16 kg in vier Wochen – Was ist “Slimline?”

Man könnte auf die Idee kommen, Slimline ist, wenn sich eine junge Frau, in Weiß gekleidet und bauchfrei, den Bauchumfang misst.
Dazu die Aussage:

“Bis zu 16 kg in vier Wochen”

Nun, ich werde hier nicht verraten, was “Slimline” wirklich ist, ich habe es, ehrlich gesagt, auch nicht herausgefunden. Wahrscheinlich ist es, bestellt man es, eine Enttäuschung. Hier und hier hat es dazu schon einen Meinungsaustausch gegeben.

Andererseits muss es etwas sein, das sich mit Gewinn verkaufen lässt, sonst gäbe es nicht so viele Anzeigen für das Produkt. Und wir müssen gar nicht lange rätseln, wenn wir nur den Slogan “Bis zu 16 kg in vier Wochen” anschauen: Es ist nämlich unrealistisch. Es ist nicht phantastisch, sondern phantasiert, erfunden, erdacht, Wunschdenken. Es hat, hinsichtlich der Größenordnung des Abnehmerfolges, etwas mit Größenwahn zu tun und spricht unseren Narzissmus an, und das Bedürfnis nach Beistand, Hilfe und Unterstützung.

“Slime-Line” und die “schlanke Linie”

Mit oder ohne Englischkenntnisse verstehen wir die Bedeutung von “Slim-Line” und wissen, dass es um die schlanke Linie geht, verzichten gar auf eine Übersetzung, nehmen die Bedeutung des Namens eher unterbewusst wahr.

Wir wissen bereits, dass sich hinter “Slimline” hauptsächlich eine Werbebotschaft verbirgt, aber das Versprechen ist stark genug, sich am Leben zu erhalten, indem es genug Kundschaft findet, mit deren Geld dann wieder Anzeigen geschaltet werden, die uns ins Auge springen.

99,9 % der Leser wissen, dass man nicht vier Wochen lang täglich ein Pfund Gewicht abbaut – aber die Vorstellung drängt sich doch auf: “Was wäre, wenn”; solche Anzeigen verführen oder ziehen Energie ab, die man braucht, um sie zu ignorieren.

Ich habe fast 40 kg in 3 Monaten abgenommen und normal weiter gegessen.
Ich bin froh das ich dieses Konzept gefunden habe und
es hilft wirklich und das ohne diesen Jo-Jo Effekt.
Vielen Dank
Maik

Die Slimline-Werbung wird sehr oft geschaltet, ist dadurch auf den entsprechenden Werbeplätzen überproportional häufig eingeblendet, und ist offenbar auf spontane Bestellungen hin ausgelegt, auf Impulskäufe, die ohne vernünftiges Abwägen getätigt werden.

Paradox: Webseiten, die “Pro-Ana-Richtlinien” propagieren, werden mittlerweile unterdrückt, aber Werbung, die phantastische Abnehmerfolge verspricht, wird locker toleriert.

Werbung für vernünftige Programme gibt es leider nicht. Es wäre doch nett, wenn statt für eine Abnehmpille für vernünftige Programme, statt für Verdummung für  Aufklärung geworben würde…

Weitere Artikel:

Appetithemmer

“Diätmittel” aus dem Internet

Die “Nahrungsergänzung” als Potenzmittel

Die Fressnet-Wundertropfen

Das Abnehmpflaster

Related posts:

  1. 20 kg in vier Wochen abgenommen – oder Wenn der Lügenbaron erzählt
  2. Fünf Kilo in vier Tagen oder 3,5 Kilo in 4 Wochen abnehmen…
  3. UN-Diät – 21 Kilo in vier Wochen ohne Mühe
  4. Was soll ich heute kochen? Rezepte oder Diätplan für sieben Wochen
  5. Rückblick in vier Bildern

17 Kommentare zu “16 kg in vier Wochen – Was ist “Slimline?””

  1. >Werbung für vernünftige Programme gibt es leider nicht. Es >wäre doch nett, wenn statt für eine Abnehmpille für >vernünftige Programme, statt für Verdummung für >Aufklärung geworben würde…

    Gibt es doch:
    http://www.flickr.com/photos/thosch66/2216752429/

  2. @Sissi: Werbung für eine Programm ist es, und zwar für eines, dessen Macher recht viel und gekonnt dafür investieren, sich ins Gespräch und ins Bewusstsein zu bringen.

  3. ich halt ja nicht viel davon…Nicht groß seine Ernährung umstellen, sondern einfach mal a bissl Sport mehr machen. Und durchhalten!!! Liebe Grüße

  4. @Anna: Kann es sein, dass Du hier eher von Deinen Bedürfnissen ausgehst?
    Klar, diese Slimline-Werbung richtet sich eher an Leute, die Illusionen nachhängen und keinen Sport machen möchten.

