Mit Ingwer abnehmen – Ingwer als eine gewisse Unterstützung bei der Diät

Mit Ingwer abnehmen, weil das ja ein Fatburner sei – darauf gibt es keine Garantie. Die Wirkstoffe des scharfen Gewürzes mit dem eigenartigen, je nach Zubereitungsart unterschiedlich schmeckenden Gewürzes, regen jedoch eindeutig den Stoffwechsel an, eine beruhigende Wirkung auf den Magen und sogar merkliche Wirkung bei Seekrankheit sind erwiesen.

Wenn Ingwer dann auch noch als Aphrodisaikum wirkt, spricht doch nichts mehr gegen eine erhöhte, Kalorien verbrauchende Aktivität.

Verschrumpelter Ingwer, weil vergessenAuch die entwässernde Wirkung des Ingwers unterstützt – zumindest “vorläufig”, beim Abnehmen. Als Tee ist er am einfachsten zubereitet, die Verwendung als Gewürz in der Alltagsküche ist gewöhnungsbedürftig, und so gerät er bei allen guten Vorsätzen auch mal in Vergessenheit.

So beantwortet sich die Frage: “Hilft Ingwer beim Abnehmen?” mit einem schlichten: “Ja, er könnte helfen, wenn Du Dich außerdem vernünftig bewegst und ernährst, und nicht in einer Pflanze das Allheilmittel siehst, das Du auch wieder ignorieren kannst.”

Ansonsten gibt es noch den gut gemeinten Rat, dass Ingwer sich auch einfrieren lässt.

Ein Rezept für einen Ingwer-Tee hat Katrin zur Verfügung gestellt.

Ingwer als Limonade nennt sich Ginger-Ale,  auch damit kann man Versuche anstellen…

Ginger-Bread, ein englischer Ausdruck für Lebkuchen

Related posts:

  1. Ingwer-Bier mit drei Zutaten…
  2. Rezept gegen kalte Füße: Ingwer-Orangen-Tee
  3. kurz notiert: Gegenseitige Wertschätzung und Respekt auch für Autos und Kartoffeln
  4. Zum Wellness-Frühstück Quark-Brotaufstrich mit Ingwer
  5. Ingwer-Nachtisch, Diät-Kochbuch und Blogs

71 Kommentare zu “Mit Ingwer abnehmen – Ingwer als eine gewisse Unterstützung bei der Diät”

  1. Dass Ingwer den Stoffwechsel anregt wusste ich auch noch nicht. Ich beschäftige mich auch mit Naturellen Diätmitteln, wobei ich denke dass man eine Diät nur erfolgreich abschliessen kann, wenn man seine Ernährung umstellt und Sport macht. Nur Diätmittel zu nehmen bringt wenig und der Jojo Effekt lässt grüssen.

  2. Hallo, Tobias,

    als Diätmittel sehe ich Ingwer auch nicht an – es ist ein Lebensmittel wie jedes andere, genauer ein Würzmittel.
    Wer Ernährungsumstellung und Sport beibehält, beendet seine Diät genaugenommen nicht, sondern führt sie weiter.

    Hinzu kommen m.E, noch andere Einflussfaktoren, wie schon beschrieben, unter Diät.

  3. [...] Wenn es eine Schärfeskala von eins bis 10 gibt, wirst Du auch allzu scharfes meiden und Chilies sparsam verwenden, sowie zwischen Pfeffer, Ingwer, Paprika usw. auswählen. [...]

  4. [...] In der gleichen Pfanne dann 1 Zwiebel, in Scheiben geschnitten, ein paar Champignons, geschnitten und 3-4 Möhren, streichholzartig zugeschnitten, anbraten. Mit Salz und Pfeffer, evtl. frischem Ingwer würzen. [...]

  5. [...] Bei den Genussblogs finden wir im News-Ticker die jüngsten 100 Artikel aus momentan 678 Genussblogs. Da gilt es auszuwählen, was man liest; meinem Interesse für Ingwer entsprechend schaute ich auf Barbaras Spielwiese nach den drei Variationen von Nachtisch mit Ingwer. [...]

