Fruchtiger Reissalat mit realtiv wenigen Kalorien

Wenn der Salat ein “schlanker” Salat sein soll, darf die Sauce nicht vor Fett triefen. Nichts gegen (saure) Sahne am Salat – aber Mayonnaise am Reissalat: Nein Danke, und zwar entschieden!

Wir hatten das “Saucenproblem” ja neulich beim Nudelsalat schon einmal “spezifisch” gelöst, und hier, beim fruchtigen Reissalat, hat der Orangenessig eine besondere Rolle gespielt – wobei: Zitronenessig geht auch, und der Orangengeschmack, passend zu den Orangen, kann auch von abgeriebener Schale von Bio-Orangen kommen.

fruchtiger Reissalat

Dieser Salat war ja, genau genommen, eine Resteverwertung: Die berühmte “Handvoll Reis” war irgendwie übrig, nicht mehr ganz frisch, wollte schon eintrocknen…

Insofern lag es nahe, den Reis wieder “einzuweichen”, mit einer Salatsauce: Essig (mehr), Öl (weniger), Gemüsebrühe (selbst gemacht), Senf (wegen der Emulsion) und Salz und Pfeffer.

Hinzu kamen, geschnitten oder gewürfelt:

  • Orange
  • Gemüsemais (aus der Dose)
  • Cocktailtomaten
  • Frühlingszwiebeln
  • Mozzarella

In dieser – oder einer ähnlichen Form – ist der Reissalat ideal für alle, die gerne recht viel Obst und Gemüse zu sich nehmen – und relativ wenige Kohlenhydrate, warum auch immer: Zum Beispiel, weil sie abnehmen wollen ;-)

Dieser Reissalat erfordert keine weiteren “Beilagen”, ist somit gut geeignet für unterwegs oder zum Mitnehmen auf die Arbeit, wenn die Kantine bestreikt werden soll, oder aus ähnlichen Gründen.

In der Portionsdiät kommen wir hier bei einem eher großen Teller Reissalat auf

  • Eiweiß: Eine Portion
  • Kohlenhydrate: Eine Portion
  • Obst: eine Portion
  • Gemüse: eine  Portion

Insgesamt eine recht große Mahlzeit, die allein vom Volumen her sättigt. Und auch schmeckt – ich hab’s ausprobiert ;-)

 

Eine übersichtliche Zusammenstellung von Rezepten mit Reis (“Rezepte für die Reis-Diät”) gibt es nach “Klick” auf das folgende Banner:

 14-Tages-Diätplan für Reisdiät

 

Related posts:

  1. Eine Frühlings-Vital-Suppe, die mit wenigen Kalorien satt macht
  2. Vollkornreis-Reissalat Rezept nebst Bild
  3. Brombeeren: Sammeln, Rezepte, Kalorien, Nährwert, Foto
  4. Portionen abhaken statt Kalorien- oder Punkte-Zählen
  5. Pflanzlicher Diät-Brotaufstrich aus Mango, Tofu, Feta, Linsenkeimlingen, Senfkeimlingen

2 Kommentare zu “Fruchtiger Reissalat mit realtiv wenigen Kalorien”

  1. [...] Fruchtiger Reissalat mit realtiv wenigen Kalorien [...]

  2. [...] Fruchtiger Reissalat mit relativ wenigen Kalorien [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • christine Bouzrou: Ich fand Ingwer mal ganz schrecklich. Mittlerweile liebe ich ihn :)
  • Anke A.: Ingwer hilft auch ganz hervorragend bei Bronchialasthma, trinke jeden Morgen aus ca.20gr...
  • Sergej: Hallo, ja leider hast du recht damit, heutzutage werden wir nur noch angelogen von den...
  • Reinhold: Guter Beitrag, und Punkt 7 in der Zusammenfassung bringt es auf den Punkt: eine...
  • Katharina: Ich wünsche mir schon lang eine schlanke Figur

Rubriken

Archive

Motivation