Brombeeren: Sammeln, Rezepte, Kalorien, Nährwert, Foto

Brombeere Offensichtlich herrscht in Deutschland Brombeerknappheit: Eine gute Handvoll der Früchtchen war kürzlich noch mit zwei Euro zu bezahlen – oder auch nicht: Die Kundschaft mochte nicht so recht kaufen, und so ist die Ware auch schon einmal vergammelt und musste “entsorgt” werden.

Mit derart leicht verderblicher Ware ist nun einmal nicht leicht handeln. Wenn das Obst von weit her angeliefert werden muss, und dann im Laden ungekühlt auf eine Kundschaft warten muss, die aus Geiz oder Armut sparen muss, wird es schwierig – und die Vielfalt auf der Speisekarte verringert sich.
Auch ein Zeichen von Kulturverfall?

Kürzlich habe ich den Rückweg vom Einkaufen ein wenig abgeändert – und staunte nicht schlecht, als ich eine respektable Brombeerhecke entdeckte.
Zwar musste man sich ein bisschen “vorkämpfen” durch hohes Gras, Gestrüpp und Brennesseln (Die sollte ich jetzt mit drei “N” schreiben), aber glücklicherweise trug ich ein robustes Teil mit langen Ärmeln ;-)

Bloß – wie die saftigen Beerchen einpacken? Zum Glück waren die Bananen, für die weit weniger als für die Beeren zu bezahlen war, verpackt, und nun wurden sie halt ausgepackt, und die “Tüte” war frei.

Und so kam es zum vermutlich weltweit ersten Foto von Brombeeren in Bio-Bananen-Verpackung ;-)

Brombeeren, verpackt

Auch in der Schüssel machten sie eine gute Figur:

Brombeeren

Und vom Gegenwert her: Gar kein schlechter “Stundenlohn”.
Natürlich kann man sich heutzutage nicht darauf verlassen, sein Obst in der “freien Wildbahn” zu finden…

Den Brennwert finden wir in einer Kalorientabelle gleich pro Portion angegeben:

Brombeeren, frisch 125 Gramm 70 kcal.

Brombeeren enthalten Ätherisches Öl, Gerbstoff, Pektin, Bernsteinsäure, Apfelsäure, Oxalsäure, Milchsäure, Salicylsäure, und  Vitamin C.

 

Und dieses Müsli enthält wohl alles, was der Mensch braucht…

Müsli mit Brombeeren u. Banane

Wobei die Brombeeren hier im Dampf des Schnellkochtopfes sterilisiert worden waren – frag’ mich niemand, warum. Und der braune Klecks links oben ist ein recht leckerer Schokopudding (gewesen), doch dazu später…

Brombeer-Bananen-Müsli mit Schokopudding

Portionen:

Kohlenhydrate Eiweiß Obst
1
(Haferflocken)
1
(Quark)
1 1/2
(Brombeeren 1/2,
Banane 1 )

 

Beispiel-Menüs Portionsdiät

Related posts:

  1. Pro – Kalorienverbrauch – Tabelle
  2. Geflügelfrikassee in Gelb und Schokopudding vom Nikolaus
  3. Obst und Gemüse gegen den Schlaganfall: Bunt oder Weiß?
  4. Frühstück: Müsli-Test bei Utopia und Käsekuchen bei Fressnet
  5. Topinambur, die politische Hydra, spartanischer Blumenkohl, verhüllte Blutwurst

3 Kommentare zu “Brombeeren: Sammeln, Rezepte, Kalorien, Nährwert, Foto”

  1. Ja Brombeeren pflücke ich fast auf jeder Aussenrunde (also täglich), denn irgendwo finde ich die Dinger immer.

    Sie haben keine Chance sich vor mir zu verstecken :lol:

  2. Du Urmensch!
    Läufer, Jäger, Sammler ;-)

  3. So gehört es sich doch oder ;-)

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Evelin: Danke für diesen wunderbaren Artikel. Den Fotos sieht man an, dass die Gerichte...
  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...
  • Peter: Hallo Klaus-Peter, ich lese mich grade durch die neuen Teilnehmer bei Meike durch die...
  • Timo: Die nusshaltigen Tempeh sehen super aus. Da bekomme ich richtig Appetit.

Rubriken

Archive

Motivation