  6. Ein Kumpel wog knapp 96 Kilo. Er isst jeden Tag den Ingwer pur. Also 3 mal am tag zu den normalen Essenszeiten ein ca 3cm Durchmesser großes Stück. Es hemmt sein hungergefühl und dazu isst er vorwiegend Obst nebenbei. Nich wegen des Hungers, sondern damit er etwas im Magen hat. Er ist mittlerweile nach ca 2 Monaten auf 80 Kilo runter. ich konnte es selbst nicht glauben. Aber ich habe es selbst mitbekommen.

  7. Hallo, Florentine,
    vielen Dank für Deinen Hinweis! Solche positiven Erfahrungen, von denen man sonst nichts hört, sind ja gerade wertvoll.
    Es scheint also so zu sein, dass Ingwer durchaus etwas bewirkt, dies aber ist auch von der Dosis abhängig; mit homöopathischen Mengen wird man auch nicht viel erreichen.
    Oft gibt es auch Vorurteile gegen den Ingwer, wegen des für uns ungewohnten Geschmacks – aber man gewöhnt sich nach einer Weile sehr gut an ihn.
    Dass ein Stück Ingwer derartig verschrumpelt (alt wird) wie auf dem obigen Foto, kommt hier jetzt auch nicht mehr vor…l

  8. [...] “Abnehmen mit Ingwer“, “Abnehmen mit Tee“, “Abnehmen mit Xenadrine” – die Reihung “Abnehmen mit …” ist recht beliebt, und lässt sich erweitern: Karin und Roland Possin: [...]

  9. [...] ist das Abnehmen mit Ingwer vergleichsweise wissenschaftlich [...]

  10. Ich habe nur eine Frage: Hat Ingwer auch Nebenwirkungen?
    Weil mein Stoffwecksel sehr träge ist wurde er mir empfohlen, ich trinke 1,5l Lter als Tee zubereitet am Tag; ich möchte nicht zu viel des Guten tun. Daher meine Frage: Wie schädlich kann es sein, wenn ich es täglich trinke.
    Auf eine Antwort würde ich mich freuen.

    MFG

    Tanja

  11. Hallo, Tanja,

    mit Ingwer kann eigentlich nicht viel passieren – oder hast Du selbst schon irgendwelche Nebenwirkungen verspürt?
    Evtl. in der ersten Zeit verstärkte Funktion der Nieren – Entwässerung, aber das wär ja nicht unerwünscht; da Du durch den Ingwer-Tee sowieso mehr trinkst, auch nicht gefährlich.
    Der verbesserte Stoffwechsel – das lässt sich auch durch Laufen, Nordic Walking und Anderes unterstützen – hat dann ja hoffentlich positive “Nebenwirkungen”. Wg. Blutdruck könntest auch schauen, ob sich da nichts zum negativen verändert.
    Aber erst mal würd’ ich mir da keine Sorgen machen, und ärztliche Beratung wg. dem Stoffwechsel kannst ka auch suchen.
    Ernährungsumstellungen evtl. nicht zu plötzlich einführen, aber trotzdem einigermaßen zügig.

    LG

    Klaus-Peter

  12. Hallo

    Ich habe gelesen, dass Ingwer Apetittfördern und allgemein anregend wirkt.

    Ist das also ungünstig wenn man abenhemen will Ingwer.Tee zu trinken ?

    Windlicht

  13. Da kann eigentlich nichts passieren. Ingwer ist ja auch im “Yogi-Tee” enthalten, und Yogis sind nun einmal schlank.
    Appetitanregender ist – nicht im Tee, sondern im Essen – Glutamat, zum Beispiel auch Maggi; da sollte man die Finger weg lassen ;-)

  14. [...] ist “Abnehmen mit Ingwer” nicht im amtlichen Katalog der evidenzbasierten Medizin aufgeführt, aber das liegt wohl [...]

  15. [...] wir entwickeln mal schnell eine Kurkuma-Ingwer-Ayurveda-Diät, oder eine andere, philosophisch angehauchte Ernährungsweise mit ganz vielen [...]

