konkreten Situationen. Wird bloss selten angeboten, und manchmal trotzdem abgelehnt.

  8. Nun muß ich doch noch einen Kommentar abgeben.
    “…..und manchmal trotzdem abgelehnt.” Warum?
    Meine Krankenkasse bot mir ein Gesundheitscoaching an, kostenlose telefonische Beratung durch einen persönlichen Coach, den ganzen Tag für mich erreichbar.Ist doch super, oder? Was will ich denn noch mehr?
    Ich will nicht gecoacht werden, nicht bevormundet, von jemand, der von meinem Leben keine Ahnung hat.
    “Praktische Umsetzung, und Hilfe in konkreten Situationen” – mit der Aussage könnte ich schon eher etwas anfangen.

  9. [...] der psychoanalytischen Theorie durchaus auch im größeren Maßstab  ihren Beitrag zur Heilung durch Einsicht beitragen [...]

  10. [...] Heilung durch Einsicht [...]

  11. [...] was nicht heißt, dass bewusste Kompromisse eine schlechte Ersatz-Lösung wären. So manche Einsicht fällt wirklich nicht [...]

  12. [...] was nicht heißt, dass bewusste Kompromisse eine schlechte Ersatz-Lösung wären. So manche Einsicht fällt wirklich nicht [...]

  13. [...] Dieser Witz mag Unfug sein. Darüber hinaus haben Witze, auch wenn sie unsinnig escheinen, ihre sinnvollen Aspekte, “beleuchten” wie Traum und Märchen Teile des Unbewussten. [...]

  14. [...] die Einsicht für die eigene Persönlichkeit, die Selbsterkenntnis verstanden. (Auch: Heilung durch Einsicht; Voraussetzung für Therapie: Die [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Antje: Ich habe nur ein paar Fragen, hab viel gelesen über Mangostantropfen und sehe nichts...
  • HundefreundLukas: Obwohl der Beitrag schon etwas älter ist, finde ich das trotzdem etwas krass
  • christine Bouzrou: Ich fand Ingwer mal ganz schrecklich. Mittlerweile liebe ich ihn :)
  • Anke A.: Ingwer hilft auch ganz hervorragend bei Bronchialasthma, trinke jeden Morgen aus ca.20gr...
  • Sergej: Hallo, ja leider hast du recht damit, heutzutage werden wir nur noch angelogen von den...

Rubriken

Archive

Motivation