Rezept Reispfanne mit Zucchini, Kohl und Putenbrust, selbstgemachte Tiefkühl-Fertiggerichte

Schlank mit Reis - die ReisdiätReis-Rezepte zu veröffentlichen könnte überflüssig sein, weil sie keiner braucht – das trifft jedenfalls auf einigermassen fortgeschrittene Heim- und Hobbyköche zu. Unter “Reisdiät” sind dementsprechend etliche Rezepte gelistet, die fast alle dem Motto “Reis mit Allerlei” folgen, denn eine Reispfanne kann so abwechslungsreich sein…

Gemüse schnippeln und Fleisch (je nachdem, kann auch wegfallen oder durch Tofu ersetzt werden) in Streifen schneiden, in einer Reihenfolge anbraten und andünsten, dass auch eher weiches Gemüse noch einen gewissen Biss hat, und das Ganze mit mehr oder weniger Sauce mit garem Reis servieren – das Prinzip der Reispfanne ist immer das Gleiche.

 Reis mit Allerlei - kann Reispfanne oder eben "Allerlei" bedeuten

Abnehmen und schlank bleiben mit Ingwer Fein gewürfelter Ingwer findet sich bei mir in letzter Zeit regelmäßig als Zutat in der Reispfanne, und auch ein Teelöffelchen Essig, das zwar nicht herausschmeckt, aber den Geschmack verbessern und verstärken soll.

Regelmäßig ärgere ich mich auch, wenn so ein Reispfannen-Tellergericht mal wieder “alle” ist, weil eine größere Menge, die “doppelte Portion” doch mit fast dem gleichen Aufwand zu machen ist: Diese “Mehrportion(en)”  anschließend einzufrieren, um sie bei Bedarf mal eben als “Fertig-Reispfanne” hervorzuzaubern – das wäre zwar möglich, ist aber so nicht gelernt worden.

Reispfanne mit Ingwer, gedünsteten Kohl, Putenfleischstreifen, Tomate, Zucchini, Reis....

Und so bleibt von der letzten Reispfanne eben nur eine fotographische Erinnerung, und kein Tiefkühl-Fertiggericht.

Die Lebensmittel-Industrie beherrscht das besser: Da wird so viel “Reispfanne” produziert, dass noch genug übrigbleibt, und dieser Rest wird verkauft ;-)

Auf den Geheimtipp mancher Fitnesstherapeuten: “Reispfanne pur”, also “Reis mit ohne alles” im Tiefkühlregal müssen wir aber noch eine Weile warten, dieses Gericht würde dann auch, wenn mit einer “Ampelkennzeichnung” versehen, nicht so gut abschneiden.

 

Eine übersichtliche Zusammenstellung von Rezepten mit Reis (“Rezepte für die Reis-Diät”) gibt es nach “Klick” auf das folgende Banner:

 14-Tages-Diätplan für Reisdiät

 

Related posts:

  1. Diätplan zur Reisdiät, Rezepte mit Bildern
  2. Reispfanne oder Nudelpfanne? Vollwertiges Fast-food – selbstgemacht … Rezepte mit Bild
  3. Wir Klimasünder – Warenfetischisten, Tiefkühlhelden
  4. Pesto, scharfer Senf und gefüllte Bauernschale
  5. Rezept mit Bild: Schnelle Reispfanne

4 Kommentare zu “Rezept Reispfanne mit Zucchini, Kohl und Putenbrust, selbstgemachte Tiefkühl-Fertiggerichte”

  1. Surfe eigentlich gerade nur zufällig vorbei und muß kurz was loslassen:
    Das Titelbild ist ja mal ausgefallen! Lustig-kreativ! Gefällt mir gut.

  2. Danke!

  3. [...] Zucchini [...]

  4. [...] Rezept Reispfanne mit Zucchini, Kohl und Putenbrust, selbstgemachte Tiefkühl-Fertiggerichte [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Evelin: Danke für diesen wunderbaren Artikel. Den Fotos sieht man an, dass die Gerichte...
  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...
  • Peter: Hallo Klaus-Peter, ich lese mich grade durch die neuen Teilnehmer bei Meike durch die...
  • Timo: Die nusshaltigen Tempeh sehen super aus. Da bekomme ich richtig Appetit.

Rubriken

Archive

Motivation