Kann ich mit Qi-Gong abnehmen?

Wer auch immer diese Frage gestellt hat – sie ist legitim. Alternative Methoden sind vielleicht der einzige Strohhalm, wenn konventionelle Methoden (nämlich herkömmliche Diäten ) versagen.

Allerdings ist die Frage nicht eindeutig zu beantworten. “Ja” ist aber wahrscheinlicher als “Nein”.

Qi Gong – Wortbedeutung (Übersetzung)

Qi lässt sich mit Atem, Energie und Lebensenergie übersetzen. Gong bedeutet Pflege, Übung und Arbeit. Zusammen ist das ein Übungsweg für Körper und Seele. (Quelle)

Aus dem gleichen Interview:

Qigong für pummelige Kinder

Dr. Sebková-Thaller: Sehr gut ist Qigong auch für dicke Kinder, die in den Schulen keinen Sport treiben wollen, weil sie dort immer Misserfolge erleben. Sie entdecken durch Qigong ihren Körper und bekommen Freude an der Bewegung, die keinen Normen oder Schönheitsidealen entsprechen muss.

Was für Kinder gut ist, sollte auch Erwachsenen nicht schaden.
Am ehesten sollte man die Übungen um ihrer selbst machen, einfach, weil sie gut tun. Man kann Qi-Gong natürlich auch üben, ohne krank zu sein – hiesige Mediziner (die es kennen) sehen es als angebracht

vor allem bei psychosomatischen Erkrankungen. Qigong eignet sich auch für Patienten, die unter Stress oder Angstzuständen leiden oder über Kopfschmerzen klagen, aber auch bei Patienten, die eine erhöhte Infektanfälligkeit haben oder bei Atemwegserkrankungen wie etwa Asthma bronchiale. Qigong ist auch sinnvoll bei Depressionen. Fazit: Qigong ist immer dann gut, wenn Patienten nach Wegen suchen, sich selbst zu helfen, denn Qigong ist eine Selbstheilmethode.

Ich hatte die Frage nach dem Abnehmen mit Qi Gong hier schon einmal angerissen:

Durch die Übungen steigert sich der  Stoffwechsel in Organen und Gelenken, manchmal aber auch der Appetit. Es verbessert sich aber auch das Körpergefühl, die Stimmung; Frustessen ist dadurch weniger nötig…

Aber Gewohnheiten sind hartnäckig; bis Rechtfertigungen wie “Ich esse Gummibärchen, weil mein Chef mich schief angeschaut hat” gänzlich wegfallen – das kann dauern. Eine Therapie des Lustessens kann aber die fernöstliche Philosophie bieten:

Das ‘TAO TE KING’ und das I-Ging – zum Beispiel.

Es gibt auch ein Buch:

Abnehmen mit Qi Gong: Bei gleicher Ernährung. Ohne Hungergefühl. Ohne Jo-Jo-Effekt

zu kaufen (“Partnerlink”) (Inhaltsverzeichnis) – aber besser ist es allemal, Qi-Gong “live” und nicht aus Büchern zu lernen. In der Gruppe ist es viel einfacher, den Lehrer zu imitieren, und ein Buch kann nicht ansprechen, wo Korrekturen gemacht werden sollten.

Abnehmen mit Qi Gong funktioniert. Wenn man es (also die Übungen) macht. Bei aller fernöstlichen Spiritualität: Auch hier: Ohne Fleiß, kein Preis.

Hin und wieder werden auch spezielle Qi-Gong-Übungen als dem Abnehmen besonders förderlich empfohlen.  Im oben genannten Buch “Abnehmen mit Qi-Gong werden genannt:

1. Schütteln
2. Stehen
3. Die Froschübung
4. Die Zungenübung
5. Luftschlucken
6. Die 6-Punkte-Übung
7. Der Energiekreis
8. Körperschwingen und Bauchmassage
9. Die Hong-Ha-He-Übung
10. Die Klopf-Massage

und

Die Wu-Shu-Übungen

1. Treten
2. Der Krebs-Gang
3. Der Nieren-Gang
4. Der Leber-Gang
5. Die 3-Punkte-Übung
6. Der Lotus-Gang
7. Der Magen-Gang
8. Der Gänse-Gang

Klar, dass sich da die Frage aufdrängt:

Wer hat schon Erfahrungen mit “Abnehmen mit Qi-Gong?

Während es bei manchen der Übungen leicht fällt, eine Beschreibung im Internet zu finden, ist das bei anderen Übungen schwieriger. Die “Hong-Ha-He-Übung” zum Beispiel wird hier beschrieben, aber ohne dass die Indikation dieser qigong-Übung fürs Abnehmen genannt würde.

