Die Heidi-Diät: Diät im Zoo

heidi-diät Als Diät, unter gesundheitlichen Aspekten nicht wirklich relevant ist die Heidi-Diät, jedoch als Medienereignis hat sie einen hohen Unterhaltungswert…

… und wird auch von der Medienwissenschaft gewürdigt.

Heidis Ruhm beschränkt sich nicht nur auf Deutschland, auch in den USA, ihrem Heimatland, ist man ihr verfallen. Einige Kommentare der US – amerikanischen Berichterstattung:
- „Washington Post“: „Deutschlands größter Star“
- „New York Daily News”:„Heidi [...] die mehr als doppelt so viele Facebook – Anhänger hat wie Bundeskanzlerin Angela Merkel”

- „Time”: „Nicht mehr nur Knut, der Eisbär, Paul, der Krake, und David Hasselhoff – Deutschland hat eine brandneue Faszination.”

20 Kilo abnehmen: Für Heidi Klum – eine Heidi, um die es hier gar nicht geht, gar kein Problem – wäre einer Beutelratte auch nicht angemessen; sie

macht deutliche Fortschritte bei der Mobilität und kann jetzt auch ihren Schwanz besser zum Festhalten einsetzen", berichtet die Pressereferentin des Zoos, Maria Saegebarth.

Ein Star ist Heidi ohnehin schon, dank der Ernährungskur lässt sich die Aufmerksamkeit der Fans noch ein wenig steigern: Wie wird aus der vollschlanken behäbigen Heidi eine zierliche und flinke Beutelratte? Jeder kann dabei zusehen, wie die Fettpölsterchen nach und nach schwinden. (Quelle)

Von irgendeinem Heidi-Rummel ist auf der Homepage des Zoos Leipzig nichts zu spüren. Der einzige Programmpunkt, der mit Ach und Krach zu “Abnehmen und Diäten” passen könnte:

African Dinner in der Kiwara-Lodge

Genießen Sie einen wunderbaren Abend in unserer beliebten Kiwara-Lodge. Sie werden am Haupteingang des Zoo Leipzig um 18 Uhr in Empfang genommen und zur Lodge begleitet.
Hier erwartet Sie ein exklusives, afrikanisches 4-Gänge-Menü inklusive Getränke.
Zwischen den Gängen entführt Sie ein Mitarbeiter … mit spannenden Geschichten zu
Kultur, Tradition und Historie in seine Heimat
Gambia. Erleben Sie als Höhepunkt einen exklusiven Besuch in unser Giraffenhaus und die Löwenhöhle mit Tierpflegern.
18 – 24 Uhr; max. 30 Paare (60 Personen)

- leider ausverkauft. Auch die Dschungelnacht findet in diesem Jahr leider nicht statt. Dabei wären noch so viele Attraktionen denkbar, etwa

Abnehmen im Affenhaus

“Abspecken im Affenhaus. Sie ziehen für 14 Tage hinter Gitter und machen sich zum Affen. Unsere Pfleger sorgen dafür, dass Sie Ihre Ernährungskur korrekt durchführen. Die perfekte Symbiose zwischen Dschungelcamp, Big-Brother und Heidi-Diät. Mediale Aufmerksamkeit ist garantiert. Füttern verboten.”

Wäre ja denkbar. Und es findet sich bestimmt ein Fernsehsender, der das arrangiert und überträgt.

No related posts.

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Lula: Habe mich gefreut, diese Seite zu finden – Danke für Deine Arbeit, Deine Gedanken....
  • Kara: Mich würde interessieren, wie hoch das Guthaben innerhalb der “Bio-Grundv...
  • Eugene: Wir benutzen privat eigentlich ausschließlich kaltgepresstes öl. zum kochen normales...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, wieder eine Beitrag zum Nachdenken und Nachkochen. Ich werde mal den...
  • Marco: Hallo, anscheinend bin ich eine der wenigen Ausnahmen, aber bei uns zu Hause koche ich,...

Rubriken

Archive

Motivation