Noch so ein paar Links…

 

 

Den Vorsatzgenerator hatte ich bei der voll beweglichen Tante gefunden, die mit seiner Hilfe einen ganz, ganz tollen Wunsch erstellt hat.

Bei der Gelegenheit war dann noch Sudda Suddas Abnehmblog zu entdecken, daselbst ging es weiter zu – ich konnte es kaum glauben – einer neuen, mir noch unbekannten Diät:

LCHF – Low-Carb-High-Fat

Na, ob ich die mal ausprobiere, hatte ich mich dann gefragt, sagte mir aber, dass es ja noch die Portionsdiät gibt, die ich im Moment allerdings nur zu Gewichtserhaltungszwecken und nicht, wie eigentlich vorgesehen, zum Abnehmen betreibe.

Diät und Sexualität…

Von beidem hab’ ich ja keine richtige Ahnung, aber offensichtlich mal etwas darüber geschrieben – anders konnte es ja nicht kommen, dass mit diesen Suchbegriffen jemand auf dem Fressnet-Blog gelandet ist – als “Webmaster” schaut man ja immer mal die Suchbegriffe durch.

Bei Yahoo jedenfalls rankt der Artikel

Die Psyche der Übergewichtigen, oder Sexualität und Libido sind längst nicht alles

dazu ganz oben – womit sich zeigt, dass fast niemand Fragen hat zu “Diät und Sexualität”. Merkwürdig.

Noch so ein Experte für Sex und Diät ist Bernhard Ludwig. Der praktiziert zwar nicht die Sex-Diät, sondern 10in2. Aber das werd’ ich bestimmt nicht ausprobieren; Seit dem Artikel “Frühstücken oder Nicht-Frühstücken” bekomme ich spätestens um 10 Uhr Hunger… 

Schon wieder: Astro-Diät

Aus dem ganzen Bundesgebiet kamen in den vergangenen Wochen hunderte Patienten mit Symptomen extremer Fehlernährung in die Spezialklinik ins hessische Brüttenrode. Nur dort haben sie noch eine letzte Chance, den fatalen Folgen ihrer eigenen Unvernunft zu entgehen. "Das liegt alles an dieser neuen Trend-Diät", schimpft Dr. Hasenbusch, Leiter der Klinik und staatlich anerkannter Ernährungsberater. Schon kurz vor Weihnachten habe es angefangen, dass immer mehr extrem fehlernährte Patienten in der Klinik auftauchten. "Das nennt sich Haa-schu Gebuta", erklärt er, "eine Abkürzung für Haarfarbe, Schuhgröße, Geburtstag. Der pure hirnverbrannte Schwachsinn."

Warum nur die TAZ (natürlich in der Rubrik “Die Wahrheit”) aus dem hessischen Brüttenrode berichtete? Ganz klar: Die anderen Massenmedien unterdrücken die Wahrheit ;-)

Die Wunderdiät

… gibt es natürlich überhaupt gar nicht, und zu fragen: “Gibt es die Wunderdiät?” ist deshalb einfach nur Blödsinn.
Frau Maischberger wusste aber mit der Frage wieder mal die Fernsehnation zu unterhalten, mit lauter handverlesenen Selbstdarstellern – das übliche halt…
Einen eigenen Artikel zur Maischberger-Diät habe ich einmal geschrieben – und nie wieder…

 

Licht, Farben und Düfte

Ausreichende Bewegung, Sport, Lichtanwendung, Farb- oder Aromatherapie sind mögliche Massnahmen, um einer depressiven Verstimmung entgegen zu wirken. Hausarzt und Fachleute unterstützen bei der Entscheidung, welche Massnahme wann am sinnvollsten ist.

Im Gespräch mit Jill Keiser gibt Professor Dr. Reinhard Saller Auskunft über Mittel gegen depressive Verstimmungen.

Ein kurzer Radio-Mitschnitt zum Nachhören. Wer mehr “auf die Ohren” will, kann sich auch noch ein Hörspiel anhören – das hilft dann bei Langeweile.

Related posts:

  1. n paar Links..
  2. Links am Sonntag
  3. Schnell noch ein paar Gesundheitsblogs aufstellen – in letzter Minute!
  4. Warum abnehmen? Nur noch ein paar Schritte zum Wunschgewicht…
  5. Drei interessante Links

2 Kommentare zu “Noch so ein paar Links…”

  1. Hallo und guten Tag
    immer wenn mich der Elan nach Veränderung packt ,inzwischen medizinisch notwendig, wechseln meine Angewohnheiten. Anstelle von Gipfeli mit Kaffe und Ziggi ,ist nun bei Tee mit Apfel das durchlesen dieser Seite angesagt. Hoch interessant,motivierent und herrausfordernt, vielschichtig, tiefgründig, breitfächrig. Danke für den unermüdlichen Fleiss.
    Theres

  2. @ Theres: Danke für die freundlichen Worte zur Seite!
    “Elan zur Veränderung” gefält mir ;-)
    Ich Wünsch’ Dir ihn auch weiterhin, und gleich koch’ ich mir auch eine Kanne Tee; wobei: VGon “Kochen” kann ja keine Rede sein, wenn der bei bloß 70 Grad ein paar Minuten ziehen soll ;-)

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...
  • Antje: Ich habe nur ein paar Fragen, hab viel gelesen über Mangostantropfen und sehe nichts...
  • HundefreundLukas: Obwohl der Beitrag schon etwas älter ist, finde ich das trotzdem etwas krass
  • christine Bouzrou: Ich fand Ingwer mal ganz schrecklich. Mittlerweile liebe ich ihn :)

Rubriken

Archive

Motivation