  16. Ingwer kommt aus den tropischen Regionen Asiens und Australiens. Das Pulver der unterirdischen Knollen der Pflanze wird seit Jahrhunderten als wertvolles Gewürz geschätzt und gibt der asiatischen Küche ihre besondere Note. Ingwer ist auch von je her eines der wichtigsten Gesundmittel der chinesischen Tradition. Auch in Indien wird Ingwer seit Jahrhunderten für eine geregelte Verdauung, aber auch für gesunde Gelenke verzehrt. Ingwer enthält Gingerole, natürliche entzündungshemmende Wirkstoffe in hohen Konzentrationen. Ingwer kann bei nervös bedingten Magen-Darmbeschwerden Verwendung finden. Er verbessert die Verdauung und Nährstoffresorption. Ingwer wirkt entzündungshemmend, blutverdünnend, schmerzlindernd und stellt die gesündere Alternative zu Acetylsalicylsäure dar. Ingwer hilft gegen Übelkeit und kann sich bei Reisekrankheit und Wetterfuhligkeit als hilfreich erweisen. Ingwer stärkt die Herzkraft, lindert Schmerzen nach Muskelzerrungen und Verletzungen und bei Migräne. Und selbstverständlich hervorragend zum Abnehmen geeignet.
    Abnehmen – nicht nur eine Frage der Optik!
    Für die meisten Menschen ist Abnehmen ein immer wichtigeres Thema, ist doch mittlerweile jeder zweite Bundesbürger übergewichtig. Aber Übergewicht ist nicht nur eine Ursache für subjektives körperliches Unwohlsein, es begünstigt auch viele, meist chronisch verlaufende Erkrankungen wie etwa Diabetes, Bluthochdruck oder Gelenkerkrankungen und senkt unsere Lebenserwartung.
    Bitte verwenden Sie wenn möglich immer frischen Ingwer

    1. Schneide von einer Knolle Ingwer l cm. Schneide in hauchdünne Scheiben.
    2. Die Ingwerstreifen in eine Teekanne geben und mit 0.75 l kochendes Wasser übergießen.
    3. 5-20 Minuten ziehen lassen und einschenken.
    Der Ingwer sollte mindestens 20 Minuten im Wasser köcheln, da die wirksamen ätherischen Öle erst nach dieser
    Zeit aus der Wurzel gelöst werden!
    Alternative:
    Gebe die Ingwerstücke zu Kräutertee oder grünen Tee.
    1,5 Liter Wasser
    2 Beutel Tee (Hagenbuttentee)
    5 Scheiben Ingwer, fein geschnitten
    ‘/2 Zitrone in Scheiben geschnitten, mit Honig abschmecken
    Wer mag macht Honig in die Tasse (oder Zucker)… ich mag Tee (und auch Kaffee ) lieber pur. Und weil ich insgesamt den ganzen Tag über verteilt viel trinke, verzichte ich dabei gerne auf Süssungsmittel. Ist Geschmackssache – aber man gewöhnt sich insgesamt schnell an den weniger süßen Geschmack
    Wenn der Geschmack durch zu langes Stehen zu intensiv geworden ist, kann einfach heißes Wasser nachgegossen werden.

    Ich trinke ingwer-Tee seit 4 Monaten; habe schon ein paar Kilo abgenohmen und bin sehr zufrieden. Ich fühle mich sehr gut.

  17. @ Irina: Danke für Deine ausführliche Erläuterung! Den Zusammenhang zwischen Ingwer und Entzündungen kannte ich noch nicht…

  18. Hi Leute,
    ich habe den ingwertee auch getrunken letztes jahr und habe inerhalb von 6 monate 22 kilo abgenommen jetzt habe ich es wieder versucht und habe probleme mit dem schwitzen …
    glg
    Jessi

  19. Hi. das war ja recht viel und flott. Wenn Du jetzt viel am Schwitzen bist – und das unangehme Nebenwirkungen hat – solltest Du lieber den Arzt/die Ärztin fragen, könnte besser sein.

  20. Jetzt habe ich ihn 3Tage nicht mehr getrunken und es ist weg

    Trotzdem Danke

  21. Hallo,

    ich kann zu Ingwer nur gutes sagen, 1 Woche fast 2 Kilo bei gesunder Ernährung ohne viel Sport und Saugesund ist es ebenfalls :)

  22. @ Reiko: Bitte als Spass verstehen: “Und wieviel hast Du bei 2 Kilo Ingwer pro Woche abgenommen?”

  23. ich trinke seit jannuar jeden tag ein liter ingwerwasser und habe auch vier kilo abgenommen.aber seit zwei wochen habe ich ständig leichte magen krämpfe kommt das vieleicht von zuviel ingwer.

