Kostenlose Diät-Rezepte

Diät-Rezepte werden häufig verschenkt, dabei kommt es vor allem auf ihre Qualität an. Das herrschende Überangebot verdanken wir der “Internet-Ökonomie”: Kostenlose Angebote sollen zu mehr Konsum verlocken, und so kommen wir zu kostenlosen Diät-Rezepten. Wichtig bei den Diät-Rezepten ist, dass sie erprobt und schnell zubereitet sind. Das ist bei den hier vorgestellten Rezepten garantiert der Fall, und alle sind ausnahmslos mit Original-Fotos versehen.

Diätrezepte kostenlos - hier: Kartoffeldiät Diät-

Rezepte

nach

Wunsch

Kostenlose Diätrezepte: Hier: De Nudeldiät

Es muss auch niemand ein schlechtes Gewissen haben, der sich bei kostenlosen Diät-Rezepten bedient, seien diese nun Nudel- oder Kartoffelorientiert.

Reis-Diät-Rezepte kostenlos

Aber auch Rezepte zur Reis-Diät gibt es, selbstverständlich kostenlos.

Immerhin, wer abnehmen will, findet  dank einfacher, unkomplizierter Rezepte seinen Weg – sofern nicht andere Störungen des Essverhaltens auftreten.

Wichtig ist auch die Frühlings-Diät. Hier geht es um “frisches Grün”, das den Körper nach der Winterpause wieder mit frischen, heimischen Vitaminen aktiviert.

Bei den kostenlosen Diät-Rezepten, die sich im Internet finden, handelt es sich oft nur um lieblos abgetippte oder kopierte Billig-Rezept-Ware, die nie ausprobiert worden ist. Manchmal versuchen Neulinge, sich auf dem bereits besetzten Feld ihren Platz zu erobern. Irgendwie rührend fand ich dann diesen Versuch, einen Artikel mit der Überschrift “Kostenlose Diät-Rezepte” zu schreiben:

umso mehr man eine Diät anfängt, desto eher wird der Körper wieder schlank.

Der Artikel enthielt nur den Hinweis, dass kostenlose Diät-Rezepte sicherlich zuhauf im Internet zu finden wären, aber kein Rezept und keinen weiterführenden Link. In diesem unkonventionellen Stil übers abnehmen zu schreiben, muss doch einfach Freude machen; wer nur geringe Ansprüche an sich selbst stellt, hat größere Chancen, glücklich zu leben, oder zu werden ;-)

Je mehr ich darüber nachdenke, desto sinn-loser erscheint mir das Verfahren, aber es muss sein: Hier nochmals der Hinweis auf die Rezepte zum Abnehmen – kostenlos Was denn auch sonst, wenn nicht kostenlos?

Bei der Yoghurt-Diät, so wie sie hier vorgestellt wird, liegt die Sache etwas anders:
Auch dies eine kostenlose Diät-Anleitung, aber zur Abwechslung einmal sartirischer Art.

Related posts:

  1. Eine gigantische Sammlung veganer Rezepte und “Rezepte zum Abnehmen” als neues Schlagwort
  2. Diätplan zur Reisdiät, Rezepte mit Bildern
  3. Melone: Kalorien, Rezepte, ein Drink mit Melone
  4. Diät-Rezepte, die nie in der Brigitte stehen werden: Diät-Rezepte, Teil I
  5. Wandern, kochen, backen und essen: Rezepte für Globetrotter

3 Kommentare zu “Kostenlose Diät-Rezepte”

  1. [...] Kostenlose Diät-Rezepte ?” [...]

  2. Diätrezepte, die als Anleitung zur kalorienarmen Essenszubereitung, also als “Hilfsmittel zum Abnehmen” gedacht sind, und die Mahlzeiten auf eine bestimmte Kalorienzahl einstellen, sind eigentlich überflüssig. Bei der Portionsdiät löst sich das Mengen-Problem praktisch von selbst.

    So lässt scih der Tagesplan bestens ohne Kalorien-Zählen und umständliches Nachrechnen einhalten.

  3. [...] hilft unter anderem der Artikel “Kostenlose Diät-Rezepte” [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...
  • Antje: Ich habe nur ein paar Fragen, hab viel gelesen über Mangostantropfen und sehe nichts...
  • HundefreundLukas: Obwohl der Beitrag schon etwas älter ist, finde ich das trotzdem etwas krass
  • christine Bouzrou: Ich fand Ingwer mal ganz schrecklich. Mittlerweile liebe ich ihn :)

Rubriken

Archive

Motivation