Die Weihnachtsdiät und der Weihnachtsspeck

Die “Weihnachtsdiät des Dr. Pape” gibt es tatsächlich. Es gibt sogar seitenweise genaue Verzehranweisungen zum herunterladen ;-)

Diätenwahn,
Kapitel
“Weihnachten”

Bei dem Blödsinn, der überall erzählt wird, hilft Wegschauen nur bedingt. Sich damit auseinanderzusetzten macht allerdings auch nicht soo viel Spass.
Während die ängstlich aufs Gewicht Bedachten Weihnachten mit Sorge herannahen sehen (“Bauchspeck-Befürchtungen”), will eine Minderheit es noch einmal wissen – oder wird dazu angestachelt. In diesem Zusammenhang findet sich dieser Suchmaschineneintrag:

Exklusiv in BILD: Die Turbo-Eiweiß-Diät: Bis Weihnachten 8 Kilo …
21. Nov. 2007 … Exklusiv für BILD entwickelte Facharzt und Bestseller-Autor Dr. Detlef Pape (53, „Schlank im Schlaf“) eine neue Vorweihnachts-Diät. …
www.bild.de/BTO/tipps-trends/…/weihnachten-speiseplan.html

Damals hatte ich so etwas noch ignoriert. Heute würde ich sagen, so ein “Diätvorschlag” in der (Vor-) Weihnachtszeit hat etwas schizophrenes – passend zum Diätenwahn.
Aber unsere Warentester prüfen ja nur “etablierte Diäten” und vergeben Bestnoten auch ohne wirklichen Praxistest – und so bekommt auch der Bild-Weihnachts- Speiseplan kein Prüfsiegel ;-)

Da bleibt nur noch, Diätenwahn und Weihnachtsdiät mit Humor anzugehen:

“Geht Liebe wirklich durch den Magen? Wenn ja, wie viel POINTS hat Sie eigentlich? Muss ich mich künftig vor meiner Frau im Dunkeln ausziehen oder hilft es, sich ihr einfach zu entledigen? Vielleicht kocht Sie ja zu gut?”

Dann gäbe es da noch die Weihnachtsdiät aus dem Jahr 2006…

Und weil es ja immer heißt, Abnehmen bedeute Verzicht: Ja, bestimmt. Verzicht sowohl auf “Weihnachtsdiät” als auch auf “Weihnachtsspeck”.

Related posts:

  1. 100 Jahre Edeka und noch immer keine Weihnachtsdiät. Aber Albträume wegen dem Viktoriabarsch
  2. Weihnachtmarkt-Diät – der neueste Flop
  3. Sinnloses Trennkost – Hin- und -Her
  4. Eiweißbrot
  5. Weihnachtsstress gezielt vermindern

4 Kommentare zu “Die Weihnachtsdiät und der Weihnachtsspeck”

  1. [...] da abgeleitet hier nun, nach “Weihnachtsdiät und Weihnachtsspeck”  auch einige Punkte – mögen sie nützlich [...]

  2. [...] Genau. Man darf das Alles nicht wörtlich nehmen. Wenn es aber inhaltlich nichts taugt, ist es auch Zeitverschwendung, nicht nur zur Weihnachtszeit [...]

  3. [...] alles nichts: Mit einer Weihnachtsmarkt-Diät will uns 2009 die BILD-Zeitung erfreuen, nachdem die Weihnachtsdiät der Bildzeitung aus 2008 wohl doch nichts getaugt hat. Motto: Erst mal über 1.000 Diäten [...]

  4. [...] (wenn die Weihnachts-Diät so schnell vorbei [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Madame Graphisme: In der Landwirtschaft wäre ein klimaangepasster Weg die Rückkehr zu den...
  • Primitivo Schokolade: ich würde ein Roten Primitivo Wein nehmen für Schokolade ;-)
  • Ernst: Dieser Brotaufstrich klingt auf den ersten Blick sehr lecker. Doch Leider fehlen für mich...
  • ClaudiaBerlin: Guter Rant! Vor allem die Idee, die Zielgruppe des Textes ganz klar zu...
  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...

Rubriken

Archive

Motivation