Rezept + Bild: Vegetarischer Brotaufstrich mit Aubergine, Champignon, Karotte, Kartoffel

Selbstgemachte Brotaufstriche werden immer beliebter – jedenfalls bei denen, die den kleinen Aufwand nicht scheuen und sich darüber freuen können, etwas individuelles zu essen, das es so bestimmt nirgends zu kaufen gibt.
Und die Möglichkeiten der Abwandlung sind ja unbegrenzt …

Vegetarischer Brotaufstrich mit Auberginen, Champignons, Möhre, Kartoffel

Rezept: Vegetarischer Brotaufstrich mit Aubergine, Champignon, usw.

  • 1/3 Aubergine
  • 6 Champignons
  • 1 Möhre
  • 1/2 Pepperoni
  • 1 Kartoffel
  • 1 1/2 Tl Senf
  • 4-5 EL Sojamilch
  • 1 TL Basilikumessig
  • 1 TL Liebstöckelessig
  • 4 EL gehackte Petersilie
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, 2 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Guarkernmehl

Das Gemüse kommt, in eher feine Scheiben geschnitten, 15 min in den Backofen bei 150 Grad (Umluft), zusätzlich ca 10 min Grill, Stufe 2. Die Kartoffeln müssen natürlich gar sein; es geht auch ein Rest Kartoffelbrei.

Anschließend pürieren und abfüllen. Kühl aufbewahren, bald verbrauchen.

Verwendungsmöglichkeit. außer Brotaufstrich: Für “Senfkruste”

Weitere Rezepte für Diät-Brotaufstrich und Diät-Brotbelag.
Und: Vorschläge zum Abendessen.

Related posts:

  1. Gewürfelt im Backofen: Aubergine, Kartoffel, Karotte, und ein Dip dazu, Rezept mit Bild
  2. Fisch mit süssem Senf-Brotaufstrich – neuartiges Rezept mit Bild
  3. Kürbis, Kartoffel und Käse aus dem Backofen: Ein tolles Rezept – mit Bild –
  4. Rezept + Bild: Kalorienarmer Brotaufstrich mit Quark, Kartoffel, Knoblauch – auch als Dip oder Beilage
  5. Rezept +Bild selbstgemacht: Scharfer Brot- aufstrich, kalorienarm, mit Suchtfaktor

4 Kommentare zu “Rezept + Bild: Vegetarischer Brotaufstrich mit Aubergine, Champignon, Karotte, Kartoffel”

  1. Ich mache mir häufig Aufstriche, aber um die Arbeit zu reduzieren, nehme ich die benötigten Mengen von Gemüse- oder Hülsenfrüchtengerichten, die sowieso gerade zubereite.

  2. [...] Vielleicht war ich noch zu sehr mit der “Senfgeschichte” beschäftigt – und das nächste Mittagessen sollte etwas mit Fisch und Senf werden.Auf die Idee, ein “fertiges” Rezept für “Fisch mit Senfsauce” zu suchen, kam ich gerade nicht, hatte ich doch vor einem Tage noch gesagt, dieser Aubergine-Champignon-Chili-Brotaufstrich müsse bald verbraucht werden, eine gewisse pfeffrige Schärfe hatte er auch, und, mit dem guten, selbstgemachten Senf verrührt und dick auf den Fisch aufgestrichen, war das nach einiger Zeit im heißen Backoden auch eine gute Sache – allerdings hatte ich den Grill zugeschaltet und das Ergebnis war nur schmacklich sehr gut, nicht (mehr) aber fotogen, weil die entscheidende Minute zu lange in der Hitze. Dass scharfer Senf, verrührt mit Zuckerrübensirup oder Melasse, einen interessanten süßen Senf ergibt, war eine Zuffallsentdeckung und sei hier am Rande verraten. [...]

  3. [...] Aubergine, Champignon, und viel Petersilie (oder Deine Lieblingskräuter) – Der Verwandlungskünstler Rezept: Brotaufstrich nach Deinem Geschmack [...]

  4. [...] Aubergine, Champignon, und viel Petersilie (oder Deine Lieblingskräuter) – Der Verwandlungskünstler Rezept: Brotaufstrich nach Deinem Geschmack [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...
  • Antje: Ich habe nur ein paar Fragen, hab viel gelesen über Mangostantropfen und sehe nichts...
  • HundefreundLukas: Obwohl der Beitrag schon etwas älter ist, finde ich das trotzdem etwas krass
  • christine Bouzrou: Ich fand Ingwer mal ganz schrecklich. Mittlerweile liebe ich ihn :)

Rubriken

Archive

Motivation