  24. Wenn die Beschwerden vom (zu vielen?) Ingwer kommen sollten, laß ihn halt mal weg. Ansonsten und überhaupt: Lieber der Sache auf den Grund gehen. Aber medizinischen Rat gibt es beim Arzt …

  25. Hey Leute :-) ich trinke seit 2 Wochen täglich Ingwerwasser und habe 5 kilo abgenommen und mein Sodbrennen das ich seit knapp 3 Jahren fast täglich hatte, habe ich auch wegbekommen!!! Für mich ist Ingwerwasser ein geiles Zeug ;-)

  26. Freut mich! Danke für den interessanten Hinweis!

  27. Hi Leute ich trinke jeden tag bis 2l ingwer tee feur mich ist Ingwer eine Appetithemmend wirkung habe auch paar kilo abgenommen Sodbrennen ist weg meine verdaungsprobleme die ich seit lange Zeit hatte dank Ingwer weg bekommen

  28. versuche mit ingwertee jetzt alle beschwerden weg zu bekommen. Na wer weiß?

  29. Na, Du weißt ja: Gegen (fast) Alles ist ein Kräutlein gewachsen – ob “alle Beschwerden” deshalb von Ingwer kuriert werden?
    Aber Pflanzenheilkunde ist auf jeden Fall interessant – heute hatte ich gerade einen Link zu “Klostermedizin” gefunden, da gibt es in Würzburg ein Institut.
    Viel Glück!

  30. “Vorbeugung verspricht auch der regelmäßige Verzehr von Ingwer, wie eine Studie an der Universität Georgia, USA, kürzlich herausfand. Versuchspersonen nahmen acht Tage lang Ingwerkapseln ein, eine Vergleichsgruppe erhielt Placebo-Pillen. Am achten Tag absolvierten alle ein anstrengendes Oberarmtraining. Drei Tage später spürte die Ingwer-Gruppe bis zu einem Viertel weniger Muskelschmerz in den Armen; dies ließ sich durch eine Messung im Blutbild bestätigen. Zudem waren ihre Arme beweglicher, sie hatten weniger Schmerzmarker im Blut und geringere Entzündungswerte als die Placebo-Gruppe.”

    http://www.aok.de/bremen/nachrichten/index_154076.php

  31. Schwangerschaftserbrechen (Geheimtipp: frisch geriebener Ingwer mit warmem Wasser)

    - aus Newsletter Sven-David Müller (der den Geheimtipp bestimmt nicht selbst probiert hat)

  32. wir hatten letztens an einem Kurs für Ernährungstraining teilgenommen, da war Ingwer ein großes Thema. Ich esses jetzt tgl.ein kleines Stückchen der Knolle, und fühle mich besser. Auch bei äusserlichen Sachen wie kleine Entzündungen, oder agr Herpesbläschen hilft es, wenn man die betroffene Stelle mit Ingwer einreibt. Ist echt unglaublich! Aber es geht wirklich. Leider weis ich nicht wie ich die restliche Knolle frisch halten kann. Wäre nett wenn ich etwas darüber erfahre. Danke sagt Manuela

  33. @ Manuela:

    Ingwer lässt sich einfrieren. Also schälen, würfeln, und im verschlossenen Gefäß ausgebreitet einfrieren, damit es nicht zusammenklumpt und Du gerade die benötigte Menge wieder entnehmen kannst.

    Auch möglich: Den (fein) gewürfelten Ingwer in Essig einlegen. Soll in Asien als Spezialität gelten; im Essig “überlebt” der Ingwer lange Zeit, wird geschmacklich sogar noch feiner (wobei die säuerliche Note Geschmackssache ist). Und der Essig wird auch entsprechend aromatisiert.

  34. hallo leute, ich mache mich heute seit 13h schlau über ingwer, was ich bei dir lese ist für mich beeindruckend.

    ich habe immer ab und an eine knolle zu hause, mache tee oder nehme es für speisen. doch die allgemeine wirkung mit dem stoffwechsel war mir nich bekannt.

    habe gute tips durch euch bekommen und werde gleich am montag mir eine knolle holen und geschält einfrieren.

    ich werde dann mein körper beobachten und euch berichten, ob meine wehwehchen und mein stoffwechsel sich einer änderung unterzogen haben. bin echt gespannt darauf und werde euch sicherlich baldigst berichten.
    das alles macht mich jetzt sehr neugierig, daß ich mich gerne auf die reise begebe.

