Treibhausgasneutral’ Einig Vaterland, Universalwürzketchup, Mehrweg-Sharing & progressiver Linsensalat

Luisa Neubauer hat die Deutsche Haltung zur Klimakrise so charakterisiert:

Lass mal so tun als würden wir bei #Paris ganz vorne mit dabei sein – und dann ein Klimapaket verhandeln, das es uns unmöglich machen wird, die Pariser Klimaziele einzuhalten.

Das ist ein “Trauerspiel in zwei Zeilen”, und leider ist ein anderes Wort für Trauerspiel “Tragödie”, und wir sind mittendrin, schauen nicht nur zu, sondern spielen mit.

Weiterlesen »

F***-Weiber-Suppe – Rückschrittliche Politik oder Fortschritt – Neues Christkind

Wer kennt schon die “Faule-Weibersuppe”? Für die Unwissenden gibt es noch “Thüringer Grümpelsupp” als alternativen Namen, damit scheint die Suppe klar: Das sind wahrscheinlich Thüringer Rostbratwürste mit “Gerümpel” aus dem Garten.

Weiterlesen »

CarazzaMio – Globaler Schulstreik

Wer “Carazza” nicht kennt, hat nichts versäumt – einerseits. Andererseits ist es kein Schaden, sich mit einer “bierdeckelgroßen” Mini-Calzone zu beschäftigen, die es angeblich an Tankstellen für den “kleinen Hunger zwischendurch” als dauerhaltbare, eingeschweißte Kaltspeise gibt.

Weiterlesen »

Bienenrevolution, Klöckner als Bittstellerin, Vielfalt entspannt

So eine Bienenrevolution wie die, die in Bayern das Land umstürzt (so sie denn stattfindet), hat die Welt noch nicht gesehen – sie hat auch beim Artensterben fleißig weggeschaut:

„Über 70 Prozent der Tagfalterarten sind verschwunden und in den vergangenen drei Jahrzehnten nahezu drei Viertel aller Fluginsekten,“ erläutert Andreas Segerer, Entomologe an der Zoologischen Staatssammlung und einer der wissenschaftlichen Berater des Volksbegehrens.

Weiterlesen »

Wir Klimasünder – Warenfetischisten, Tiefkühlhelden

Wenn es um die  Energieeffizienz geht, glauben viele, mit dem Label am Gerät (etwa A+++)  sei alles gesagt – hier wird eine “Klasse” genannt, was sich bei Kühlgeräten  auf den Verbrauch pro Liter “Stauraum” bezieht, so dass die “Energieeffizienzklasse” zweier Geräte mit gleichem Jahresstromverbrauch, aber unterschiedlichem Volumen auseinanderliegen werden.

Weiterlesen »

Natur- und Katzenfreund*innen, Eine Lügentasse, Fahr-Strom für Alle, Glitsch und 1928, Zuccinikrapfen als Modellprojekt

Längst bevor die Biologen das System “Wald” verstanden haben, baggern die Tagbauer ihn weg – so verschwindet Landschaft, verschwinden Lebensräume.
Sicherlich sind Viele damit nicht einverstanden – nicht alle “Naturfreunde” gehen auf Demonstrationen, das heißt: Es gibt auch Naturfreunde “auf der anderen Seite der Barrikaden”, Beobachter, Naturschützer mit Mitgefühl für die Tiere und solche, die sich von der Natur noch faszinieren lassen.

Weiterlesen »

“Politische Kommunikation” und Plastikmüllfreie Lebensmittel

Dass Wasserkocher als Plastikschleuder wirken können,  wird wahrscheinlich insgesamt zu unserer Gesundheitsgefährdung beitragen, und dass “das Plastikproblem” verschiedene Aspekte hat und auch nur ein “Baustein” unserer wackeligen Gesellschaftsverfassung ist, dürfte uns bewusst sein.
Nun, man kann sich nicht um alles kümmern, kann nicht überall anpacken, kann nicht überall mitreden – doch auch eine banale Arroganz der politischen Kasten verhindert das Mitreden der gemeinen Bürger*innen.

Weiterlesen »

Erst macht die Landwirtschaft das Klima kaputt – welche Nahrungsmittel werden die Bauern danach produzieren?

In unserer wissenschafts-geprägten Gesellschaft sollte die Vernunft regieren, zwar das Bauchgefühl eine Rolle spielen, doch nicht der pure Glauben, der ohne Fakten, Zahlen, Formeln und Wissen auskommt.
Die Trends der Zahlen, Temperaturkurven, Statistiken über Extrem-Wetter, der Rückzug der Gletscher, das Verhalten der Zugvögel sprechen eine deutliche Sprache: “Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit…”

Weiterlesen »

Einbahnstraße: Von der Normalzeit in die Heißzeit

“Bald gibt es kein Zurück” und die Menschheit kippt in ihr hausgemachtes Unheil, lässt die Welt ins Klima-Höllenfeuer rutschen – so wars in der ZEIT zu lesen, mit einem klitzekleinen “… es sei denn…” zum Schluss.

Weiterlesen »

Nachhaltigkeit und Heuchelei in der modernen Ernährung

Finde den Fehler!

“81 Prozent der Deutschen wollen Lebensmittelabfälle vermeiden. Drei von vier meinen, jeder sollte etwas gegen die Verschwendung tun. Dennoch werden in Deutschland jedes Jahr 82 Kilogramm pro Kopf weggeworfen. Das macht in Summe 6,7 Millionen Tonnen.”

Weiterlesen »

Frische Kommentare

  • Lula: Habe mich gefreut, diese Seite zu finden – Danke für Deine Arbeit, Deine Gedanken....
  • Kara: Mich würde interessieren, wie hoch das Guthaben innerhalb der “Bio-Grundv...
  • Eugene: Wir benutzen privat eigentlich ausschließlich kaltgepresstes öl. zum kochen normales...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, wieder eine Beitrag zum Nachdenken und Nachkochen. Ich werde mal den...
  • Marco: Hallo, anscheinend bin ich eine der wenigen Ausnahmen, aber bei uns zu Hause koche ich,...

Rubriken

Archive

Motivation