Das USA-Übergewicht

Die US-Regierung verordnet neue Lebensmittelkennzeichnungen, um die grassierende Fettsucht zu bekämpfen. First Lady Michelle Obama führt den Kampf um gesunde Ernährung an. Eine gute Nachricht gibt es schon: Kleinkinder werden schlanker.

Eine ähnliche Meldung hatte ich heute auf einem Ohr im Radio gehört, und dann diesen Artikel im TAGESSPIEGEL gefunden.

Bemerkenswert, dass in die Reihe der Nachrichtenmeldungen zum amerikanischen Übergewicht auch ein Artikel des “Diabetes-Ratgeber gerutscht ist,, in dem es um die positiven Effekte regelmäßiger Tai-Chi-Übungen geht.

Es ist jetzt nicht so entscheidend, wie verwandt Tai-Chi und Qi-Gong sind. Zu Qi-Gong lesen wir: http://www.qigong-schule-bergstrasse.de/qi-gong.html

Qi Gong hilft:

    •   Kranken, wieder gesund zu werden
    •   Künstlern, größere Kreativität zu erreichen
    •   Sportlern, Höchstleistungen zu vollbringen
    •   Gestressten, zur Ruhe und zur eigenen inneren Mitte zurückzufinden
    •   allen Menschen, größere Vitalität, Spannkraft und innere Energie aufzubauen

Womit der Artikel “Abnehmen mit qi-Gong” doch auch seine Berechtigung erhält.

 

Der Anreißer beim SPIEGEL: “In den USA ist rund ein Drittel der US-Kinder übergewichtig oder sogar fettleibig, in Deutschland haben 15 Prozent der Drei- bis 17-Jährigen

Und bei den Netzfrauen stellt sich die Frage, wer die Verantwortung für das steigende Übergewicht in der Bevölkerung trägt – hier wird der Zucker und die unklare Deklaration der Inhaltsstoffe hervorgehoben.

Unbestreitbar ist, dass wir Elemente des amerikanischen Lebensstils übernommen haben: Von der Musik über die Limonade, bis hin zum Fast-Food. Von der Musik wird man allerdings nicht fett.

Related posts:

  1. Schokolade und die Fünf Stufen zum Übergewicht
  2. Übergewicht bei Kindern: Ursachen und Behandlung
  3. Die Freundin kennt sich aus beim Übergewicht, dessen Ursachen, mit Mode und überhaupt
  4. Das Gebot der Stunde – 18.06.2004
  5. Kindliche und jugendliches Übergewicht – Verweise, Studien, Statistik, Politik

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Tamara: Vorab viele Dank für den unterhaltsamen Beitrag. Märchen im Biomarkt und Männer in der...
  • Wolfgang Pelz: Bei der Lebensmittelgrundver sorgung, wie du sie vorschlägst, liegen die...
  • Evelin: Lieber Klaus-Peter, Dein Bild vom Blumenkohl mit Kartoffeln aus dem Dampfgarer trieb mir...
  • Sebastian Arthofer: Spannend immer wieder zu sehen, ist der Vergleich zwischen Österreich und...
  • Evelin Foerster: Hallo Klaus-Peter, wunderbar nachdenklich machender, tiefsinniger Beitrag in...

Rubriken

Archive

Motivation