Männer werden mit Nasenspray so einfühlsam wie Frauen

Sicherlich sollten wir

uns an den Gedanken gewöhnen, dass auch hinter Gefühlen kleine, chemische Moleküle stecken, die unser Verhalten steuern. (Quelle)

Deshalb wird das Verhalten – und Fühlen – des Menschen auch mehr und mehr erforscht, unter anderem die Auswirkungen des Hormons Oxytocin auf die Einfühlungsfähigkeit der Männer.

Weiterlesen »

Eröffnung der Freibadsaison und freier Eintritt

… am Sontag, 18. April 2010 – jedenfalls im Thermal-Freibad in Schlangenbad. Unbedingt empfehlenswert! 

AOK: Beitragsrabatte für Wassertreter

Die Kostenexplosion im Gesundheitswesen ist auch durch ein Einfrieren der Arzneimittelpreise und Rabattverträge nicht aufzuhalten, davon ist man bei der AOK überzeugt.

Weiterlesen »

Atmen, Bewusstsein, Selbstbewusstsein – oder Ich-Bewusstsein?

Dass wir atmen, ohne darüber nachzudenken, ist im Leben ganz praktisch – und angeboren: Bei der Geburt haben wir irgendwann unseren ersten Atemzug gemacht, das System Körper auf eine eigenständige Sauerstoffversorgung umgestellt,

Weiterlesen »

Schnee und Sonnenschein – da ist das Rausgehen ein Muss

In der dunklen Jahreszeit sind die hellen Tage ja die Ausnahmen: Dann muss man sie auch nutzen. Ein Erfahrungswert: Ein sonniger Morgen heißt jetzt nicht, dass der Tag insgesamt auch sonnig bleibt.
Wenn es also jetzt – noch dazu an einem Sonntag, ganz leicht verschneit ist und sonnig, heißt es, das sofort auszunutzen.

Weiterlesen »

Verschlafen und Schlank im Schlaf – wie sag ich es meinem Chef?

Wer schläft, sündigt nicht, und wer länger schläft, sündigt weniger. Wer länger schläft, nimmt schneller ab. Das sind Alltagsweisheiten, die Konsequenzen fordern: Länger schlafen heißt aber auch, zu spät zur Arbeit (wenn vorhanden) zu kommen. Aufwachen, wenn die Kollegen gerade das Frühstücken anfangen, hat schon seinen eigenen Reiz.
Weiterlesen »

Frauentage und männliche Gesundheit

Wenn die Frauen ihren Tag haben, bleibt Mann am Besten weg.
Der Damentag ist ein deutliches Zeichen, dass Männer regelmäßig unerwünscht sind: So hier in einer öffentlichen Sauna, die ist Dienstags für   die Weiblichkeit reserviert. Wie Mann dieses Phänomen interpretiert, ist seine Sache, und wie Frau es versteht, ihre.

Weiterlesen »

Zucker, Sucht und Abhängigkeit

Dass Zucker
Ein Teelöffel Zucker
abhängig machen kann, wird inzwischen von vielen Studien belegt.

Weiterlesen »

Fernweh – Nicht direkt, aber…

urlaubsreif wär’ ich ja vielleicht schon; bin jedenfalls lange nicht mehr “weg” gewesen. Aber nach Chicago will ich bestimmt nicht!
Gerade hab’ ich ein Foto gefunden, bei dem sich mir die Haare sträuben:

Weiterlesen »

Nutrikosmetik: Wie Frau sich schön essen soll

Mit dem Spruch “Wahre Schönheit kommt von innen” gehen ganze Industriezweige hausieren, wobei “hausieren” natürlich nicht so ganz zutrifft, aber es wird geworben, bis sich die Balken biegen.
Die Rubrik “functional food” kann inzwischen um die “Nutrikosmetik” erweitert werden, womit sich ein ZEIT-Artikel ausführlich befasst:

Die
wahre
Schön-
heit:
als
sozialer
Partner

 

Weiterlesen »

Frische Kommentare

  • Evelin: Danke für diesen wunderbaren Artikel. Den Fotos sieht man an, dass die Gerichte...
  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...
  • Peter: Hallo Klaus-Peter, ich lese mich grade durch die neuen Teilnehmer bei Meike durch die...
  • Timo: Die nusshaltigen Tempeh sehen super aus. Da bekomme ich richtig Appetit.

Rubriken

Archive

Motivation