Idstein – Ausflugsziele in der Umgebung

“Urlaub zu Hause – Ferien in meiner Region” ist der Titel einer Blogparade von Stefan Waidele. Er schlägt vor, über Ausflugsziele im Bereich eines  „Tagesausflugs“zu berichten. 

“Also: Wenn ihr selbst dort wart, und es nicht zu weit weg ist – her damit”

Würde ich nun einen virtuellen Kreis von “nur” 100 Kilometer um Idstein ziehen, kämen durchaus etliche lohnende Ausflugsziele zusammen – aber eine systematische Zusammenstellung ergäbe da schnell ein eigenes Buch.
Insofern beschränke ich mich hier auf zwei Ausflugsziele:

Die Ölschiefergrube bei Messel

Dieser Auslug war gar nicht geplant, aber, als ich kürzlich in der Nähe von Darmstadt zu tun hatte, folgte ich einem Verkehrsschild, das die Richtung “Messel” anzeigte. Die Ölschiefergrube ist geschütztes Naturdenkmal und wegen der dort gefundenen Fossilien berühmt.

Eine Führung lohnt sich – geschulte Geologen geben Informationen zur Erdgeschichte, die gerade an so einem Ort recht plastisch sind.

Das Ausflugsziel als Rätsel

Dieses Foto ist gerade mal eine Woche jung und nur per EDV auf alt getrimmt. Es entstand nach einem wunderbaren Spaziergang, auf dem ich  so viele Brombeeren essen konnte, wie lange nicht mehr, in einem Naherholungsgebiet einer hessischen Metropole.

Dieser Hügel – bei den Bewohnern der hessischen Finanzmetropole mit internationalem Flughafen  sogar “Berg” genannt, wird auch bei Peter Heckert in seinem umfangreichen Text “Rundfahrten in die Wetterau” genannt.

Jetzt fällt mir der Name doch wieder nicht ein, und ich muss mal wieder die LeserInnen um Mithilfe bitten…  ;-)

-

-

Narzissmus und Diät
Alles im Lot?

Idstein -Woersdorf als Nordic- Walking- und Radtour mit Kaffeepause und Thermosflasche

Related posts:

  1. Idstein, Nordic Walking (2) und öffentliche Möbel
  2. Idstein-Woersdorf als Nordic-Walking- und Radtour mit Kaffeepause und Thermosflasche
  3. Fahrradtour bei Idstein: Hintertaunus und "Natur pur" – Emsbachtal und Wörsbachtal
  4. Idstein – heute winterlich
  5. Von Mäusen und Bloggern, bloggen, Liebe, Glück und Partnervermittlung Idstein

5 Kommentare zu “Idstein – Ausflugsziele in der Umgebung”

  1. [...] interessanten Ausflugstipp habe ich hier gelesen – eine Ölschiefergrube. Bei Ina habe ich ebenfalls ein schönes Foto gefunden – könnte auch hier aus Sachsen stammen. [...]

  2. Hallo Klaus,

    die Grube sieht toll aus. Ich bin fasziniert von den “Ausbeutungen” der Vergangenheit. Gleich in der Nähe wurde in Ronneburg vor wenigen Jahren die tiefste Urangrube der Welt – knapp 900m tief – zugeschüttet. Das war ein Spektakel – und bereits wenige Jahre später wurde 2007 dort die BUGA veranstaltet.

    Schöne Grüße,
    Michi

  3. Hallo, Michael,

    nett, dass Du von der Parade aus mal hier hereinschaust.
    An den Bildern hab’ ich auch eine Weile “geschraubt”, schade, dass es kein Panoramaformat ist.

    LG

    Klaus-Peter

  4. Hallo, und dankeschön für Deinen Beitrag.

    Wir sind immer einmal wieder in Hanau, da dürfte das ohne weiteres auf dem Hin- oder Rückweg mal machbar sein.

    Klingt sehr interessant – die wöchentliche Zusammenstellung kommt auch bald. Da ist dann auch Dein Beitrag mit dabei.

  5. … ist die Auflösung für das letzte Foto.

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Madame Graphisme: In der Landwirtschaft wäre ein klimaangepasster Weg die Rückkehr zu den...
  • Primitivo Schokolade: ich würde ein Roten Primitivo Wein nehmen für Schokolade ;-)
  • Ernst: Dieser Brotaufstrich klingt auf den ersten Blick sehr lecker. Doch Leider fehlen für mich...
  • ClaudiaBerlin: Guter Rant! Vor allem die Idee, die Zielgruppe des Textes ganz klar zu...
  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...

Rubriken

Archive

Motivation