Mit Äpfeln und Ingwer Diabetes vorbeugen

Eine Pressemitteilung des Thieme-Verlags zum Buch “Die besten 50 Blutzucker-Killer” betrifft auch Themen, die viele Fressnet.de-LeserInnen interessieren und wird deshalb hier wiedergegeben:
Bestimmte Substanzen in Lebensmitteln können helfen, den Blutzucker zu senken, das Gewicht zu reduzieren und damit Diabetes vorzubeugen. In Rhabarber, Äpfeln, Ingwer und Knoblauch finden sich beispielsweise Inhaltsstoffe, die eine antidiabetische Wirkung haben.

In seinem neuen Ratgeber stellt Sven-David Müller „Die besten 50 Blutzucker-Killer“ (TRIAS Verlag, Stuttgart. 2011) vor.

… Der steigende Konsum von Fertigprodukten, Alkohol und zuckerhaltigen Getränken führt häufig zu ernährungsbedingten Krankheiten wie zum Beispiel Diabetes oder pathologischer Glukosetoleranz, einer Vorstufe von Diabetes.
„In Deutschland leben etwa sechs Millionen Menschen, die zu dick sind, aber noch keine Medikamente zur Behandlung einer Erkrankung benötigen. Als Therapie reicht eine Umstellung des Lebensstils und der Essgewohnheiten“, so Müller. Eine fettarme, ballaststoffreiche Ernährung kombiniert mit möglichst vielen Blutzuckerkillern und Bewegung hilft Menschen mit erhöhten Blutzuckerwerten, einer Erkrankung und der lebenslangen Einnahme von Medikamenten entgegenzuwirken. Diabetiker können ihre Werte dauerhaft verbessern.

Äpfel haben aufgrund ihres hohen Pektingehalts einen positiven Einfluss auf den Blutzucker- und Cholesterinspiegel. Drei Stück am Tag, roh oder gekocht verzehrt, reichen aus, um als Blutzuckerkiller aktiv zu werden. Ideal und lecker ist eine Kombination aus Apfel und Zimt, da auch das Gewürz die Blutfette und den Blutzuckerspiegel senkt. Ein Apfel-Haferflocken-Müsli mit Sauermilch-Zimt-Soße ist ein leckeres Frühstück, nicht nur für Diabetiker. Gingerol, ein Bestandteil des Ingwers, steigert die Insulinsensitivität. Die asiatische Wurzel kann als Tee getrunken sowie als Gewürz in der kalten und warmen Küche eingesetzt werden.

Die Liste der 50 besten Blutzuckerkiller im gleichnamigen Ratgeber reicht von Äpfeln über Hülsenfrüchte bis Yacon. Einleitend erklärt Sven-David Müller, wie Insulin den Blutzuckerspiegel im Körper reguliert, was man unter Diabetes mellitus versteht und wie sich Typ 1 und 2 voneinander unterscheiden.

Buchtipp:

Sven-David Müller

Die 50 besten Blutzucker-Killer

TRIAS Verlag, Stuttgart. 2011
EUR [D] 9,99 | EUR [A] 10,30 | CHF 14,00

ISBN: 9783830438830

Der Autor:

Sven-David Müller [ist] durch seine Bücher, Vorträge und Seminare … als Diät- und Ernährungsexperte im deutschsprachigen Raum bekannt. Für seinen Einsatz in der Diabetes- und Ernährungsaufklärung wurde er 2005 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

 

Wer sich für Gewinnspiele interessiert, findet vielleicht Interesse an diesem Hinweis:

Machen Sie mit beim großen Thieme Jubiläums-Gewinnspiel auf www.thieme.de/125jahre und sichern Sie sich das ganze Jubiläumsjahr hindurch die Chance auf attraktive Preise!

    

 Die neue Diät: Portionsdiät  

   schnell abnehmen

 Nudel-Diät 

Related posts:

  1. Zucker und Diabetes im Fernsehen
  2. Diabetes: Doppelt und dreifach bis 2025
  3. Mit Ingwer abnehmen – Ingwer als eine gewisse Unterstützung bei der Diät
  4. Diabetes und Übergewicht
  5. Aus der eigenen Küche: Was Kindern schmeckt

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Kara: Mich würde interessieren, wie hoch das Guthaben innerhalb der “Bio-Grundv...
  • Eugene: Wir benutzen privat eigentlich ausschließlich kaltgepresstes öl. zum kochen normales...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, wieder eine Beitrag zum Nachdenken und Nachkochen. Ich werde mal den...
  • Marco: Hallo, anscheinend bin ich eine der wenigen Ausnahmen, aber bei uns zu Hause koche ich,...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, …..ich hatte Zeit, Deinen wunderbaren Artikel zu lesen. Er macht...

Rubriken

Archive

Motivation