Anorexie-Therapie im Neoprenanzug

Ein Neoprenanzug scheint Magersüchtigen dabei zu helfen, wieder eine “normales” Körpergefühl zu entwickeln.

Der Leipziger Neuropsychologe PD Dr. Martin Grunwald, Leiter des Haptik-Forschungslabors am Paul-Flechsig-Institut für Hirnforschung der Universität Leipzig: 

 

Magersüchtige leiden an einer Körperschemastörung. Sie nehmen nicht wahr, wie dünn sie eigentlich sind. Sie fassen sich selbst ungern an und lassen Berührungen von andern nicht zu. Unsere Idee war: Durch den Druck, den ein Neoprenanzug auf den Körper ausübt, lernt das Gehirn der Patienten, den eigenen Körper real – als extrem dünn – wahrzunehmen. (Quelle)

Und zur allgemeinen Ana-Aufklärung hat die

Deutsche Forschungsinitiative Eßstörungen e.V. (DFE)
vertr. d. d. Vorstand Dr. Martin Grunwald
P.A.: Universität Leipzig
Paul-Flechsig-Institut für Hirnforschung
Haptik-Forschungslabor
Johannisallee 34
D – 04103 Leipzig

auch gleich die Seite proana.de geschaltet. Wieder mal die Gleichsetzung von Essstörung und Anorexie, also das eingeschränkte Verständnis von Essstörung.

«ana» und «mia» sind Personi-
fizierungen anorektischer und
bulimischer Verhaltensweisen.
«pro-ana» und «pro-mia» sind
Sozialräume, vor allem durch
Internet, in denen die krank-
heitstypischen Tendenzen
zur Chronifizierung ver-
stärkt werden.

Ob dieser Satz beim ersten Lesen verständlich wird? Weiter geht es dann bei:

http://proana.de/mssymptome.html

Die fehlende Krankheitseinsicht übrigens zeigt sich darin,

… dass es um "Beschäftigung", Vermeidung, Angst geht und nur krankheitswertige Verhaltensmöglichkeiten verfügbar sind, um Kontrollgefühle und Selbstakzeptanz zu erreichen und aufrechtzuerhalten. (Magische) Gewichtsziele operationalisieren diesen Drang. So findet sich in PRO-ANA-Foren regelmäßig das von den Nutzern thematisierte Gewicht und dessen Veränderungen – insbesondere dargestellt durch (Gewichts-)Ticker.

Sind irgendwelche Parallelen zu Abnehm-Foren erkennbar?

Related posts:

  1. Angst, Zwänge oder Essstörungen in der Therapie
  2. Ausbildung für die Therapie der Essstörung
  3. Fettsucht – Definition, Entstehung und Therapie vor 120 Jahren
  4. Die gleiche Therapie bei Krebs und Adipositas?
  5. Neue Studie: Übergewicht – Therapie Faktoren des Erfolgs und Misserfolgs

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Tamara: Vorab viele Dank für den unterhaltsamen Beitrag. Märchen im Biomarkt und Männer in der...
  • Wolfgang Pelz: Bei der Lebensmittelgrundver sorgung, wie du sie vorschlägst, liegen die...
  • Evelin: Lieber Klaus-Peter, Dein Bild vom Blumenkohl mit Kartoffeln aus dem Dampfgarer trieb mir...
  • Sebastian Arthofer: Spannend immer wieder zu sehen, ist der Vergleich zwischen Österreich und...
  • Evelin Foerster: Hallo Klaus-Peter, wunderbar nachdenklich machender, tiefsinniger Beitrag in...

Rubriken

Archive

Motivation