    noch allen ein schönes neues jahr 2011, auf daß alle wünsche in erfüllung gehen!

    bis bald ute

  35. Danke für die guten Wünsche, die ich hiermit erwidern möchte, und viel Efolg mit dem Ingwer!

  36. # Hülsenfrüchte ( Linsen, Bohnen, Erbsen..) – …- werden durch frischen Ingwer und die Verwendung von Meeresalgen (Wakame, Kombu, Hijiki – aus dem Reformhaus) bekömmlicher. Kochen Sie ein kleines Stück Alge einfach mit! Wirkt hervorragend bei Anspannung und auf die Nieren.
    # Geschnetzeltes oder gehacktes Fleisch ist wesentlich bekömmlicher als große Stücke wie Schnitzel oder Steaks. Auch hier hilft eine kleine Menge Ingwer.
    Quelle:
    http://www.aktive-diabetiker.at/tcm.htm

    Erstens zum Thema Würzen: Früher hat man immer am Anfang gewürzt. Das ist ganz falsch. Gewürzt wird am Ende des Kochvorgangs. Gewürze “leben” nur einige Minuten, dann brechen sie ein, schmecken und wirken nicht mehr.
    Und zweitens noch ein paar Worte zu einer meiner Lieblingszutaten: Ingwer ist die Wunderwaffe schlechthin. Wenn Ihnen z.B. auf einem Schiff schlecht wird, bekommen Sie eine Ingwertablette. Zum Sushi wiederum wird eingelegter Ingwer serviert. Niemand hinterfragt, warum esse ich das eigentlich? Tatsächlich ist es so: Sushi = roher Fisch = viele Bakterien – Ingwer = Bakterienkiller. Ingwer ist natürlich wahnsinnig gut für die Leber – für die Haut – fürs Blut. Denn Ingwer hat hunderte Wirkstoffe. Deswegen sollte man ihn auch nicht pressen, nicht raspeln, noch sonst etwas, sondern in Scheiben schneiden und einlegen.

    Auszug Interview mit W. Schuhbeck, Quelle:
    http://www.abbottdiabetescare.de/interview_detail.html?&tx_ttnews[pointer]=2&tx_ttnews[tt_news]=1&tx_ttnews[backPid]=58&cHash=64f84d54bb

  37. Ich leide an Reflux und man hatte Barrett-Verdacht bei einer Magenspiegelung festgestellt. Ich mag Ingwer und trinke neuerdings jeden Tag Früchtetee mit frischen Ingwerscheiben und fühle mich wohl dabei.

    Da Ingwer zu den scharfen Gewürzen gehört, kann es somit schädlich für meinen Geflux sein? Scharfe Gewürze sollen doch für diese Krankheit schädlich sein. Andererseits soll es doch auch Sodbrennen verhindern. Dann müßte es auch die Bildung der Magensäure verringern oder verhindern.

    Kann ich Ingwer unbedenklich weiter nehmen? Für eine Anwort per E-Mail wäre ich dankbar.

  38. Für eine qualifizierte Antwort auf Ihre Frage werden Sie wohl doch einen Arzt fragen müssen, auch, was die Wirkung des Ingwers betrifft.
    Bei Essig ist man als Laie ja auch der Meinung, er sei bei Sodbrennen ungünstig, wegen der Magensäure…
    Aber normalerweise muss der Magen, wenn die Säure von außen zugeführt wird, einfach weniger Säure produzieren.

    Das dürfte alles eine Frage der Relation und Verdünnung sein. So weit ich weiß, sind manche Fette arg ungünstig und den Magen belastend, aber da wird jeder sein eigenes Muster haben.
    Auch hört man oft, dass ein “saurer Magen” damit zusammenhängt, dass man selbst sauer ist, wegenirgedetwas, auf jemanden, eine Situation…

    Leider gibt es für diese Fragen wohl zu wenige Psychosomatiker, aber vielleicht ist es die Mühe wert, einen aufzusuchen.

