Rezept: Eingebrannte Suppe, vollwertig, glutenfrei, kalorienarm

Die Reissuppe ist hier nicht als flüssige Variante der Reisdiät gedacht, sondern als Reis-Variante der “eingebrannten Suppe”, einer ganz einfachen, schlichten klaren Brühe, die gewöhnlich leicht gerösteten Weizengries als Einlage hat.

Heute habe ich 2/3 Vollkornreis und 1/3 Buchweizen mit der Kornmühle grob gemahlen, mit recht wenig Fett angeröstet und mit einer selbstgemachten Fleischbrühe übergossen.

Die Suppe köchelte noch knapp zehn Minuten, wurde abgeschmeckt, und mit viel geschnittenem Schnittlauch serviert.

eingebrannte Reissuppe

Die Reis-Einlage kam eher experimentell zustande, es wären auch 100% Reis oder 100% Buchweizen denkbar.

Die Fleischbrühe ist denkbar einfach herzustellen: Reichlich Fleisch- oder Suppenknochen ca. 2 Stunden abgedeckt ziehen lassen, salzen, absieben, abkühlen lassen, Fett abschöpfen.

Dieses Rezept ist Bestandteil der Serie “Sattmacher-Rezepte”

Related posts:

  1. Rezept mit Bild: Leichtes Süppchen mit Hirseklößchen – glutenfrei, cholesterinfrei
  2. Rezept vom Maisküchlein, das ein pikantes Maismuffin – glutenfrei – sein wollte, mit Bild
  3. Käsekuchen ohne Boden, glutenfrei, mit Johannisbeeren und Hirseflocken: Rezept mit Bild
  4. Buchweizen-Gemüse-Auflauf mit Curry, kräftig, kalorienarm, schmackhaft
  5. Spinatschnecke mit Foto, kalorienarm und vollwertig

3 Kommentare zu “Rezept: Eingebrannte Suppe, vollwertig, glutenfrei, kalorienarm”

  1. [...] Rezept: Eingebrannte Suppe, vollwertig, glutenfrei, kalorienarm [...]

  2. [...] Rezept: Eingebrannte Suppe, vollwertig, glutenfrei, kalorienarm [...]

  3. [...] Rezept: Eingebrannte Suppe, vollwertig, glutenfrei, kalorienarm [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Primitivo Schokolade: ich würde ein Roten Primitivo Wein nehmen für Schokolade ;-)
  • Ernst: Dieser Brotaufstrich klingt auf den ersten Blick sehr lecker. Doch Leider fehlen für mich...
  • ClaudiaBerlin: Guter Rant! Vor allem die Idee, die Zielgruppe des Textes ganz klar zu...
  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...

Rubriken

Archive

Motivation