Ist eine moderate Diät gleich eine verwässerte Diät?

Kürzlich kam die Frage auf, ob es denn nicht möglich sei, bei einer Diät, die “eigentlich” 1.400 Kcal am Tag vorsieht, noch etwas “zuzulegen”, um für mögliche Essgelüste oder einfach im Falle von “mehr Hunger” noch etwas Spielraum zu haben. Die Frage bezog sich natürlich auf die Portionsdiät

Man soll ja nie “nie” sagen – und möglich ist alles. Wie es dann funktioniert, ist eine andere Frage.
Nun ist hier noch zu ergänzen, dass der Fragesteller, was die Portionsdiät betrifft, blutiger Anfänger ist und das System nur von außen kennt, und wahrscheinlich auch nie anwenden wird.

Zum Einen ist zusätzliches Obst und Gemüse durchaus erlaubt – ähnlich wie bei den Weight-watchers, bei denen auch schon die Frage gestellt worden ist, warum Obst und Gemüse in bestimmten Fällen nicht “auf die Punkte angerechnet” werden.
Zum Anderen: Der Fragesteller hatte das nicht seltene “Problem” (wir wollen es ja nicht größer machen, als es ist), dass er durchaus ein Freund von Obst ist, allerdings in vergärter oder vergärter und destillierter Form. Weil – dem Vorurteil nach – “Diät” ja immer lust- und genussfeindlich ist, wird die Angst entstanden sein, hier Verzicht leisten zu sollen, wo es um wonnige Zustände geht:

Der Wein der macht so fröhlich zumal wenn der Jahrgang so gut
Man wird auch beim schlürfen so selig, denn Weine die gehen ins Blut
Er läßt uns die Sorgen vergessen, oft glaubt man und bildet sich ein,
im Rausch mit Gott Bacchus zusammen im siebenten Himmel zu sein

(“Loblied auf den Wein”, gefunden beim Winzerblog; dort auch der Link zum Lied)

Drittens: Das Planungs- und Protokollformular ist zwar für 1.400 Kilokalorien ausgelegt – damit ist allerdings die Untergrenze dessen, was man zu sich nehmen sollte, gemeint, also: Nicht weniger als das!
Nicht weniger als 1.400 Kilokalorien einfach deshalb, weil hier die Grenze erreicht zu sein scheint, unter der die ausreichende Nährstoffversorgung nicht mehr gewährleistet wäre. Außerdem soll ja niemand durch die Portionsdiät in den Hungerstoffwechsel versetzt werden – das macht nur krank.
Mehr als 1.400 Kilokalorien ist bei entsprechender Körpergrösse, oder wenn es ums Gewicht-Halten statt –Abnehmen geht, auch gefordert.

Kcal-Ziel 1400 1600 1800 2000 2200
Sweets Bis zu 75 Kcal täglich
Fette 3 3 4 5 6
Eiweiß 4 5 6 7 7
KH 5 6 7 8 9
Obst 4 (+) 5 (+) 5 (+) 5 (+) 5 (+)
Gemüse 4 (+) 5 (+) 5 (+) 5 (+) 5 (+)

Tabelle: Portionsanzahl bei unterschiedlichen Kalorien-pro-Tag-Zielen.
Kcal=Kilokalorien, KH=Kohlenhydrate. Das “+” hinter den Ziffern bedeutet, dass es aus der entsprechenden Nahrungsmittelgruppe auch mehr sein darf.

Wie treu oder untreu ein Anwender der Portionsdiät sich gegenüber deren Regeln verhält, ist seine persönliche Angelegenheit und liegt, so lange er nicht entmündigt ist, in seiner eigenen Verantwortung.

Die “Portionsdiät” (eigentlich ja nur bedingt mit Diäten im herkömmlichen Sprachgebrauch zu vergleichen) soll ja kein Zwang sein, sondern eine Hilfe. Wenn sie keinen Spaß macht, kann, vielleicht: Sollte man es auch lassen… 

Das eine oder andere Gläschen Wein in der Rubrik “Obst” als “Trauben” einzutragen, würde ich hingegen als kreative, eigene Interpretation verstehen. Was – wie immer – natürlich keine ärztliche Beratung ersetzt. Es soll aber schon Ärzte geben, die bei solchen Fragen ihren Patienten gesagt haben: “Das müssen Sie selbst wissen”, also auf die jeweilige Selbstverantwortung hinweisen, was Risiken und Nebenwirkungen betrifft.

 

Weiterlesen: Fragen und Beispiele  zur Portionsdiät

Related posts:

  1. Abnehmen mit 1400-Kcal-pro-Tag-Diät
  2. Neue Diät: Abnehmen und Gewicht halten mit der Portionsdiät
  3. Häufige Fragen bei der Portionsdiät
  4. Portionen und Kilokalorien
  5. Portionen plus Points oder Pro-Points oder Proportionen?

Ein Kommentar zu “Ist eine moderate Diät gleich eine verwässerte Diät?”

  1. [...] Kann oder darf ich auch mehr essen und Trinken, als im “Diätplan” vorgesehen ist? Die Portionsdiät ist in der Hinsicht relativ fehlertolerant, so lange Du sie nicht “regelrecht verwässerst”. [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Lula: Habe mich gefreut, diese Seite zu finden – Danke für Deine Arbeit, Deine Gedanken....
  • Kara: Mich würde interessieren, wie hoch das Guthaben innerhalb der “Bio-Grundv...
  • Eugene: Wir benutzen privat eigentlich ausschließlich kaltgepresstes öl. zum kochen normales...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, wieder eine Beitrag zum Nachdenken und Nachkochen. Ich werde mal den...
  • Marco: Hallo, anscheinend bin ich eine der wenigen Ausnahmen, aber bei uns zu Hause koche ich,...

Rubriken

Archive

Motivation