Wie Möhre und Sellerie zusammenpassen

Wenn die Milch aus der Tüte kommt, stammt die Möhre aus der Möhrenvermehrungsanstalt, und Sellerie kennt das moderne Kind erst gar nicht – das ist ja auch kein Pizzabelag, bei Mc. Sowieso gibt es das Zeug auch nicht, und “Kochen” als Schulfach – ach, o weh.

“Reibekuchen” oder Kartoffelpfannkuchen gibt es immerhin schon tiefgefroren zu kaufen.

Mit so einer (Kartoffel) Reibe haben sich Manche schon die Fingernägel oder gar die Fingerkuppen verletzt, blutig kann auch der Umgang mit dem Küchenhobel sein; Vorsicht ist da angesagt, und vielleicht gehören doch ein paar Pflaster zur Küchen-Grundausstattung.

Kommen wir zum Rezept für

Möhren-Sellerie-Kartoffelpuffer

Ein paar Kartoffeln sind schnell gerieben, mit Ei, Salz, Muskat, etwas Mehl verrührt. Wie bei allen Pfannkuchen mit Mehl, muss auch dieser Teig etwas quellen, dann die Pfannkuchen ausbacken (Rezept: Kartoffelpfannkuchen)

So ähnlich “geht” auch das Rezept für die Möhren-Sellerie-Kartoffelpuffer – bloß mit gleich großen Anteilen Möhre, Sellerie und Kartoffel, hier allerdings gehobelt. An Ei hatte ich etwas mehr als “üblich” genommen, und der Teig musste recht penibel beim Braten überwacht werden, wenn er die richtige Bräunung/Knusprigkeit haben sollte.

Ein Rezept für Leute, die unbedingt auf ihre vier Gemüseportionen pro Tag kommen wollen, was die Gewürz- und Kräuterzutaten betrifft, durchaus noch variabel. Verträgt sich sicherlich gut mit Apfelmus – für Mutige vielleicht auch mit Spinat?

Dieses Pflaster war übrigens nicht gemeint ;-)

Der Klassiker unter den Rohkostsalaten: Möhren-Selleriesalat

… braucht eigentlich nicht viel Erläuterung: Wo gehobelt wird, fallen Späne, die mussten nur noch mit einer Sauce übergossen und vermengt werden. Hier: Etwas saure Sahne, wenig Öl, etwas würziger Essig, Salz und Pfeffer.

Eine kleine Mitmach-Frage zum Schluss: Wenn der Hobel Späne erzeugt, was kommt dann bei der Reibe heraus?

Related posts:

  1. Improvisierte Buchweizenpfannkuchen und Spargel-Avocadosuppe: Rezept mit Bild
  2. Kartoffelpfannkuchen und Apfelbrei, selbst gemacht: Rezept mit Bild – nachhaltig
  3. Heißer Snack aus der Pfanne: Sellerie-Schnitzel
  4. Rezept: Paprikapfannkuchen aus Vollkorn-Dinkelmehl, mit frischer Chili
  5. Rezept: Gefüllte Pfannkuchen als Sattmacher

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Lula: Habe mich gefreut, diese Seite zu finden – Danke für Deine Arbeit, Deine Gedanken....
  • Kara: Mich würde interessieren, wie hoch das Guthaben innerhalb der “Bio-Grundv...
  • Eugene: Wir benutzen privat eigentlich ausschließlich kaltgepresstes öl. zum kochen normales...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, wieder eine Beitrag zum Nachdenken und Nachkochen. Ich werde mal den...
  • Marco: Hallo, anscheinend bin ich eine der wenigen Ausnahmen, aber bei uns zu Hause koche ich,...

Rubriken

Archive

Motivation