    LG

  39. Hallo

    könnten sie mir ein Tipp geben wie man Ingwer richtig kocht und ihn richtig trinkt? Wie viel am Tag darf man von dem Ingwerwasser trinken?
    Ich brauche Ingwerwasser für abnemen.Danke

  40. Ich wusste doch, dass das hier schon steht:

    “1. Schneide von einer Knolle Ingwer l cm. Schneide in hauchdünne Scheiben.
    2. Die Ingwerstreifen in eine Teekanne geben und mit 0.75 l kochendes Wasser übergießen.
    3. 5-20 Minuten ziehen lassen und einschenken.
    Der Ingwer sollte mindestens 20 Minuten im Wasser köcheln, da die wirksamen ätherischen Öle erst nach dieser
    Zeit aus der Wurzel gelöst werden!
    Alternative:
    Gebe die Ingwerstücke zu Kräutertee oder grünen Tee.
    1,5 Liter Wasser
    2 Beutel Tee (Hagenbuttentee)
    5 Scheiben Ingwer, fein geschnitten
    ‘/2 Zitrone in Scheiben geschnitten, mit Honig abschmecken
    Wer mag macht Honig in die Tasse (oder Zucker)……
    Wenn der Geschmack durch zu langes Stehen zu intensiv geworden ist, kann einfach heißes Wasser nachgegossen werden.”

    Viel Glüch & Erfolg – und evtl. kannst’ ja das Ingwer-Trinken mit der Portionsdiät kombinieren ;-)

  41. Hallo,
    Der Ingwertee, den ich trinke
    sättigt wirklich,erst skeptisch
    dann versucht mit Zitrone.
    und nun purzeln die Pfunde :-)

    Er sollte nur Versuchungen unterdrücken.
    Danke Ingwer :-)

  42. @ Karin:

    Frut mich; durch Deinen Kommentar hab ich gestern mal wieder “Ingwwer satt” gegessen: Viele Ingwerscheiben zu drei kleinen Kartoffeln als Bratkartoffeln, plus ein Ein – war auch sättigend!

  43. Hallo,
    durch Zufall trinke ich Ingwertee seit drei Tagen und durch Zufall habe ich diese Seite entdeckt und bin ganz begeistert das ich viele Kommentare lese,die einfach 100 % zutreffen: wie abnehmen, Hungergefühle werden gestoppt und sogar Muskelschmerzen (habe mir Ellekopfköpchen gebrochen) sind ertragbar…..ohne Schmerzmittel!!!
    Liegt das alles an Ingwer??
    (Habe auch in drei Tagen, 2,5 Kg abgenommen und mein Hungergefühl ist so gut wie weg.. )
    Dank Ingwer:-)

  44. Ingwer hat bei mir starken Durchfall ausgelöst. Mindestens 20 x in einer Nacht war ich auf der ‘Toilette. Ich hatte von einem befreundeten Ehepaar gehört, das mit Ingwer ungewollt 5 Kilo abgenommen hat und deswegen habe ich mir auch Tee gekocht, aber leider mit dieser unerwünschten Wirkung. Ich habe schon zwei Immodium genommen, jetzt geht es etwas besser, der Durchfall hat nachgelassen. Vielleicht muß man nur die Dosis der Knolle verringern. Ich habe zirka 2 cm genommen und überbrüht, 10 Min. ziehen gelassen und dann getrunken.

  45. wahnsinn! ganz schön interessant hier alles! bis jetzt dachte ich, mir schmeckt ingwer nicht, doch heute war ich bei einer freundin und sie gab mir was zu trinken und es hat mir geschmeckt! tja und dann stellte sich raus, dass es ingwer-saft war. hab ein fläschchen mitbekommen und wollt mich jetzt mal schlau machen! nachdem ich zur zeit an den resten eines schnupfens kämpfe und sowieso ständig probleme mit meiner verdauung habe und ein (oder zwei) kilo weniger würden mich auch nicht traurig machen – glaub ich – ich werd das wirklich weitertrinken! es schmeckt und hilft! esse nämlich sonst kein obst, aber ich denke, DAS ist ein wenig in die richtige richtung!
    super!

  46. Seid gute 30 tagen trinke ichregelmäßig ingwertee,mische den auch
    mit Honigessig und schmeckt hervorragend.
    Habe immer in den Beinen schon seit Jahren schmerzen durch meinen
    stehenden Beruf,und seit ich regelmäßig Inwertee trinke und dazu
    auch meinen Kurkuma mit leinöl nehme, habe ich absolut keine
    körperliche beschwerden mehr.
    Einfach mal ausbrobieren, und sich von anderen Infos holen!!!!