Meister Jins spezielles Abnehmprogramm aus dem medizinischen Qi Gong verspricht:

In zehn Wochen fünf bis sieben Kilo abnehmen und das Gleiche essen: Die hier vorgestellten einfachen Übungen stammen aus dem medizinischen Qi Gong und sind speziell zum Abnehmen. Sie harmonisieren den Fluss der Lebensenergie im Körper. Überschüssige Fettdepots werden abgebaut und die Ausscheidung von Schlacken und Giften wird unterstützt. Gesundheit, Beweglichkeit, Körperkraft, Anmut und das allgemeine Wohlbefinden werden so gesteigert und die Selbstheilungskräfte gestärkt. Die Übungen sind durchgehend mit farbigen step-by-step-Fotos bebildert.

Dass Gesundheit, Beweglichkeit, Körperkraft, Anmut und das allgemeine Wohlbefinden sich verbessern – das sollte so sein. Allerdings sind leere Versprechungen keine gute Motivation – sondern Grundlage für Frustrationen und Enttäuschungen.

Aber noch einmal zur Frage:

Kann ich mit Qi-Gong abnehmen?

Antwort:

Ja, und wenn Du es auch tust, wirst Du auch nicht mehr das Gleiche wie früher essen.

Weiter lesen bei:

Das Wesen von Yin und Yang

Update:

Abnehmen mit Qi-Gong – das kann funktionieren, wenn Du es konsequent betreibst. Da bedeutet, dass Du es konsequent und regelmäßig übst. In sechs oder acht Wochen konsequenter Übung stellt sich der Körper irgendwie um, entwickelst Du aber auch – durch die Erfahrung der Konsequenz – eine andere Geisteshatung, wie bei jeder konsequenten Übung.

Worauf es dann “nur” noch ankomme: Dass Du die richtigen Übungen durchführst.

Deshalb werden hier künftig noch weitere Übungen vorgestellt, so die acht Brokate.

Die Acht Brokate (8 Brokate) gehören zu den Qi Gong (Qi-Gong, QiGong, Chi Kung, Chi-Kung, ChiKung) Formen, die zuerst in Europa  unterrichtet wurden. Als acht edle Übungen bekannt, gelten sie als die Grundübungen der daoistischen Qi Gong  Stile, die aus dem Shaolin Kung-Fu (Kung Fu, KungFu) entsprungen sind. Im China der Gegenwart werden sie als Standardübungen aller medizinischen Qi Gong  Richtungen eingesetzt.

 

Related posts:

  1. Wenn Buddha sich meditierend in Qi-Gong einfühlt…
  2. Wach werden mit Qi-Gong
  3. Qi Gong Kurs in Wiesbaden Herbst 2011
  4. Qi-Gong, Kimchi und das Idealgewicht
  5. Barbara Becker praktiziert Qi-Gong

10 Kommentare zu “Kann ich mit Qi-Gong abnehmen?”

  1. Wenn konventionelle Methoden (nämlich herkömmliche Diäten ) versagen?

    Die versagen nahezu immer, weil sie von falschen Vorraussetzungen ausgehend die falschen Ansätze liefern und das Falsche vom Menschen fordern.

    Stark Übergewichtige brauchen auch kein Qi Gong, sie brauchen eine detaillierte Diagnose und keine ABM Maßnahme wie Qi Gong.

    Fernöstliche Ideologien sowie religiöse Konzepte und ihre Verklärung zu Heilmitteln sind m.E. kein Weg um Menschen wirklich zu helfen ihre Lebensaufgaben zu meistern.

    Meine Kritik am Qi Gong entspricht im wesentlichen der, die ich ausführlicher über Yoga abgab.

    MFG

  2. “Dass das weiche Wasser mit der Zeit

    den harten Stein besiegt”

    Wer hat das gesagt?

     

  3. Die Wortwahl impliziert einen kriegerischen Geist. Ich bin Pazifist und habe dazu nur die Frage in Petto:

    Wieso sollte das Wasser mit dem Stein kämpfen? Beide sind in Symbiose ihrer Existenz miteinander verwoben. Sie zeichnen die Muster der geografischen Welt in Zeitaltern immer wieder neu.

    Es wundert nicht, das diese gewaltverherrlichenden asiatischen Kampffanatiker gewaltätige Projektionen in die Natur einbringen.

    Dieser ganze Bohei um asiatische Religiöse / Philosophische Ideologien naja …

    Wenn ich jemandem empfehle 1000 mal irgend ein katholisches Gebet herunterzuspulen, würde man mich als bekloppten religiösen Fundamentalisten bezeichnen.
    Wer empfohlen bekommt 1000 mal irgendwelche meditative Übungen zu machen, das ist dann etwas anderes?

