Abnehmen als Illusion: Der Nimmersatt

Eine Krankheitseinsicht würde bei verschiedenen Typen von Übergewichtigen zu schwerwiegenden Problemen mit der eingeschliffenen Lebensweise führen. Der Nimmersatt

ist  nie zufriedenzustellen und fühlt sich deshalb auch in unbefriedigenden Situationen wohl, bieten die doch am Ehesten die Gewähr, dass sich das Leitmotto “Niemand kann es mir recht machen” als wahr herausstellt.

Von daher ist ein echter Nimmersatt auch nicht fähig, Dank zu empfinden und zu äußern. Umgekehrt vermeidet er auch alles, was ihm zu danken Anlass böte, ist also unpünktlich und unzuverlässig, vermeidet den “kleinen Gefallen” ebenso wie den großen, ist auch in intimen Beziehungen distanziert.

Er kann impulsiv sein, wo es um Kleinkram geht, und gehemmt, wo es um Substanzielles geht.

Beim Essverhalten wechseln Phasen scheinbar müheloser Selbstkontrolle mit Phasen, wo er die Zügel schleifen lässt und zunehmend mehr und kalorienreicher isst, ab. Er kann fasten und gleichzeitig Sport treiben und in Phasen verträumter Lethargie und permanenten Essensgenusses abdriften.

Der Typ Nimmersatt kann unter den Einschränkungen, die die Körperfülle mit sich bringt, durchaus leiden und darüber depressiv werden, bis der eine oder andere Schicksalsschlag wieder vorübergehend zu größeren Aktivitäten führt, die aber meist nicht von langfristigen Zielen motiviert sind.

 

 

Narzissmus und Diät
Alles im Lot?

Related posts:

  1. Abnehmen \ Fasten – die falsche Formel: Keine “Bauch-weg-Diät” ohne Richtiges Essen!
  2. Megatrend Veganismus – Minitrend Lebensmittelvernunft?
  3. Die Ernährungstrends für 2018
  4. Abnehmen, und worauf es ankommt: Sonderheft des UGB
  5. “Ernährungskrise” – Die Illusion Von Normalität

2 Kommentare zu “Abnehmen als Illusion: Der Nimmersatt”

  1. [...] oder konzeptionellen Aufgaben zu beteiligen, ist selten, besonders, wenn der Typus des Nimmersatt sich vermehrt in die Gruppe, die erst noch ihre Routine finden muss, [...]

  2. [...] ich ja feststellen, dass ihre Intuition sie sicher führt. Der Prozess, der zur Verwandlung eines impulsiven Essers zum intuitiven Esser führt, blieb gänzlich unerklärt, wäre aber das eigentlich Interessante. [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Ulrike: Nachhaltigkeit und Produkte aus der Umgebung sind wichtig, da bin ich ganz bei dir. Alles...
  • Bine: Lieber Klaus-Peter, ich bin über die Foodblogbilanz2021 auf Deinem Blog gelandet und...
  • Evelin: Danke für diesen wunderbaren Artikel. Den Fotos sieht man an, dass die Gerichte...
  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...

Rubriken

Archive

Motivation