  47. ja hallo , bin durch Zufall auf dieser Seite gelandet !! ich trinke quasi jeden Tag Ingwertee !! so habe ich keine Erkältung und fühle mich “sauwohl” verwende ihn aber sehr viel zum kochen dadurch kann man viiiel Salz sparen und gibt eine gute leichte schärfe und würze , habe viele Jahre in Italia gelebt und dort ist “Zensero” (so heist der dort) gang und gebe !! also , verwenden wie und wo , essen oder trinken , ist immer gut……
    liebe Grüße Gisella
    vieleicht finde ich diese seite mal wieder , bin ganz neu am PC

  48. …. ach ja habe noch etwas wichtiges vergessen : Rückenschmerzen : 250gramm Ingwer grob hobeln , in ein “Leinentuch” geben , in fast kochendes Wassere tauchen , auswringen und auf die schmärzende Stelle (etwas ausbreiten) mit Frottehandtuch abdecken und für 10-15 min ruhen !! hilft echt gut …

  49. …. ich bins nochmal Gisella
    ja möcht bitte eine mail , wenn es etwas neues interessantes gibt , danke

  50. Hallo leute, ich möchte seit längerem ingwer zu mir nehmen. Beruflich aber auch privat bleibt hierfür kaum zeit, daher schneide ich wenn mal zeit ist einige cm ingwer in dünne streifen und würfle diese. Dies schlucke ich dann unzerkaut mit viel wasser hinunter.
    Bringt mir dies die gleiche wirkung wie ingwertee? Oder evtl sogar eine deutlich stärkere? Es wird schon angenehm warm in meinem gourmetgewölbe. Grundsätzlich mache ich dies wegen der gesundheitsfördernden wirkung des ingwers und auch um evtl besser abnehmen zu können.
    Ich sollte noch erwähnen dass ich ingwer nicht schäle da besonders in der haut viele mineralien und direkt darunter eine hohe anzahl der gingerole vorhanden sein sollen.
    Abschliessend möchte ich noch meine subjektive meinung abgeben: ich fühle mich fitter, leistungsstärker, schmerzfrei und wenn mal ein paar bier hinunterlaufen ist der nächste tag auch deutlich besser als vorher ohne ingwer. Wie ist euere meinung – bitte nicht zum bier ?

  51. Ich kombiniere übrigens ingwer sehr häufig mit knoblauch – lecker!

  52. Ich habe seit Weihnachten mit einer starken Erkältung zukämpfen. Halschmerzen ,die mich mürbe machten . seit ca 10 Tagen koche Ich mir ingwertee fülle Ihn in eine Thermoskanne mit dem Saft einer halben Zitrone und einem Pfefferminz teebeutel. Dieses trinke Ich verteilt über den Tag.
    Schon nach kurzer Zeit gingen meine starken Halsbeschwerden zurück.

  53. @ holger

    ich schäle den Ingwer nicht sondern schabe dünn die Haut herunter, dieses habe Ich aus einer Kochsendung, da beim schälen zuviel wertvolle Stoffe veroren gehen.

  54. Nehme die Ingwer Kapseln schon ein halbes Jahr bin 58 Jahre Alt und könnte Bäume ausreißen , fühle mich einfach super.

  55. Hallo,ich glaub aber irgendwo gelesen zuhaben,dass man nicht mehr als 0,5 Liter davon am Tag trinken soll? Is das richtig??
    Lg isi

  56. Hi, Isolde,

    vom Bauchgefühl her würde ich Dir zustimmen ;-)

    Aus aktuellem Anlass lönnte man bei Erkältungen vielleicht auch Hühnerbrühe mit Ingwer empfehlen .- aber immer alles in Maßen.-

  57. habe mit der ingwer knolle 15 kgt abgenommen……2 liter pro tag getrunkenh und meine ernährung umgeestellt …alles super …gewicht wird auch gehalten

  58. Hallo Herr Baumgartner,
    bezogen auf den halben Liter glaube ich, dass Sie dieses Mal Ihr Bauchgefühl trügt. In der Forschungsgruppe Dr. Feil empfehlen wir täglich 2-3 cm frischen Ingwer der Gesundheit wegen zu essen – siehe: http://www.dr-feil.com/lebensmittel/ingwer-wirkung.html

    Bei Ingwerwasser wird ja normaler weiße nicht einmal der frische Ingwer gegessen sondern nach der Zubereitung entsorgt. Aus unserer Sicht ist es daher kein Problem auch mehr als einen halben Ingwerwasser zu trinken.