    Ich will nicht als Störenfried erscheinen, sondern diesen Widerspruch aufzeigen. Ich bin kein Religionsverächter, ich pfeife nicht auf das was anderen heilig ist. Nur die Verherrlichung der letztlich unnützen Zwangshandlungen gegenüber Hilfe suchenden, das ist was mich stört. Diese Menschen brauchen keine solchen Rituale lernen, sondern brauchen Aufklärung und Bildung, Unterstützung und Hilfe zur Entwicklung ihrer eigenen Fähigkeiten. Durch Reifeprozesse werden Menschen dann selbst in die Lage versetzt, sich selbst zu helfen.
    Solche Zwangshandlungen verhindern jedoch geistiges Wachstum und somit verhindern sie eine echte Hilfestellung und Problemlösung und sind von daher abzulehnen.

  4. Nun, genau genaommen lauten die Zeilen:
    “Dass das weiche Wasser in Bewegung mit der Zeit den harten Stein besiegt”.
    Es handelt sich um die Worte eines Dichters, und die sind symbolisch zu verstehen.

    “Ein Herz aus Stein” etwas ist ja auch nicht wörtlich zu verstehen, sondern ein Sinnbild. Wenn Sie also noch einmal zurückschauen, gibt es da den Link zum Tao-Te-King – beziehungsweise zu der Legende, die die Entstehung dieser Schrift darstellt.

    Das fließende Wasser ist ja auch “nur” in Sinnbild, wie die kriegerischen Kräfte,die es historisch und aktuell nun einmal gibt, (“pazifistisch”) überwunden werden sollten…

    “Steter Tropfen höhlt den Stein” – Das lässt sich auch “dialektisch” interpretieren – und für unsere Sache nutzen…

    Die Frage, von wem das Gedicht stammt, ist aber noch offen – Sie sind da etwas ausgewichen.

  5. Laotse/ Brecht

    Ich musste es aber nachschlagen. Sowas weiß ich in der Regel nicht :-)

  6. Nun, in der Regel interessiert dieser “fernöstliche Quatsch” auch niemanden. 

    Der Artikel “Die Kate Middleton-Diät” wird im Moment wesentlich öfter gelesen, als der über Abnehmen mit Qi-Gong. Von der jungen Frau Königin können wir aber lernen, dass eine Stunde Rudern am Tag für eine “gute Figur” sorgt ;-)

    Spass beiseite: BRECHT war bestimmt kein Kriegstreiber, aber ein Freund der kleinen Leute. Dass er dieses Gedicht verfasst hatte zeigt, welche Bedeutung er darin gesehen haben muss.   Nur mal ein kurzer Auszug aus dem Tao-Te-King:

    [52]

    Das Weiche bewahren heißt: stark sein.

    Gebrauche Deinen Verstand

    und erkenne, wer du bist,

    so bewahrst Du Dich vor Schaden.

    „Nur wer sich selbst kennt, wird mit Weisheit lieben und alles, was er tut, seinen Kräften anpassen.“

    - Dieses Zitat wiederum ist inhaltlich mit dem obigen verwandt, nah verwandt, und entstammt unserem Kulturkreis. Es ist Apoll, dem Gott der Heilkunst, zugeschrieben, und Apoll ist in gewisser Weise Gegenspieler des Dionysos, der ja für die unvernünftig – rauschhaften Seiten des Menschen “verantwortlich” ist.

    Und zu “steter Tropfen höhlte den Stein” finden sich noch diese

    Synonyme:

        [1] Durchhaltevermögen führt zum Erfolg
        [1] Geduld führt zum Ziel

        [1] Beständigkeit zahlt sich aus

    Bei OVID findet sich der Hinweis auf die Kraft des weichen Wassers wieder…

  7. [...] Die Beschreibungt des Krebsgangs, eine Art des Gehens, die dafür sorgt, dass besonders im Bereich des Gesäßes Fett verbrannt wird, stammt aus dem Buch “Abnehmen mit Qi-Gong”, das hier schon einmal angesprochen worden [...]

  8. [...] “Alternativ abnehmen” ist jedoch generell nicht allzu ausgeprägt, sonst würde der Artikel “Abnehmen mit Qi-Gong” wesentlich häufiger [...]

  9. [...] nötig, mit Diät zu beschäftigen: Das werde ich mal lassen, diesen Stress, und mich im Gegenteil Übungen widmen, die den Stress [...]

  10. […] * Abnehmen mit Qigong? Durch mehr Aktivität und weniger Hunger?: Kann ich mit Qi-Gong abnehmen? […]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Primitivo Schokolade: ich würde ein Roten Primitivo Wein nehmen für Schokolade ;-)
  • Ernst: Dieser Brotaufstrich klingt auf den ersten Blick sehr lecker. Doch Leider fehlen für mich...
  • ClaudiaBerlin: Guter Rant! Vor allem die Idee, die Zielgruppe des Textes ganz klar zu...
  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...

Rubriken

Archive

Motivation