“D” im Dreikampf – Extremwetter – Beschämung der Armen – Automanien – Verhüllungen

“Die Spitzenkandidaten haben sich im zweiten TV-Triell keine Blöße gegeben – der Wahlausgang bleibt spannend.”
Doch es gibt schon jetzt eine bittere Erkenntnis, meint der Kommentator der Deutschen Welle:

Weiterlesen »

Fatshaming, Geschlechterdiskriminierung, Ravioli, Maccaroni

Vivien, Caro und Selin leiden unter fat-shaming, können aber damit umgehen.  Dazu erstellt Mandana Bareh Foroush einen kurzen Hessenschau-Beitrag, der es in sich hat, denn wie immer sind viele (Rand-) Aspekte nicht darstellbar, tauchen vielleicht in den Kommentaren auf, die wiederum diskriminierenden Charakter haben  können.

Weiterlesen »

Ernährungssouveränität, #Lieblingsgerichte und politische Agonie

Was die politischen Verhältnisse betrifft, finden sich meist irgendwelche Mehrheiten, und es kann weitergehen, nach der Wahl.

Beim Thema “Übergewicht” wissen wir nicht, ob wir eine Wahl haben; die Normalgewichtigen sind tatsächlich in der Minderheit; die Mehrheit der Bevölkerung ist übergewichtig, und wie es damit weitergehen soll: Da haben wir einfach keine Konzepte.

Weiterlesen »

Mit Adipositas leben oder aus dem Übergewichts-Labyrinth herausfinden?

Sicher haben wir Fragen im Zusammenhang mit dem Körpergewicht – und so informieren wir uns, und zwar da, wo die Informationsspender bereitstehen.

Also bei den Berater*innen mit Versprechen wie “So werden Sie ihr Übergewicht wieder los”, gern auch mit Zusätzen wie “… und so bleiben Sie dauerhaft schlank”. Da gibt es also unterschiedliche Muster, 1000 Ratschläge mit einer Gemeinsamkeit:  Alle wollen unser Bestes,

Weiterlesen »

Julie und Julia – Kochbücher, Schicksale

Julia Child ist eine lebensfrohe Amerikanerin, die 1949 nach Paris kommt. In einer Kochschule entdeckt sie ihre Leidenschaft für die französische Küche und schreibt kurzerhand ein Kochbuch. Fünfzig Jahre später beschließt die 30-jährige Julie, in einem Blog übers Kochen zu schreiben … – Zwei Frauen, zwei Zeitebenen – eine Leidenschaft. Köstliche Komödie (2009) von Nora Ephron.

Weiterlesen »

Tom Kha, Selbstwert, Ein Pizzapräsident, Wertvolle Fladen, Einhorndiät

Manchmal soll man aus vorhandenen Zutaten (oder Resten, die zu verwerten wären) etwas Schmackhaftes zu Essen “zaubern”, und neulich war eine Unbekannte unter den Zutaten: “Tom Kha”, eine dunkle, thailändische, currypastenähnliche Creme im Glas.  Die sei mit Kokosnussmilch suppentauglich, hatte ich gelesen.

Weiterlesen »

Lernen und Lehren mit den Krisen, gegen die Krisen

“COVID weight gain”oder ausführlicher “Gewichtszunahme in der Corona-Krise” ist ein aktuelles Thema, doch niemand  packt diesen Stier bei den Hörnern. Zahlen gibt es keine, Umfragen in der erforderlichen Breite und Tiefe werden nicht durchgeführt, und eine elektronische, automatisierte Datenerfassung mit Internet-verbundenen Körperwaagen haben wir nicht, oder die Daten sind nicht zugänglich. Wir könnten trotzdem drei “Muster der Gewichtsveränderung” unterscheiden:

Weiterlesen »

Anti-intuitive Diät, Kompetenz, Verschwörer, Supermond-Kenntnisse

Am “Tag der Diät” (oder war es der Anti-Diät-Tag?) musste die ZEIT noch einmal den ausführlichen Artikel einer jungen Freischaffenden aufwärmen, deren Fazit und abschließende Empfehlung “intuitive Diät” lautet. Was das ist, und wie das geht: Vom Bauchgefühl gesteuert Kalorien einsparen – das zu erklären ergibt natürlich ein eigentlich unendliches Geschwurbel, mit einem Sinnanteil nahe Null.

Weiterlesen »

Die normale Adipositas, das ganz normale Übergewicht – und alle Anderen sind magersüchtig!!

Es wäre ganz praktisch, wenn wir wieder auf den Boden der Tatsachen zurückkommen könnten – statt dem Affen- oder Kasperltheater um Transit-, Anker- und Meditationszentren für Asyl-Touristen zwischen verfremdeten Christenparteien mehr Aufmerksamkeit zu widmen, als die Sache wert ist.

Weiterlesen »

Ernährung – Verhalten und Verhältnisse, Hedonismusschulung

Deutschlands Ernährungsfachleute kommen nach Kassel – zu ihrem Kongress. Da gibt es für die Medienvertreter auch eine Pressekonferenz – an der ich als armer Blogger leider nicht teilnehmen kann; wie das mit dem Aufgleisen auf die “reich-durch-Bloggen-Schiene” funktioniert, wird zwar überall erklärt, aber das sind wohl Fake-Anleitungen. Dabei wäre der Vortrag

Weiterlesen »

Frische Kommentare

  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...
  • Peter: Hallo Klaus-Peter, ich lese mich grade durch die neuen Teilnehmer bei Meike durch die...
  • Timo: Die nusshaltigen Tempeh sehen super aus. Da bekomme ich richtig Appetit.
  • Asia: Ingwer ist auch in der asiatischen Küche sehr beliebt. Es gilt auch als ein sehr...

Rubriken

Archive

Motivation