Snack-Werbung und die Folgen

Ein sogenannter Diät-Riegel

Wenn in einer Fachzeitschrift für Feuerwehrwehrleute Werbung für Brandbeschleuniger geschaltet würde, wäre das wohl Anlass zur Verwunderung.

Texte über Mode und Diät und gleichzeitig Werbung für Dickmacher in einer Zeitschrift – das ist allerdings selbstverständlich…

Erst Snacks, dann Diät

Bekanntermaßen finden Diätthemen die weitaus größte Resonanz in Frauenzeitschriften. Weniger bekannt ist eine Studie, wonach Hersteller von Schokoriegeln und vergleichbaren Dickmachern dort so viele Werbegelder hineinpumpen wie in wenige andere Magazine. Etwa 9,5 Millionen Euro hat Brigitte dank der Anzeigen für schnelle Snacks demnach im Jahr 2006 eingenommen. Und damit die neuesten Diät-Anleitungen finanziert. (Quelle)

Wenn

Snacken, Knabbern, Naschen…

die Hauptursache für Übergewicht sind, sind sie auch der primäre Grund für die Anwendung von Diäten.

Aber, das ist kein Grund zur Aufregung, sondern Alltag. Zwar könnte man auch einen

Einen kalorienarmen Snack mit Chicorée

zu sich nehmen, aber das würde ja die Balance von Versuchung und Reue durcheinanderbringen…

Und lasst uns doch wieder mehr Werbung für Zigaretten sehen. Jetzt, wo die Tabaksteuer kaum noch erhöht werden kann – und den Zeitungen ginge es auch wieder besser…

°

Und hier mal stöbern:

Die neue Diät: Portionsdiät

Nudel-Diät

Related posts:

  1. Umworbene Kinder – Kein Stopp bei der Werbung
  2. Narzissmus: Isolation, Befreiung und Dialog
  3. Anleitungen fürs Abnehmen
  4. Die Zukunfts-Show, “kolonialistische” Lebensmittel, Gemeinwohl, Tierwohl und Maultaschen
  5. Hexenküchen-Kichererbsenbratling, Maulwurf und Perlen, Gier der Eliten, Amerikanische Träume und Unsere Grosse Transformation

Ein Kommentar zu “Snack-Werbung und die Folgen”

  1. Ich amüsiere mich immer wieder über eine Zeitschrift, die meine Frau abonniert hat: Auf den ersten Seiten regelmäßig Rezepte für fulminante Sahnetorten etc. und im letzten Abschnitt kommen dann Berichte über Diät und Gesundheitsprobleme… da fragt man sich manchmal wirklich, was sich die Redaktion dabei gedacht hat ;-)

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...
  • Peter: Hallo Klaus-Peter, ich lese mich grade durch die neuen Teilnehmer bei Meike durch die...
  • Timo: Die nusshaltigen Tempeh sehen super aus. Da bekomme ich richtig Appetit.
  • Asia: Ingwer ist auch in der asiatischen Küche sehr beliebt. Es gilt auch als ein sehr...

Rubriken

Archive

Motivation