    Und ich hätte halt gerne mal “vernünftige Werbung”…

  5. So pauschal kann man das nicht sagen. 16 Kilo in vier Wochen sind doch durchaus möglich…..wenn man 300 Kilo wiegt und nun jeden Tag nur 500 Kalorien zu sich nimmt und sich dabei viel bewegt ;)
    Nachhaltig verliert man dadurch allerdings kein Gewicht aber da erzähle ich euch sicherlich nichts neues.

  6. @ Matthias: Rein rechnerisch geht so manches, wenn z.B. allein der Aufenthalt im Schwimmbad Kalorien für die Wärmeerzeugung verbraucht, dann noch Bewegung hinzukommt – nur, ich kenne keinen 300-kg-Menschen; es kommt doch immer auf den Einzelfall an ;-)
    Und ethisch einwandfrei wären solche Experimente auch nicht, sagst Du ja selbst, dass es nur nachhaltig Sinn hat.

  7. “Man könnte auf die Idee kommen, Slimline ist, wenn sich eine junge Frau, in Weiß gekleidet und bauchfrei, den Bauchumfang misst.”

    Schon witzig, daß mir neben diesem Artikel exakt diese Werbung angezeigt wird … bringen die Google-Anzeigen denn wirklich so viel, daß es sich lohnt, dergleichen irreführenden Unsinn im Blog zu haben? ;-)

  8. Ach, “lohnend” ist zuviel gesagt, aber es ist besser als nichts.

  9. Ich wog mit 60J. noch 62-65Kg bei 165cm. Aber nur, weil ich gehungert habe. Ich war ständig gereizt u. mochte mich selbst nicht mehr leiden. Ich habe wegen meines Rückenleidens umschulen müssen u. konnte auch nicht mehr mein Laufen, 2x die W. um die Außenalster, fortsetzen. Ich bekam immer wieder Cortison gespritzt, damit ich arbeiten konnte u. mein Körper schwamm sehr auf. Ohne dass ich viel oder gar fetthaltig gegessen hätte, nahm ich innerhalb von drei Jahren, kontinuierlich bis zu 30Kg zu. ich habe so viel versucht, Fettkiller vom Arzt u. auch sonstige gewichtsreduzierende Mittel. Auch vom Walking u. Aquasport nahm ich nicht ab. Ich gehe viel zu Fuß, lasse meinen Wagen in der Garage u. schleppe meine Einkäufe nach Hause. Esse fast nur Gemüse u. Nudeln mit Gewürzen u. manchmal mit Käse überback.. Wurst, außer selten mal Würfelschinken, garnicht. Frühstück, 2 Scheiben Weißbrot m. Jogurtmargarine(28%Fettanteil)u. Zuckerarme Marmelade(selbstgekocht m. fruchteigenem Zucker). Hungern will ich nicht mehr, halte das Gewicht jetzt seit 3 Jahren. Ich würde so gerne 20 Kg abnehmen, aber wie? Naschen kommt Weihnachten u. Ostern in geringen Maßen vor, weil ich leider immer an diesen Tagen Süßigkeiten geschenkt bekomme. Das reicht dann aber auch fürs Jahr, sonst lehne ich immer ab, wenn es mir auch schwer fällt. Meine Füße schmerzen so sehr, ich bin einfach zu schwer für sie. Ich war schon ein schweres Baby, bei der Geburt 5,5Kg., als Jugendliche 70Kg, wollte schon immer Schlank sein, habe also immer FdH gemacht, bis heute. Jetzt bin ich 68 J. u. leide immer noch unter dem Gewicht, meine 52j.Schwester, wiegt mit ihren 174cm nur 54Kg u. futtert alles, was ihr unter die Finger kommt. Das ist doch ungerecht, oder?
    Beinahe hätte ich mir slim line bestellt, weil ich so viel gute Kommentare darüber gelesen habe. Aber die Leute haben vorher bestimmt nicht so sparsam gegessen wie ich. Ich habe genügend Freunde, die immer sehr viel u. fettes Essen zu sich nehmen. Wenn die abnehmen wollen, brauchen sie nur Fettarm essen u. das Naschen nachlassen, dann purzeln die Pfunde ohne irgend welche zusätzl. Fettkiller. Leider hilft mir das nicht, denn mein Körper ist ja ständig auf Sparflamme eingestellt, wenn der mal Fettzufuhr erhält, saugt er es auf wie ein Schwamm. Vieleicht ist es bei mir auch rein psychisch, das hat mein EX-Kollege immer zu mir gesagt, der ist 25J. jünger als ich u. kann essen was u. wie viel er will, nascht von morgens bis abends u. wird nicht dicker.
    Also, alles in allem, Mathias muß ich recht geben, es kommt immer auf den Einzelfall an.
    Wenn man keinen Sport mehr machen kann u. auch sein Eßverhalten stark herabgesetzt hat, wird man eben nicht(ohne ständiges Hungern)nur von Salat, Gemüse u.manchmal eine Kartoffel mit Magerquark essen(ohne Käse, Nudeln, Schwarzbrot usw.), abnehmen u. das Gewicht danach auch halten. Normales Essen danach macht wieder füllig, auch wenn man wenig ißt.

