Ernährungsumstellung ist mit Arbeit verbunden, die wir uns doch gerne abnehmen lassen: Kneten, Rühren, Schlagen mit der Küchenmaschine

Ein schwerer Mixer mit einem Kühlgebläse, das so stark war, dass für den Küchenbetrieb ein Stopfen mit einer Drosselöffnung eingsetzt wurde, gehört zu meinen Kindheitserinnerungen. So etwas war damals fortschrittlich, Handmixer kamen erst später auf und waren “nicht nötig”.

Der Gedanke, sich die Küchenarbeit durch Maschinen zu erleichtern, ist eigentlich naheliegend, bei einem Blick auf das Angebot an Küchenmaschinen kommt allerdings Trauer auf: Wenig überzeugt, manches wird aus Prestigegründen gekauft, vieles ist billig verarbeitet, und selbst bei teuren Stücken leiern die Aufnahmen der Knet- und Rührhaken aus.

Beim Versuch, Hartkäse im Durchlaufschnitzler zu reiben, ist mir bei einer eigentlich sehr gut durchdachten Maschine der Aufnahmezapfen abgebrochen – es frustriert doch schon sehr, wenn man für ein Küchenmaschinchen, das ja wie andere Geräte auch, eine Hilfe in der Küche sein soll, nicht sensibel genug zu sein scheint.

Rühren, Kneten, Schlagen

Auch diese Spezialistin hier hatte schon einmal das Problem, bei einer Belastung innerhalb des oberen zugelassenen Bereichs kaputt zu gehen, wurde aber – innerhalb der Garantiezeit – zurückgenommen bzw. umgetauscht. Sie sieht ja gar nicht so empfindlich aus, wie sie ist.
Wie auch immer – jetzt hat das neue “gute Stück” wieder seinen festen Platz in einem Eckchen und verrichtet hoffentlich brav und klaglos seine Arbeit.

Ohne häusliche Zubereitung der Mahlzeiten ist eine Ernährungsumstellung nun einmal nicht machbar; der rationelle Einsatz einer Küchenmaschine ist dadurch eine Überlegung wert.

Related posts:

  1. Abnehmen mit Tofu – cholesterinfrei und fettarm essen, Ernährungsumstellung ohne Mühe
  2. Erziehungsberatung – Oder: Warum lassen sich manche ErnährungsberaterInnen an der Nase herumführen?
  3. Anleitung zur Ernährungsumstellung
  4. Ernährungsumstellung und Lebensweise
  5. Kaum wirksames Plastik-Verbot, Arbeit und Umwelt-Anpassung, Schlankheits-Rassismus, Nachhaltigkeits-Ernährungsberatung

Ein Kommentar zu “Ernährungsumstellung ist mit Arbeit verbunden, die wir uns doch gerne abnehmen lassen: Kneten, Rühren, Schlagen mit der Küchenmaschine”

  1. [...] ist eigentlich schon alles gesagt. Ansonsten wird noch heftig gerührt und die fertige Masse kommt dann in eine mit Backpapier ausgelegte Springform. [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Tamara: Vorab viele Dank für den unterhaltsamen Beitrag. Märchen im Biomarkt und Männer in der...
  • Wolfgang Pelz: Bei der Lebensmittelgrundver sorgung, wie du sie vorschlägst, liegen die...
  • Evelin: Lieber Klaus-Peter, Dein Bild vom Blumenkohl mit Kartoffeln aus dem Dampfgarer trieb mir...
  • Sebastian Arthofer: Spannend immer wieder zu sehen, ist der Vergleich zwischen Österreich und...
  • Evelin Foerster: Hallo Klaus-Peter, wunderbar nachdenklich machender, tiefsinniger Beitrag in...

Rubriken

Archive

Motivation