Das beste Mittel zum Abnehmen – Psychogramm der Suchbegriffe

noch nicht sehr deutlich: Das beste M ittel zum Abnehmen “besta abnehme mittel” – so tauchte der Suchbegriff heute tatsächlich in der Liste auf, und es ist wohl anzunehmen, dass es auf neudeutsch “Die Mittel” heißen muss.
Schließen wir daraus, dass hier in der Hoffnung gesucht wurde, ein Mittel könnte die “Erlösung vom Übergewicht” bewirken und dem Suchenden der Gedanke an Zusammenhänge innerhalb eines Gesamtsystems fremd ist.

Ein empfehlenswertes bestes Mittel wäre zum Beispiel eine neue Sichtweise, die es mit sich bringt, dass man ein ganzes Bündel von Maßnahmen, Verhaltensänderungen einführt, und das Abnehmen sich als “Sekundäreffekt” einstellt.

Abnehmen:bestes Ziel und Mittel

Aber es wird überdeutlich, dass meist kein Gesamtkonzept gesucht wird, sondern dass es immer “nur” um Einzelmaßnahmen geht, von denen man vielleicht schon einmal gehört hat. Die Suchbegriffe, hier in einen künstlichen Zusammenhang gebracht, sind hervorgehoben:

Langfristig abnehmen geht nicht mit der 24-Stunden-Diät; und es geht auch nicht um die Schein-Alternative: Kalorienarmer Brei oder Brigitte-Diät mit italienischem Brot und altdeutscher Zwetschgenmarmelade.
Ein anregendes Essen sollte nicht von antiadipositum x 112 t  begleitet werden (macht so müde), und die “ britney spearsdiät” basiert auf Affirmationen zum abnehmen.

Noch so ein Beispiel:  “Abnehmen mit Agar-Agar“.  Es ist ja schön und gut, wenn man neuartige Puddinge kreieren kann, die etwas kalorienärmer sind – aber mit slochen Maßnahmen allein gleich abnehmen? Bei so etwas handelt es sich doch immer nutr um einzelne Tipps, um einzelne Bestandteile eines Puzzles, das noch längst nicht zusammen gesetzt ist.

- und so weiter, immer auf der Suche nach “Dem Besten Mittel…  -

Es herrscht alarm auf der waage, und die schlank im schlaf abnehmgruppe wird sich heute abend wieder im Schlafsaal treffen ;-)

Das definitiv beste Mittel zum Abnehmen

… ist – streng genommen – gar kein “Mittel”, sondern, wie schon angedeutet, eine Zusammenstellung von Maßnahmen, die dann zum Abnehmen führen.
Aber von “Portionsdiät” hat ja noch niemand etwas gehört, und so wird auch noch nicht danach gesucht, obwohl sie das beste Mittel zum Abnehmen ist, definitiv!

Wer es nicht glaubt, macht weiter wie bisher:

  • Mit illegalen “Fettverbrennern”:
    ”Dennoch ist Ephedrin das beste Mittel zum abnehmen, wie ich finde”
  • Mit “Globuli” als “Mittel zum Abnehmen”
  • Gut gemeint ist auch so eine Aufzählung: Ernährungsumstellung: gesunde, fettarme Kost. Verzichte auf Zucker, weniger Fett, kein Alkohol,  Vollkornprodukte, Magermilchprodukte, mageres Fleisch (Huhn, Pute, Tatar), magere Wurst (Bratenaufschnitt, gek.Schinken).
    Weder  Fast-Food noch Chips.

    Bewegung: Eine Kardio-Sportart, die Du min. 3 mal in der Woche für 40 Minuten ausübst.

Beim letzten “Punkt” handelt es sich ja wiederum um eine ganze Aufzählung, und nicht um “ein (natürlich bestes) Mittel zum Abnehmen”.

Das gibt es nämlich auch gar nicht, und nach dem Einen Mittel überhaupt zu suchen, ist schon ein Fehler.

Ähnlich “genauso wenig” gibt es die eine  beste Diät.

Bei der Portionsdiät ist es ähnlich wie bei der obigen Aufzählung – nur dass noch ein paar Feinheiten dazu kommen – so dass ich sie als das beste “Mittel” zum abnehmen verstehe.
Aber prüft das doch einmal selbst!

Related posts:

  1. Die beste Diät – die beste Diätkur – Der schönste Wunschtraum ist nicht der Beste
  2. Abnehmen mit der individuelle Diät – Die schönsten Suchbegriffe
  3. Ziemlich beste Freundschaft – und die Gesundheit
  4. Lachen ist die beste Medizin
  5. Votum gegen Abnehm-Mittel Lorcaserin

Ein Kommentar zu “Das beste Mittel zum Abnehmen – Psychogramm der Suchbegriffe”

  1. lol

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Lula: Habe mich gefreut, diese Seite zu finden – Danke für Deine Arbeit, Deine Gedanken....
  • Kara: Mich würde interessieren, wie hoch das Guthaben innerhalb der “Bio-Grundv...
  • Eugene: Wir benutzen privat eigentlich ausschließlich kaltgepresstes öl. zum kochen normales...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, wieder eine Beitrag zum Nachdenken und Nachkochen. Ich werde mal den...
  • Marco: Hallo, anscheinend bin ich eine der wenigen Ausnahmen, aber bei uns zu Hause koche ich,...

Rubriken

Archive

Motivation