Esssucht, Übergewicht und Selbsthilfe

Eine Internet-Recherche mit  den Stichworten “Esssucht, Übergewicht und Selbsthilfe” und der Frage “Was tun” führt, bei regionaler Eingrenzung, zum Frankfurter “Balance-Institut“, das seit 1998 “auf dem Markt” ist. Der mehr oder weniger feministisch geprägte

Verein für Beratung und Therapie in Frankfurt am Main hat zum Thema Esssucht und Übergewicht dieses Beratungsangebot:

Margit Küllmer von Balance e.V. informiert über

Die Bedeutungs-zusammenhänge des Essens, Übergewicht und seine gesellschaftlichen, familiären und individuellen Ursachen, Ess-Lust und Diät-Frust oder: warum bringen herkömmliche Abnehmprogramme nicht den gewünschten anhaltenden Erfolg?

Zur Erläuterung der Abbildung: “Esssucht und Übergewicht” ist nur eine von vielen Vortrags- und Informationsveranstaltungen zu diversen Essstörungen;

  • “Von der Diät in die Essstörung – Magersucht und Bulimie”,
  • “Voller Leben … leichter werden” – Gruppe für Mädchen mit Übergewicht (13 – 16 Jahre)” oder
  • “Leben hat Gewicht” – Gruppe für Mädchen und junge Frauen mit Essproblemen (18 – 24 Jahre)”
  • und viele mehr

stehen im Angebot.

Warum es keine Angebote für Jungs, Jugendliche und junge Männer gibt? “Die sind für das Thema wohl nicht so sensibilisiert” lautete vor geraumer Zeit die telefonische Auskunft.

Beim Thema “Übergewicht” geht es sodann weiter mit: 

  • Möglichkeiten der Hilfe – was ist sinnvoll bei süchtigem Essverhalten:
    - psychologische Beratung
    - Gruppenselbsterfahrung
    - Therapie
    - Selbsthilfe
    - Ernährungsberatung
    - Bewegungstraining
    - medizinische Versorgung.

Nun ist anzunehmen, dass im Zusammenhang mit Selbsthilfe und Selbsthilfegruppen auch hier nichts Neues zu erfahren sein wird – sicher ist das aber nicht. Da könnte allenfalls eine Nachfrage für Abhilfe sorgen…

Der nächste Termin:

Kosten: 10,00/8,00 € Anmeldung unter Tel. 069 – 49 08 63 30 – Dienstag, 21. April 2009 jeweils um 19.00 Uhr.

Auf einer “führenden Portalseite” finden wir den gleichen Kurs noch mit 18. April 2007 datiert.

Das Balance-Institut ist hier schon einmal erwähnt worden: In der Liste von Beratungsstellen, die im Anschluss an den Test “Bin ich essgestört?” ausgegeben worden ist, wobei die BzgA bei den ausgeworfenen Adressen ja auch erläutert, dass eine inhaltliche Überprüfung der Angebote nicht stattgefunden hat.

Verwandter Artikel:

Essstörung und gezügeltes Essverhalten

Related posts:

  1. Sucht, Selbsthilfe, Depression und Esssucht
  2. Selbsthilfe bei Übergewicht (1)
  3. Perspektiven der Selbsthilfe im Dialog
  4. Selbsthilfe am Gesundheitstelefon
  5. Adipositas-Selbsthilfe – wie geht das, wer hilft da wem?

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Lula: Habe mich gefreut, diese Seite zu finden – Danke für Deine Arbeit, Deine Gedanken....
  • Kara: Mich würde interessieren, wie hoch das Guthaben innerhalb der “Bio-Grundv...
  • Eugene: Wir benutzen privat eigentlich ausschließlich kaltgepresstes öl. zum kochen normales...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, wieder eine Beitrag zum Nachdenken und Nachkochen. Ich werde mal den...
  • Marco: Hallo, anscheinend bin ich eine der wenigen Ausnahmen, aber bei uns zu Hause koche ich,...

Rubriken

Archive

Motivation