Fragen loswerden und Diskussionen führen zu Abnehmen und Diät

“Ich hätt’ da gern mal ein Problem” – mit dieser Frage leitet normalerweise Bodo Bach auf “Gut hessisch” seine verbalen Kappeleien ein, aber diese Formel, eine Frage in den Raum zu stellen und ein Problem zu eröffnen, steht natürlich jedermann, jederfrau zur Verfügung.

In “Fragen und Antworten zu Diät, Abnehmen und Gesundheit” habe ich die Seite mit der einst schlichten Überschrift “Häufige Fragen zum Abnehmen” umbenannt, und hoffe mal auf rege Beteiligung (über die Kommentarfunktion).

Wie sich in dieser Hinsicht der Button in der Sidebar bewährt, ist ein relativ interessantes Experiment, vielleicht ergeben sich ja sogar interessante Diskussionen – es gibt hier immerhin (wenige) Artikel mit rund 200 Kommentaren ;-)

Um noch einmal auf den “Comedian” Bodo Bach zurückzukommen: Der bringt es sogar fertig, die Frage nach dem Sinn des Lebens zu beantworten, was dann unschwer zu der Frage führt, warum so selten nach dem Sinn des Abnehmens (oder dem Unsinn des Zunehmens) gefragt wird.

So gesehen, gehen die möglichen Fragen weit über das reine Informationsbedürfnis (Welche Hilfsmittel gibt es, was darf ich essen, an welchen Plan muss ich mich halten, welche Vorschriften beachten?)  hinaus.

Es gibt ja das Gerücht, dass erfolgreiche Leute die besseren Fragen stellen. “Wer dumm fragt, bekommt dumme Antworten” – das gilt auch umgekehrt. Die Antworten können Grundlage für Entscheidungen, und in der Folge für gute Ergebnisse, sein.

Eine halbwegs gute Stimmung vorausgesetzt, kann man sich zum Beispiel fragen:

  • Welches Konzept will ich verfolgen?
  • Welche Hindernisse liegen mir im Weg herum?
  • Inwiefern begrenze ich mich selbst?
  • Was könnte mich ans Ziel bringen?
  • Wer kann mir helfen?

Wer unter Nasch-Attacken und Fressanfällen leidet, wird ein starkes Interesse daran entwickeln, sich besser zu kontrollieren – und große Skepsis entwickeln, was die Möglichkeiten, solche Impulse zu unterdrücken betrifft.
Aber,  unter der Voraussetzung, dass wir die richtigen Fragen stellen, sollte es zu solchen rückwärts-gewandten Impulsen ja auch gar nicht kommen.

Weitere Artikel, bereits beantwortete Fragen:

Wann kommt die Trend-Diät mit Hülsenfrüchten?

Rezept: Eingebrannte Suppe, vollwertig, glutenfrei, kalorienarm

Anti-Diät und religiöse Tönung

Selbst mahlen, schroten: Kornmühle

Warum abnehmen? Nur noch ein paar Schritte zum Wunschgewicht…

Was ist ein Blog? (Was ist ein Weblog?)

Abnehmen mit Roh-Rosenkohl-Diät

Ravioli, selbstgemacht, Rezept mit Bild

Gurken, Saures, Sattmacher – Snacks

Die Yoghurt-Diät

Weltweite Verdoppelung der Adipositas seit dreissig Jahren

10in2 – Lustvoll Leben ist mehr als Diät zum Abnehmen

Related posts:

  1. Internet-Orakelmaschinen: Antworten auf konkrete und allgemeine Fragen
  2. Zehn Fragen und Antworten zu Abnehmen und Diät
  3. Fragen und Antworten zu Diät, Abnehmen und Gesundheit
  4. Selten gestellte Fragen
  5. Praxisgebühr: Sorglose Diskussionen ohne Sinn für den Ernst der Lage?

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Katy: “und ist meiner Meinung nach für den Körper eine Extremsituation̶ 1;, das...
  • Sophia: Hallo, wollte fragen ob ich bei der 7 Tage blitzdiät, die abgewandelte Kohlensuppendiät...
  • Anna: Ach so, ich las hier oben noch: “Drei regelmäßige Mahlzeiten sind wichtig.”...
  • Anna: Ja, manchmal ist es schwierig, dann zu essen, wenn man Hunger hat. Wenn man in so eine...
  • Anna: Ich esse gern mal Bratkartoffeln mit Olivenöl – oder Butter. Wenn ich Lust darauf...

Rubriken

Archive

Motivation