  59. kann ich mit ingwerwasser abnehmen und wieviel soll ich am tag davon
    trinken wenn ich 5 kg abnehmen möchte
    danke für die rasche antwort

  60. Hi, Susanne,

    das lässt sich nicht verallgemeinern. Ich kenne Leute, die trinken drei Tassen am Tag und halten gerade mal ihr Gewicht, was ja auch keine Schande ist.
    Viielleicht schaust Du mal bei der Potionsdiät herein, die basiert zwar nicht auf Ingwer, aber einen Versuch ist sie wert.

  61. das Abnehmen ist für mich ein schöner nebeneffekt, ich habe last mit unangenehmen blähungen. da hat mir der ingwertee sehr geholfen. Ich koche mir eine thermoskanne voll ca 1L, und trinke diesen dann am Tag verteilt.zum abnehmen gehört natürlich auch die bewegung,und damit ist es bei mir manchmal mehr manchmal weniger.
    wie KP Baumgard schon schreibt so halte Ich auch zur Zeit mein gewicht . Ich bin damit zufrieden und denke das ist wichtig.

  62. Hallo!
    Ich finde diese Beiträge grundsätzlich interessant. Allerdings ist der treuherzige öftere Hinweis, einen Arzt um Rat zu fragen, schon etwas daneben (Entschuldigung!). Ein überzeugter Naturarzt kennt sich vielleicht aus – ein Schulmediziner hat von Heilpflanzen und deren Wirkungen schlichtweg keine Ahnung!
    Viele Grüße

  63. Dem (der Entschuldigung) muss ich natürlich stattgeben ;-)

    Danke für den Hinweis!

  64. Hallo,
    ich bin auch ein Fan von Ingwer. Ich trinke ihn oft als Tee.
    Wenn er mir zu lästig wird und ich dennoch nicht missen möchte habe ich folgendes Rezept:
    Ich reibe ein größeres Stück und gebe dies in die Butter-
    milch. Dies trinke ich dann und empfinde dann nicht die
    Schärfe und es wird mir nicht zu viel.
    .Tschüss!

  65. meine mutter hat Übergewicht und will abnehmen.wie soll meine mutter das zubereiten damit sie abnimmt. Sie hat Diäten probiert aber es hat nicht geklappt.Meine Mutter hat gehört das man mit Honig und Ingwer abnimmt,aber wie soll sie das machen?ich bitte sie helfen sie uns:(

  66. wie soll ich mit Ingwer und Honig eine Diät machen

  67. Die Zubereitung von Ingwertee ist weiter oben, in einem Beitrag vom  21. Mai 2009, beschrieben. Ich würde den Ingwertee nicht so stark machen, dann kann man auch das Süßen verzichten.

    Eine Freundin gibt die dünnen Ingwer-Scheiben einfach in eine Thermoskanne und übergießt sie mit heißem Wasser – ziehen lassen und trinken. Dann hat sie den Tag über immer hießen Tee parat.

    Ansonsten: Wegen Ernährungsumstellung, Portionen und Rezepten bitte auch mal bei Portionsdiät schauen…

  68. […] Artikel über “Abnehmen mit Ingwer” hat es ungewöhnlich viele und auch positive Kommentare gegeben – das muss schon seine […]

  69. Ingwer hilft auch ganz hervorragend bei Bronchialasthma, trinke jeden Morgen aus ca.20gr zubereitetem Ingwer Ingwerwasser, merkte schon am ersten Tag, dass ich viel besser durchatmen konnte. Der Gebrauch von meinem Asthmaspray ist stark zurückgegangen :-) glücklich

  70. Ich fand Ingwer mal ganz schrecklich. Mittlerweile liebe ich ihn :)

  71. Bei mir ist er auch nicht selten in Gebrauch – letztens bei essigsauren Gurken ;-)

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...
  • Antje: Ich habe nur ein paar Fragen, hab viel gelesen über Mangostantropfen und sehe nichts...
  • HundefreundLukas: Obwohl der Beitrag schon etwas älter ist, finde ich das trotzdem etwas krass
  • christine Bouzrou: Ich fand Ingwer mal ganz schrecklich. Mittlerweile liebe ich ihn :)

Rubriken

Archive

Motivation