Die Metamorphosen der Mayo-Diät

Noch einmal zum Thema “Evolution der Mayo-Diät”: In den Anfängen

Bogus “Mayo Clinic diets” — based on everything from cabbage soup to grapefruit to bacon — have been circulating for decades. (Quelle)

- also gefakte, betrügerische Schwindel-Diäten, die zu Unrecht den Namen “Mayo-Diät” führten, und das über Jahrzehnte.

Mit dem Buch “Der Mayo-Klinik-Plan” zeichnete sich die Entwicklung einer “Mayo-Klinik-Diät” bereits ab; man hatte eine eigene, vernünftige Lebensmittel-Pyramide erstellt und bereits Ernährungspläne entwickelt, wie dieses Beispiel zeigt:

Tag 1 Tag 2 Tag 3
Frühstück

Haferflocken

1 Tasse fettfreie, Magermilch

1 Scheibe Vollkornbrot

1 1 / 4 Tassen frische Erdbeeren in Scheiben geschnitten

Frühstück

2 Pfannkuchen,

1 1/2 EL.  Ahornsirup

1 TL Margarine

1 Tasse fettfreie, Magermilch
3/4 Tasse frische Blaubeeren

1 Tasse Honigmelone

Frühstück

Ei mit Toast und Orangensaft

2 Scheiben Vollkornbrot

1 TL Margarine

1 Tasse Orangensaft, mit Kalzium angereicherten

Mittagessen

Southwestern Salat

Pita-Brot, Vollkorn

1 Tasse fettfreie, Magermilch

Mittagessen

Dill-Nudel-Salat mit Frühlingsgemüse

1 kleiner Apfel
1 Tasse fettfreie Magermilch

Mittagessen

Thunfischsalat mit Pita

1 Paprika

1 kleiner Apfel

Abendessen

Spaghetti mit Marinara Sauce

1 Scheibe Vollkornbrot

5 Baby Karotten

1 Tasse fettfreie, Magermilch

1 Tasse Honigmelone

Abendessen

Lemon-Hühnchen mit Prinzessbohnen und braunem Reis

1 Tasse fettfreie Magermilch

6 Tomatenscheiben

1 TL Balsamico-Essig

1 Tasse Honigmelone

Abendessen

Basilikum-Pita Pizza mit Salat und Melone

2 Tassen Römersalat oder Salat der Wahl

1 Tasse gehackte oder Gurkenscheiben

2 Essl. Dressing, Italienisch fettarm

1 Tasse Honigmelone

1 Tasse fettfreie Magermilch

Snack
7 ganze Mandeln

1 Tasse rote oder grüne Trauben

Snack
1 kleine Birne

3/4 Tasse frische Blaubeeren

Snack
Gemüsesaft

1 mittelgroße Banane
1/2 Tasse Gemuesesaftkonserven

6 Vollkorn-Weizen Cracker

Das mag, in dieser Form, noch ein wenig wie Brigitte-Diät ausschauen (und befremden, wenn als Masseinheit für Obst “Tasse” angegeben wird), aber die Entwicklung ist weiter gegangen: Im Januar 2010 ist “The Mayo Clinic Diet – Eat well – Enjoy Life” erschienen.Es geht um nicht weniger als um einen gesunden Lebensstil, wie ihn die alten Griechen noch unter dem, was die Wurzel des Begriffs “Diät” ist, verstanden haben.

Fortsetzung:

Wie funktioniert die Diät der Mayo-Klinik? (“Mayo Clinic Diet”)

Die Lügen um die “Mayo-Diät”

Eine Monodiät – von einer Klinik empfohlen? Die angebliche “Mayo-Diät” wurde Anfang 2008 noch auf sämtlichen Diät-Seiten mit großem Ernst besprochen, obwohl es sich um eine Fälschung handelte und die Mayo-Klinik eine Urheberschaft bestritt.

10 Schritte zu einem gesünderen Leben

(Buchbesprechung) Ein Gesundheitsratgeber der Mayo-Klinik, in dem auch “Diät” eine Rolle spielt.

Die Metamorphosen der Mayo-Diät

enthält Ernährungsempfehlungen für drei Beispiels-Tage aus obigem Buch – noch reichlich kompliziert und kleinkariert.

Die Ernährungspyramide der Mayo-Klinik

… und wie sich daraus die Empfehlungen zu Anzahl und Art der Portionen (Süßigkeiten, Kohlenhydradte, Eiweiß, Obst, Gemüse)  ableiten

Portionen abhaken statt Kalorien zählen

Empfehlung für tägliche Portionen bei unterschiedlichem Kalorienniveau – Beispiele Portionsgrößen – Kilokalorien pro Portion

Die Portionsgrößen

illustriert…

Buchbesprechung: Die Mayo-Klinik-Diät

Und eine neue, vereinfachte Diät:

Related posts:

  1. Mayo Clinic Diet oder Mayo-Klinik-Diät ist keine Mayo-Diät
  2. Streicht die Mayo-Diät aus dem Index – her mit der echten Mayo-Diät!
  3. Wie funktioniert die Diät der Mayo-Klinik? (“Mayo Clinic Diet”)
  4. Die lange zweite Phase der Mayo-Klinik-Diät und die Extra-Informationen zu Diät und Abnehmen
  5. Buchbesprechung: Die Mayo-Klinik-Diät: Die ganz große Chance, dauerhaft abzunehmen

9 Kommentare zu “Die Metamorphosen der Mayo-Diät”

  1. [...] (erschienen Januar 2010) um die wahre, die “real-mayo-clinic-diet” handelt, ist  hier schon [...]

  2. Die “Information”

    “Mayo-Diät
    Diese Diät wurde von der berühmten amerikanischen Mayo-Klinik in den 50er Jahren entwickelt, heute zählt sie aber nicht mehr zu den zeitgemäßen Diäten. Man nennt sie auch Eier-Diät, da drei bis vier Eier täglich verzehrt werden müssen. “

    findet sich aber noch sehr häufig im Netz…

  3. Richtig! der Artikel
    http://fressnet.de/blog/?p=409
    (“Streicht die Mayo-Diät aus dem Index”) hat daran natürlich auch nichts geändert.
    Wer will schon dagegen ankämpfen, dass Unsinn verbreitet wird? Na ja – einen Versuch habe ich schon mal gemacht, mal sehen, ob die Redaktion sich noch rührt…

  4. [...] Die Metamorphosen der Mayo-Diät [...]

  5. [...] Die Metamorphosen der Mayo-Diät [...]

  6. [...] Die Metamorphosen der Mayo-Diät [...]

  7. [...] Die Metamorphosen der Mayo-Diät [...]

  8. [...] Die Metamorphosen der Mayo-Diät [...]

  9. [...] Die Metamorphosen der Mayo-Diät [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Ernst: Dieser Brotaufstrich klingt auf den ersten Blick sehr lecker. Doch Leider fehlen für mich...
  • ClaudiaBerlin: Guter Rant! Vor allem die Idee, die Zielgruppe des Textes ganz klar zu...
  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...
  • Antje: Ich habe nur ein paar Fragen, hab viel gelesen über Mangostantropfen und sehe nichts...

Rubriken

Archive

Motivation