Frustration und Übergewicht

Dass Übergewicht einen Anlass darstellt, frustriert zu sein – wer wollte das großartig hinterfragen? Dass Frustration eine Ursache für Übergewicht darstellen kann, dürfte, so vorsichtig formuliert, auch unstrittig sein.

Dementsprechend werden als  “Seelische Gründe für Übergewichthäufig  Frustration, Langeweile und  Depressionen genannt, werden “Maßnahmen zur Erhöhung der Frustrationstoleranz” gesucht,  und merkwürdigerweise wird die Frustration bei der Suche nach Selbsthilfegruppen nur sehr selten thematisiert.

Die sexuelle Frustration wird in der Literatur als eine von vielen Ursachen für Adipositas gesehen:

Adipositas ist eine Zivilisationskrankheit, die Folge von Fast Food, Soft Drinks und Süßigkeiten. Adipositas ist ein genetischer Defekt, aber auch Folge falscher Erziehung. Adipositas resultiert aus mangelnder Zuneigung, Vereinsamung oder aus sexueller Frustration. Adipositas ist eine kritisch erhöhte Fettmasse, eine physische und psychische Belastung,… (Schorb, Friedrich: Adipositas in Form gebracht. Vier Problemwahrnehmungen in: Schmidt-Semisch, Henning: Kreuzzug gegen Fette, VS-Verlag)

Bei Sigmund Freud liest sich das, in “Neue Folge der Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse (1932, S. 89) so:

Die gewöhnlichste Ursache der Angstneurose ist die frustrane Erregung. Es wird eine libidinöse Erregung hervorgerufen, aber nicht befriedigt, nicht verwendet; an Stelle dieser von ihrer Verwendung abgelenkten Libido tritt dann die Ängstlichkeit auf.

“Das Eigenschaftswort »frustran« wird gerne in ärztlichen Befunden eingesetzt … . Gemeint ist einfach »nutzlos«, so erfahren wir bei Wikipedia unter dem Stichwort “Frustration”.

Ziemlich frustran war der zu damaligen Zeiten offenbar häufig praktizierte Coitus interruputs sicherlich, und auch gleich mit der gar nicht unbegründeten Angst verbunden, dass die “Unterbrechung”, das Abbrechen des Sexualverkehrs nicht wirklich eine zuverlässige Schwangerschaftsverhütung wäre.

Diese Lust ohne Befriedigung kann sicherlich angsterzeugend sein, und Angst ist wiederum lustfeindlich, die Verknüpfung von Lust und Unlust, Lust und Angst kann zum Phänomen der “Angstlust”, aber auch der “Lustangst” führen.

Ähnlich verknüpfen sich unter den Verboten, die manche Diät mit sich bringt, Appetit und Angst. Hinzu kommt die Angst, mit einem Bäuchlein eine schlechte Figur zu machen, und die Hoffnung, mit der richtigen Ernährung eine Figur wie Twiggy zu bekommen.

Die Frustration aus der Diät und durch die Diät ist unvermeidlich und nicht an eine bestimmte Diätform gebunden, sei es nun die Ananas-Diät oder die Zeppelin-Diät.

Die – unbewusst anerzogene oder epigenetisch vererbte – Angst vor Hunger wird mobilisiert, die “Diät” scheitert und wieder ist der Frust da, der von denen, die dazu neigen, mit Essen bekämpft wird, während Andere sich mit einem Waldlauf den Frust vertreiben, greifen die entsprechend Veranlagten beispielsweise zur Familienpackung Eis, was ja eine leicht zu deutende Symbolik hat.

Hinter dem Thema “Abnehmen und Diät” lauert also eine gehörige Portion Angst und Frustration, was in unserer “erfolgsorientierten” Gesellschaft doch ein wenig tabuisiert wird.

Was das Angst-Problem betrifft: Hierzu ist ein weiterer Artikel geplant.

Related posts:

  1. Was garantiert bei Übergewicht hilft…
  2. Abnehmen: Mit Ultraschall + Typbestimmung das Übergewicht bekämpfen
  3. Abnehmen: Methodenlehre
  4. Die Pille gegen das Übergewicht: Lorcaserin ist zugelassen
  5. Der Mythos von der Leichtigkeit des Abnehmens

6 Kommentare zu “Frustration und Übergewicht”

  1. [...] wieder neben “Enttäuschung, Missstimmung, Unzufriedenheit und gescheiterte Hoffnung” der Frustration untergeordnet [...]

  2. [...] erzeugt ein ständiges “Süßes-Essen” nicht eigentlich “Überdruß”, also letztlich Frustration und nur einen [...]

  3. [...] als Grund fürs Vielessen eingeräumt, und auch chronischer Stress, psychische Traumatisierung, Frust und  Depression werden genannt – nur wird von hier aus allzu schnell die Verbindung zum [...]

  4. [...] Besonderen ist hier schon seit langem als Mit-Verursachung des Übergewichts herausgestellt worden; Übergewicht, Frustration und Angst hat auch schon seinen eigenen Artikel; in der Folge sollte es eher einmal um die Angstbewältigung [...]

  5. [...] Frustration und Übergewicht ”Die Frustration aus der Diät und durch die Diät ist unvermeidlich und nicht an eine bestimmte Diätform gebunden, sei es nun die Ananas-Diät oder die Zeppelin-Diät.” [...]

  6. [...] Vorgesetzten und der despotischen Schwiegermutter gibt es noch zahlreiche “Stressoren”, Drachen und kläffende Hunde – welche Adipositasexperten hier zum mutigen und gekonnten Kampf, statt zu [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • HundefreundLukas: Obwohl der Beitrag schon etwas älter ist, finde ich das trotzdem etwas krass
  • christine Bouzrou: Ich fand Ingwer mal ganz schrecklich. Mittlerweile liebe ich ihn :)
  • Anke A.: Ingwer hilft auch ganz hervorragend bei Bronchialasthma, trinke jeden Morgen aus ca.20gr...
  • Sergej: Hallo, ja leider hast du recht damit, heutzutage werden wir nur noch angelogen von den...
  • Reinhold: Guter Beitrag, und Punkt 7 in der Zusammenfassung bringt es auf den Punkt: eine...

Rubriken

Archive

Motivation