Wissenschaftliche Studie: Essig hilft gegen Verfettung

Neues zum Thema “Abnehmen mit Essig”: Die Ungewissheit: “Hilft Essig beim Abnehmen, oder hilft er nicht?” hat vielleicht bald ein Ende, denn jetzt ist immerhin schon mal erwiesen, dass Mäuse bei fettreicher Kost plus Essig weniger zunehmen als Mäuse mit der gleichen Kost ohne Essig…

Was bisher nur als Erfahrungswissen in manchen Foren diskutiert wurde, ist möglicherweise bald evidenzbasierte Medizin.

Bei der  Studie – mal sehen, wann Ärtzte-Zeitung und andere Fachorgane berichten – verfütterten Herr Kondo und Mitarbeiter fettes Futter, dessen Brennwert zur Hälte vom Fett kam, an die Labormäuse, wobei das Futter der ersten Gruppe mit 1,5 % Essig, der zweiten mit  0,3 % Essig und das der dritten Gruppe zur mit Wasser ergänzt wurde – als Kontrollgruppe.

Am Ende der Studie konnten die Forscher feststellen, dass bei beiden beiden “Essig-Gruppen” eine Verminderung der Fettmasse (im Vergleich zur Kontrollgruppe)  um rund zehn Prozent eigetreten war: Die unterschiedliche Essig-Dosis spielte im Endeffekt keine Rolle.

“The results of this study suggest that acetic acid suppresses body fat accumulation by increasing fatty oxidation and thermogenesis in the liver through PPAR-alpha,” wrote the researchers.

Journal of Agricultural and Food Chemistry
Published online ahead of print, ASAP Article, doi: 10.1021/jf900470c
“Acetic Acid Upregulates the Expression of Genes for Fatty Acid Oxidation Enzymes in Liver To Suppress Body Fat Accumulation”
Authors: T. Kondo, M. Kishi, T. Fushimi, T. Kaga

Als ich mich noch mehr mit der Herstellung und Verfeinerung von Essig beschäftigt hatte, gab es schon auch mal Stimmen, die das als sinnlos bezeichnet haben: “Hat doch keinen Zweck”. Das sind dann genau die Leute, die besser öfters mal ein Löffelchen Essig zu sich genommen hätten ;-) .

Während in besagten Foren immer noch bitterer  “Apfelessig” diskutiert wird, sind manche Blogger schon viel weiter: Da gibt es Müslisauce mit Sauerampferselbst gemachtes Curry-Ketchup, einen Bericht vom Doktorenhof, Essig als Aperitiv und manche Anwendung für Essig mehr.

Essig-Tests bei

Olivenöl-Blog

Konsumguerilla

Blog ohne Diät (noch kein Testbericht)

pimpyourself (Bericht über das Experiment, selbst Essig zu machen, steht noch aus)

_______________________________

Essig in der “Alternativmedizin”

Related posts:

  1. Test-Essig-Übergabe in Wiesbaden – selbst gemachter Essig in Hessens Landeshauptstadt
  2. Blutzucker-Senkung mit Essig ist möglich
  3. Essig als natürlicher Geschmacksverstärker – Noch ein paar Fakten zu Essig:
  4. Abnehmen mit Essig, und warum Essig nicht nur in der Diät unverzichtbar ist
  5. Essig

3 Kommentare zu “Wissenschaftliche Studie: Essig hilft gegen Verfettung”

  1. [...] Wissenschaftliche Studie: Essig hilft gegen Verfettung [...]

  2. die studie zeigt aber erstmal nur, dass essig hilft, weniger ZUZUNEHMEN, von ABNEHMEN ist nirgendwo die rede ;-)

  3. @ mausi: —die Studie fehlt allerdings noch. Könntest Du ja machen, entschuldige bitte den Kalauer wegen deines Nicks ;-)

    Ich nehm das auch nicht so todernst, wg. Essig, finde am spannendsten, dass man Essig aus Resten selbst machen kann und damit ganz tolle, geschmackvolle Produkte entstehen. (können)

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Ernst: Dieser Brotaufstrich klingt auf den ersten Blick sehr lecker. Doch Leider fehlen für mich...
  • ClaudiaBerlin: Guter Rant! Vor allem die Idee, die Zielgruppe des Textes ganz klar zu...
  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...
  • Antje: Ich habe nur ein paar Fragen, hab viel gelesen über Mangostantropfen und sehe nichts...

Rubriken

Archive

Motivation