Häufige Fragen bei der Portionsdiät

Natürlich kommen bei den Einzelheiten der Portionsdiät Fragen auf, etwa nach

Wer weitere Fragen hat, kann sie hier als Kommentar stellen, oder per e-mail:

Diese Seite wird dann entsprechend aktualisiert.

Related posts:

  1. Neue Diät: Abnehmen und Gewicht halten mit der Portionsdiät
  2. Fragen und Antworten zu Diät, Abnehmen und Gesundheit
  3. Rezepte – zur Portionsdiät: Hackfleischpizza
  4. Metabolic-Balance – fragen Sie Ihren Apotheker!
  5. Ist eine moderate Diät gleich eine verwässerte Diät?

9 Kommentare zu “Häufige Fragen bei der Portionsdiät”

  1. [...] Weiterlesen: Häufige Fragen zur Portionsdiät [...]

  2. Warum bei der Portionsdiät das Fernsehen eingeschränkt wird, solltest du aber doch erklären. Ich kann es mir zwar denken – als Coachpotatoe nimmt man ja fast zwangsläufig zu, wenn man es nciht durch Sport wieder ausgleicht; oder gibt es noch andere Gründe?

  3. “Fernsehen und D’iät” – das hab ich hier
    http://fressnet.de/blog/?p=3252 und hier:
    http://fressnet.de/blog/?p=3253
    beantwortet.

  4. Hallo,
    also die Angabe für Fett und Kohlehydrate ist mir noch nicht ganz klar…
    Wie kann ich die Würfelgröße zB auf Mandeln oder Öl anwenden?
    Und als Vegetarier gibts bei mir Eiweiß nur in Form von Hülsenfrüchten oder Lupinenmehl. Wie kann ich das in Größe einer Skat-Karte messen?
    Eine ungefähre Kalorienangabe wäre für die beiden Gruppen von Vorteil, dann kann man sich einmal ausrechnen, wie die Menge für eine bestimmte Lebensmittelgruppe aussieht.
    Liebe Dank und Grüße

  5. @ Laila: Ich hab’ Deine Frage ein wenig umständlich, dafür aber spät, beantwortet unter
    http://fressnet.de/blog/?p=3633

    Bei einer Skatkarte ist das Volumen allerdings allzu klein; gemeint war ein “Blatt”, also ein Stapel, Set, mit 32 Karten ;-)

  6. Super, vielen Dank =))

  7. Zwei Fragen hab ich doch noch: wie kommt man darauf, am meisten Kalorien über Eiweiß zu holen und ist das wirklich gesund?
    Außerdem ist da noch das “Problem” Hülsenfrüchte:
    tolle Eiweißquelle für Veganer/Vegetarier, aber wie rechne ich das an? Gemüse? Eiweiß (zB Linsen 23,4g/100g)? Kohlehydrate (40,5g/100g)?

  8. Tja – was ist wirklich gesund? Da kann man ins Grübeln kommen, einerseits, andererseits lässt sich das ganz allgemein gar nicht beantworten, und der Mensch ist unglaublich flexibel.
    So hat man festgestellt, dass bei den Massai, einem afrikanischen Stamm, wo keine Omega-Fettsäuren über die Nahrung aufgenommen werdenm, sich doch welche im Blut befinden. Eiweiß, Amminosäuren: Da gibt es ja auch “essentielle”, die über die Nahrung “eingenommen” werden müssen. Von daher gibt es Empfehlungen:
    59 g empfohlene Aufnahme an Eiweiß
    + 17 % Eiweiß für körperliche Arbeit (Kraftsport)
    + 2,8 g Eiweiß für Muskelwachstum
    ________________________________________
    = 71,8 g Eiweißbedarf am Tag

    Die Nahrung der Deutschen enthält im Durchschnitt erheblich mehr Eiweiß als die DGE empfiehlt. Aus diesem Grund ist bei einer durchschnittlichen Ernährung auch bei intensivem Muskeltraining keine Supplementierung mit Proteinen oder Aminosäure-Gemischen notwendig.
    http://www.waschbrettbauch-training.info/ernaehrung/eiweiss.htm

    Dann wird noch behauptet, dass Eiweiss besser sättigt.

    Jetzt haben wir ja gesehen, dass Du mit Linsen, gemessen am Bedarf, auch schon ordentlich Eiweiß zu Dir nimmst. Frag’ mich aber bitte nicht nach “biologischer Wertigkeit” – da war noch etwas…

    Wie oder wo Du das anrechnest; als Kohlenhydrate oder Eiweiß – da würd’ ich spontan sagen: Improvisieren. Bei drei Potionen eine bei KH eintragen, zwei bei Eiweiß.

    Kannst es aber auch komplett bei Eiweiß eintragen und mehr Brot essen ;-)
    Vgl.
    http://www.mayoclinic.com/health/healthy-recipes/RE00058
    am Ende des Artikel

  9. [...] Weiterlesen: Fragen und Beispiele zur Portionsdiät [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • DerJens: Ich verstehe. Vielen Dank für deine adäquate Antwort :)
  • Stefanie: Oh, das freut mich aber, dass dich meine Mini-Cheesecakes angelockt haben :-) Ich...
  • DerJens: Super Beitrag! Heute kann man sich echt nicht mehr sicher sein, am besten man lebt als...
  • Madame Graphisme: In der Landwirtschaft wäre ein klimaangepasster Weg die Rückkehr zu den...
  • Primitivo Schokolade: ich würde ein Roten Primitivo Wein nehmen für Schokolade ;-)

Rubriken

Archive

Motivation