2010: Juli-Diät, August-Diät, September-Diät

Das Wichtigste vom Fressnet-Blog aus dem dritten Quartal 2010.

Weiterlesen »

2010: April-Diät, Mai-Diät, Juni-Diät

Auch im zweiten Quartal 2010 hat das Fressnet-Blog keine konkrete Anleitung zum Schlank-werden liefern können, sondern allenfalls Ideen und Anregungen. Aber, was soll’s, und wer würde schon eine Abnehm-Anleitung befolgen?

Weiterlesen »

Blog-Rückblick: Artikel aus 2010

Der Rückblick auf 2010 im Fressnet-Blog kommt spät, aber immerhin. Die Idee war, nur drei Artikel pro Monat auszuwählen – eine Art Zeitraffer also.

Weiterlesen »

2011 – Diät und Abnehmen – Prognosen und Hoffnungen

“2011” bezieht sich hier nicht auf die aktuelle Jahreszahl, sondern zufällig auch auf die Anzahl der Blog-Artikel, die es bei Fressnet.de/blog mittlerweile gibt.

Weiterlesen »

Portionen plus Points oder Pro-Points oder Proportionen?

Gesunde Proportionen, ideale Proportionen Wenn auch bei den Weight-Watchers nach Punkten abgenommen wird, kann man doch nicht sagen: “Alles, was dort gegessen wird, wird auf die Punkte angerechnet”. Nun ist es zwar nicht mein Ehrgeiz, Weight-Watcher-Experte zu werden, aber diese Info muss schon sein:

Weiterlesen »

“Ich dachte, es gibt zweierlei Menschen”

Von den Overeaters Anonymous ist hier noch nicht berichtet worden, vielleicht ist es jetzt an der Zeit.
Über das Konzept informiert auch die Hompage, ab er vielleicht am eindrucksvollsten vermittelt ein Film die Arbeit der Selbsthilfeorganisation, die wenig Öffentlichkeitsarbeit macht, aber hierzulande bereits gut hundert Gruppen hat. Einige der OA-Elemente dürften auch für alternative Selbsthilfegruppen bei Adipositas sinnvoll sein, das wäre noch zu diskutieren.

Weiterlesen »

Gesund leben und lieben

offensichtlich leere Tasse ;-( Die Einstellung der “Alten” zum Leben drückte sich nicht nur in ihrem Verhältnis zur richtigen Lebensweise (vorheriger Artikel:Diät – Was ist der springende Punkt?”) aus, auch zur Liebe, zur “Kunst der Liebe” gab es weise Lehren, die ja durchaus übermittelt worden sind, wie von dem römischen Dichter OVID, dessen “Liebeskunst” auch als “Didaktik der Liebe” aufgefasst werden kann.

Lernen wir noch etwas mehr über Apollo;

Weiterlesen »

Crash-Test für Diäten: Diät plus Test ergibt keinen Diättest

Man muss sich schon wundern, was als Diättest angepriesen wird: Einzelpersonen probieren etwas aus und geben ihre subjektive Meinung kund, oder

Weiterlesen »

Buchbesprechung: Die Mayo-Klinik-Diät: Die ganz große Chance, dauerhaft abzunehmen

“Weil die Mayo-Klinik-Diät klinisch geprüfte Techniken verwendet, können Sie mit der Mayo-Klinik-Diät einfache, erfreuliche Veränderungen meistern, die im Ergebnis zu einem Gewicht führen, das sie für den Rest Ihres Lebens halten können”. -Donald Hensrud, M.D. [Quelle]

Weiterlesen »

Kleines Bilder- und Symbolrätsel am Rande

Es gibt Zeichen, die haben eine Bedeutung, die wir kennen, aber wir kennen das Zeichen nicht. 
In Westafrika gibt es einen ganzen Satz solcher Zeichen, die weit verbreitet sind, oft Alltagsgegenstände dekorieren, oder das Muster für Kleidungsstücke abgeben, also stets präsent sind.
Letztlich scheinen sie auch Sprichwörter oder Weisheiten zu symbolisieren, oder menschliche/gesellschaftliche Gegebenheiten.

NEA ONNIM NO SUA A, OHU

- hat mir auch gut gefallen. Was es bedeutet, ist auf http://adinkra.org./htmls/adinkra/gyen.htm zu finden – einfach mal suchen! Gilt natürlich auch für abnehmen und Diät ;-)

Frische Kommentare

  • Tamara: Vorab viele Dank für den unterhaltsamen Beitrag. Märchen im Biomarkt und Männer in der...
  • Wolfgang Pelz: Bei der Lebensmittelgrundver sorgung, wie du sie vorschlägst, liegen die...
  • Evelin: Lieber Klaus-Peter, Dein Bild vom Blumenkohl mit Kartoffeln aus dem Dampfgarer trieb mir...
  • Sebastian Arthofer: Spannend immer wieder zu sehen, ist der Vergleich zwischen Österreich und...
  • Evelin Foerster: Hallo Klaus-Peter, wunderbar nachdenklich machender, tiefsinniger Beitrag in...

Rubriken

Archive

Motivation