USA: Magenband-Markt bei 300 bis 400 Millionen $

Diese Schätzung stammt aus einer MSNBC-Meldung, in der es eigentlich nur um den Aktienkurs von Allergan Inc’s (auch Hersteller von “Botox”) im Zusammenhang mit einer Freigabe des von ihnen produzierten Magenbands für einen BMI ab 35 (plus ein weiteres, gravierendes gesundheitliches Problem) geht.

Weiterlesen »

Marion nimmt ab – mit einem eingebildeten Magenband!

Die englische Bild-Zeitung, “The SUN“, hat eine nette Geschichte vom Abnehmen zu erzählen:

Nach erfolglosen Versuchen, abzunehmen

Weiterlesen »

Vagus-Blocker – elektonische Hungerbremse statt Magenband und Bypass-Operation

Laut einer Meldung im Deutschen Ärzteblatt haben Mediziner der Mayo Clinic eine Alternative zu Magenband- und Bypass-Operation entwickelt. Die Elektroden eines Geräts von der Größe eines Herzschrittmachers  blockieren beide Äste des Vagusnerven im Bereich des Magens.

Die Vagotomie, eine früher häufig durchgeführte Operation bei Magenulzera, brachte die Gruppe um Michael Camilleri von der Mayo Clinic in Rochester auf die Idee. Die Durchtrennung der beiden Äste des Nervus vagus am Übergang vom Ösophagus zum Magen, senkte nicht nur die Produktion der Magensäure. Die meisten Patienten nahmen auch ab. Warum dies so ist, kann Camilleri nicht sagen.

Ein Steuergerät gibt hochfrequente elektrische Impulse ab, mit denen sich die Vagusnerven nach Wunsch blockieren lassen.

Nachts können die Patienten das Gerät ausstellen, tagsüber soll es ihnen helfen, den Hunger zu vermeiden. Ob die VBLOC®-Therapie tatsächlich funktioniert, soll jetzt eine randomisierte kontrollierte Studie zeigen, für die der Hersteller derzeit bis zu 300 Teilnehmer mit einem Body Mass Index von 35 bis 45 rekrutiert.

Bei einer Studie mit  31 adipösen Patienten (BMI 35 bis 50) in drei Kliniken in Australien, Mexiko und Norwegen (Universität Trondheim) mit dem Vagusblocker sollen die Teilnehmer nach sechs Monaten  durchschnittlich 14,2 Prozent abgenommen haben.

Komplikationen seien nicht aufgetreten, versichern die Mediziner in der Publikation.

Ob Magenschrittmacher, Magenband oder Vagus-Blocker: In keinem Fall werden die Ursachen angegegangen, die häufig im psychosomatischen Bereich liegen könnten.

Magenband heilt Typ-II-Diabetes mellitus

Wenn ich meine Fressnet-Diät aufgebe, zunehme, bis mein BMI über 40 oder 35 (mit gleichzeitiger Diabetes) liegt, bin ich ein Fall für den OP-Tisch.

Die Gewichtsabnahme nach Magenverkleinerung heilte in einer randomisierten kontrollierten Studie im Amerikanischen Ärzteblatt (JAMA 2008; 299: 316-323) drei von vier Erkrankungen vom Typ-II-Diabetes mellitus.

Weitere Einzelheiten finden sich im Ärzteblatt. Wir finden dort auch einen Satz zu den Erfolgschancen konventioneller Ernährungsberatung:

Von den 30 Patienten, die ein laparoskopisch appliziertes flexibles Magenband (LAGB) erhielten, wurden 22 Patienten (73 Prozent) von ihrer diabetischen Stoffwechsellage befreit. In der Kontrollgruppe, in der nur eine konventionelle Diätberatung angeboten wurde, schafften dies nur vier von 30 Patienten (13 Prozent).

Wieder einmal sehen wir, dass die Studien oft da aufhören, wo es interessant wird: Welche Chancen hat eine unkonventionelle Ernährungsberatung, und was ist das? Solche unbequemen Fragen werden erst gar nicht gestellt.

Frühere US-Studien haben gezeigt, dass viele Menschen auf Dauer nicht glücklich mit den Folgen der Operation sind: Das Suizidrisiko steigt.


In den USA haben viele Ärzte begonnen, den Eingriff als “metabolische Chirurgie” zu bewerben.

 

Weitere fressnet-Artikel zum Magenband

Magenband oder psychosomatische Behandlung?

Ein Artikel von Wolfram Schüffel an der Klinik für Psychosomatik an der Marburger Philipps-Universität ließ sich kürzlich nur noch im Cache der Suchmaschine finden. Warum es offenbar vom Server genommen wurde – darüber möchte ich nicht spekulieren.

Weiterlesen »

Depression -> Adipositas -> Magenband?

Depressive Teenies haben gute Chancen, bald eine Adipositas zu entwickeln – das hat eine Studie ergeben. Die als depressiv ermittelten Kinder entwickelten Weiterlesen »

Gesundes Gewicht als Lebensaufgabe

Der folgende Artikel ist einem Newsletter der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin (DGEM) entnommen. Die Fachleute ringen offensichtlich mit den gleichen Problemen wie die Laien.

Weiterlesen »

Selbsthilfe bei Übergewicht (1)

Bild: hofschlaeger; pixelio.de, via http://www.alzheimergesellschaft-moers.de/inhalt/selbsthilfe.php Was in einfachen Fällen beim Auto gelingen mag – Ratgeber mit dem Titel "Jetzt helfe ich mir selbst" sollen schon weitergeholfen haben – nutzt in komplizierten Fällen nichts mehr:

Der selbstgemachte Ölwechsel, der Austausch der Winterräder kann vielleicht noch in Eigenregie geschehen – aber mehr? 
Die Schwierigkeiten beginnen ja bereits bei der Diagnose: Da gibt es ein merkwürdiges Geräusch, das man eine Weile noch ignorieren kann, dann befürchtet man, es könnte am Getriebe liegen, schließlich stellt die Fachwerkstatt fest: Es liegt am Radlager.

Nun soll man Menschen nicht mit gefühllosen Maschinen vergleichen,

Weiterlesen »

Gesundheits-Daten-Banken in der Krise

Gesundheitpro.de ist nicht die einzige Web-Site mit einem umfassenden Angebot an Gesundheitsinformationen, und insofern ein Beispiel für die Qualität der Informationen.
Unter dem Menü “Wichtige Adressen” finden wir links unten, unter “Wohneinrichtungen Senioren”, auch an letzter Stelle den Punkt “Selbsthilfegruppen”.

Weiterlesen »

Zu wenig Adipositas-Chirurgie in Deutschland?

Unter ökonomischen Gesichtspunkten wollte eine ARD-Plus-Minus-Sendung die Adipositas-Chirurgie betrachten:

Weiterlesen »

Frische Kommentare

  • Lula: Habe mich gefreut, diese Seite zu finden – Danke für Deine Arbeit, Deine Gedanken....
  • Kara: Mich würde interessieren, wie hoch das Guthaben innerhalb der “Bio-Grundv...
  • Eugene: Wir benutzen privat eigentlich ausschließlich kaltgepresstes öl. zum kochen normales...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, wieder eine Beitrag zum Nachdenken und Nachkochen. Ich werde mal den...
  • Marco: Hallo, anscheinend bin ich eine der wenigen Ausnahmen, aber bei uns zu Hause koche ich,...

Rubriken

Archive

Motivation