Weltweite Verdoppelung der Adipositas seit dreissig Jahren

Globale Analyse zeigt: Fettleibigkeit hat sich seit 1980 verdoppelt

Die Zahl fettleibiger Menschen auf der Welt hat sich seit 1980 verdoppelt. Das zeigt eine globale Analyse der Entwicklung gesundheitlicher Risikofaktoren.

– So ist bei wissenschaft.de zu lesen. Immerhin ist die Meldung nicht mit Bewertungen wie “Übergewichts-Epidemie” und ähnlichen Katastrophen-Assoziationen angereichert.

2008 waren der Studie zufolge 9,8 Prozent der Männer und 13,8 Prozent der Frauen im Weltdurchschnitt adipös, … . 1980 waren es dagegen lediglich 4,8 Prozent der Männer und 7,9 Prozent der Frauen.

Der durchschnittliche BMI 2008

  • USA über 28
  • Japan  22 bei Frauen und 24 bei Männern
  • Deutschland Frauen 25,7, Männer 27,2
    (1980: Frauen 25,1, Männer 25,5)

Aufgrund der Studie

können sich politische Maßnahmen zur Umkehr des bedenklichen Trends ergeben oder Strategien zur Begrenzung von schädlichen Auswirkungen des Übergewichts gefördert werden," fasst Gretchen Stevens von der WHO die Ergebnisse zusammen.

Natürlich. Gretchen Stevens ist wahrscheinlich ein bisschen naiv. Wenn es nach ihr geht, sollen die “Dickleibigen” auf die politischen Maßnahmen warten.
Dabei ist das schon politische Geschrei, wenn es zum Beispiel nur um die Eindämmung der Soft-Drinks geht, so groß, dass die Politik sich schnell wieder ins Schneckenhaus zurückzieht und den freien Kräften des Marktes den Markt überlässt.

Allerdings könnten die “Dickleibigen” schon längst – durch entsprechenden Lebensmittel- und Getränkekonsum – der Politik zeigen, wo es langgeht. 

Related posts:

  1. Essenszeiten, Fehlernährung, Ernährungsverhalten
  2. Die Freundin kennt sich aus beim Übergewicht, dessen Ursachen, mit Mode und überhaupt
  3. Männergesundheit, Geschlechtsspezifische Ernährung und Gleichberechtigung der Geschlechter – Interview mit MANNdat e.V.
  4. Abnehmen: Mit Ultraschall + Typbestimmung das Übergewicht bekämpfen
  5. kurz notiert: Tee-Tester, Handy-Mitfahrzentrale, Not bei Sozialpsychologen, Kakaopreise, Adipositas-Aktien, Diätfreie Zonen

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Ulrike: Nachhaltigkeit und Produkte aus der Umgebung sind wichtig, da bin ich ganz bei dir. Alles...
  • Bine: Lieber Klaus-Peter, ich bin über die Foodblogbilanz2021 auf Deinem Blog gelandet und...
  • Evelin: Danke für diesen wunderbaren Artikel. Den Fotos sieht man an, dass die Gerichte...
  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...

Rubriken

Archive

Motivation