Gesundheits-Daten-Banken in der Krise

Gesundheitpro.de ist nicht die einzige Web-Site mit einem umfassenden Angebot an Gesundheitsinformationen, und insofern ein Beispiel für die Qualität der Informationen.
Unter dem Menü “Wichtige Adressen” finden wir links unten, unter “Wohneinrichtungen Senioren”, auch an letzter Stelle den Punkt “Selbsthilfegruppen”.

Spannend wird es, gibt man hier exemplarisch “Übergewicht” ein – was wird die Suche nach Selbsthilfegruppen für Übergewicht ergeben, und wie finde ich die für mich passende Gruppe?

Kurz gesagt: 130 Adressen in einer scheinbar ungeordneten Reihenfolge, wobei es sich um zum Beispiel um Beratungszentren, Beratungsstellen und Frauengesundheitshäuser handelt, die nur zum kleineren Teil, wenn überhaupt, Selbsthilfegruppen anbieten, und dabei manchmal auch recht eigenwillig interpretieren, was je unter Selbsthilfegruppe zu verstehen ist.

Ist das das bundesweite Angebot an Selbsthilfegruppen für Übergewichtige oder Adipöse? Misserfolge sind bei dieser Suche vorprogrammiert.

Unter

122. Adipositas-Forum und SHG Ratingen 91580 Petersaurach

finden wir das Kürzel für “Selbsthilfegruppe” bereits im Namen enthalten, und kommen zur Seite http://www.adipositasverband-international.de/

Wir finden hier Informationen zu Adipositas, wie:

Adipositas ist in Deutschland nicht als Krankheit anerkannt!
Anders als in den restlichen zivilisierten Ländern Europas, ist Adipositas in Deutschland bislang nicht als Krankheit anerkannt. Anders als in den Ländern: Schweden, Belgien, Niederlande, Luxemburg, Frankreich, Spanien, Italien, Österreich und der Schweiz kann ein deutscher Betroffener nicht auf die Hilfe von Ärzten oder den Krankenkassen hoffen.
Woran liegt das?
Es liegt wohl in der preußischen Prägung dieses Landes begründet, so banal das klingen mag! Es wird vom Bundesbürger Disziplin und eine Selbstkasteiung verlangt und zwar ein Leben lang! Es ist aber de facto unmöglich, ein Leben lang nur minimale Essmengen zu sich zu nehmen. Es ist ein Grundbedürfnis eines jeden Menschen ( so wie Trinken und Schlafen auch ), zu essen, bis er satt ist!
Wer spricht einem anderen Menschen dieses Grundbedürfnis ab?????

Weiterhin Menüpunkte wie

  • Magenballon
  • Magenband
  • Magenbypass
  • BPD/BPD/DS
  • Schlauchmagen
  • Chirugie…

Es stellt sich die Frage, wie es kommen kann, dass die Informationen auf einer so großen Seite derart unzureichend sind.

 

Selbsthilfegruppen Übergewicht bzw. Adipositas

Selbsthilfe am Gesundheitstelefon

"Gruppenbildung":
Über die Gründung einer Übergewichtigen-Selbsthilfegruppe

Related posts:

  1. Auf den Wogen der Selbsthilfe surfen
  2. Adipositas-Selbsthilfe – wie geht das, wer hilft da wem?
  3. Adipositas-Selbsthilfegruppe als Modellprojekt
  4. Die Einstellung der Bevölkerung zu Selbsthilfegruppen
  5. Selbsthilfegruppen bei Übergewicht – real und virtuell

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Evelin: Danke für diesen wunderbaren Artikel. Den Fotos sieht man an, dass die Gerichte...
  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...
  • Peter: Hallo Klaus-Peter, ich lese mich grade durch die neuen Teilnehmer bei Meike durch die...
  • Timo: Die nusshaltigen Tempeh sehen super aus. Da bekomme ich richtig Appetit.

Rubriken

Archive

Motivation