  10. @ yvonne:

    Danke für Deine ausfühliche Zuschrift. Ich will hier erst gar nicht eine “ausfühliche Beratung” versuchen; es gibt ein paar Punkte in Deinem Bericht, die darauf hindeuten, dass das aber nicht ganz schlecht wäre, dafür, hoffe ich, findest Du im Bedarfsfall jemnanden, der kompetent ist.

    Weiß nicht mehr, wer es war, aber aus Hamburg-Eppendorf habe ich schon mal einen sehr guten Aufsatz gelesen. Möglichkeiten sollte es geben; drücke Dir die Daumen.

    Es sieht doch so aus, als tust Du, was Du kannst. Die Wassergymnastik führt natürlich nie zu schnellen Abnehmerfolgen, aber wenn es möglich ist, wäre es bestimmt nicht verkehrt, das beizubehalten, auch wegen der Füße.

    Dann ist mir noch aufgefallen, dass Weißbrot zum Frühstück ansteht, das will ich Dir nicht vermiesen. aber vielleicht doch etwwas Anderes?

    Die Nudeln kannst Du vielleicht auch mal austauschen, ab und zu Kartoffeln?
    Ich hab hier auch schon Ingwer befürwortet; allein seligmachend ist das Alles nicht, aber schden tut es auch nicht.

    Klasse fide ich jedenfalls, Dass Du vom “Wundermittel” die Finger lässt und mal in die Öffentlichkeit gegangen bist.

    Die Sache mit dem Schwamm ist vielleicht einfach die, dass die Fettzellen bei unsereins nun mal da sind und sich eben wieder füllen, wenn die Gelegenheit günstig ist. Wohe diese Ko0nstitution nun kommt – das ist offen, Du hast ja selbst gesagt, es sei von Anfang an so gewesen.

    Ich sag mal “Kopf hoch” und Alles Gute, kann jetzt auch nicht sagen: “Mach halt noch eine Selbsthilfegruppe auf”, weil ich weiß, dass das vielleicht doch zu anstrengend ist. Aber schau mal, was noch so geht, und vielleicht bleibst ja der Seite ein wenig verbunden und bringst noch mal etws ein.

  11. ab wieviel jahren kann man diesen slim line trinken kan mir jemand eine antwort geben bittee ?? ich bin noch nicht 18 kan ich das überhaubt trinken ????

  12. Du kannst auch die Finger davon weglassen, und Dich mit Dingen beschäftigen, die wichtiger sind.

  13. ich bin total verzweifelt, ich bin so um die 1,66 groß und …

    Dieser Kommentar findet sich jetzt hier:
    http://fressnet.de/blog/?p=2189
    Artikel Abnehmen- Selbstsicherheit – …

    -> nebst Antwort ;-)

  14. ich habe eine frage: sind das so gesagt tabletten?
    mit welchen alter darf man das nehmen?

  15. “Slimline” ist inzwischenwohl eingestellt; die Homepage ist momentan nur geparkt, und soll mit der Verlinkung von
    Genauere Suche
    Schüßler Salze Zum Abnehmen
    Fasten Und Abnehmen
    Wie Kann Ich Gesund Abnehmen
    Diät Rezepte
    Abnehmen Ohne Diät Buch
    Erfolgreich Schnell Abnehmen
    Jetzt Abnehmen
    Rasch Abnehmen
    Abnehmen Magenballon
    So Schnell Wie Möglich Abnehmen
    Viel Abnehmen In Kurzer Zeit
    Abnehmen Ohne Zu Hungern

    und so weiter wohl noch ein paar Werbeeinnahmen bringen.

    Für Jugendliche würde ich bei allen Mittelchen abraten: Eine wirkliche Wirkung gibt es meistens nicht, sondern nur ein Versprechen, das dann nicht gehalten werden kann.

    Von daher sind Enttäuschungen vorprogrammiert, und ein Wechselspiel von (magischen) Erwartungen und Frust.

    Das braucht wohl niemand.

  16. also hmm ich hab mir die kapseln jetzt mal bestellt das es was hilft glaub ich nicht ich meine mir würde es schon reichen wenn ich 10 kg abnehme aber ich glaub auch nicht das ich die runterkriege aber probieren geht übers studieren naja also ich kann mich nicht dazu äußern ob es was wird aber nun ja ich hoffe es natürlich! ich kann ja dann auch mal hier berichten ob es was gebracht hat oder nichtxD

  17. @bigmama
    und was ist draus geworden?

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, wieder eine Beitrag zum Nachdenken und Nachkochen. Ich werde mal den...
  • Marco: Hallo, anscheinend bin ich eine der wenigen Ausnahmen, aber bei uns zu Hause koche ich,...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, …..ich hatte Zeit, Deinen wunderbaren Artikel zu lesen. Er macht...
  • C. Schulze: Auch, wenn diese Kommentare schon recht lange her sind, möchte ich doch etwas dazu...
  • Robert: Was für ein einzigartiger Blog! Diese fast schon skurrile Kombination aus...

Rubriken

Archive

Motivation