Bei Kummer und Sorgen: Essig am Morgen

Die Biologie hält ja manches für uns bereit, das gut tut, und wir wissen nicht, warum das so ist. Sekundäre Pflanzenstoffe – dass es die gibt, dass sie wichtig sind, setzt sich als Erkenntnis nur langsam durch, die Forschung steckt noch in den Kinderschuhen, aber die Erfahrung unserer Vorfahren wird nur selten genutzt.
Rotweinessigtrunk Wer ein wenig recherchiert, wird finden, dass Essig schon seit Ewigkeiten eine herausragende Rolle in der Ernährung gespielt hat.

Essig als Zusatz im Trinkwasser ist in römischen Legionen absolut normal gewesen, in anderen Kulturen wird es das Gleiche gewesen sein.

Bei aller wissenschaftlicher Erkenntnis über die Inhaltsstoffe unserer Nahrung ist im allgemeinen Verständnis der Unterschied zwischen Nahrungsmittel und Lebensmittel oft völlig unbewusst.

Lebendig sind beim natürlich produzierten Essig z.B. die Essigbakterien, die den Alkohol umsetzen – aber im Lebensmittelregal vorhandener Essig ist durchwegs tot; selbst bei “Bio-Essig” wird alles, was lebt, herausgefiltert oder mit Hitze abgetötet.

Es ist ein ähnliches Problem wie bei der Rohmilch: Was nicht sterilisiert ist, muss umsichtiger behandelt werden, verträgt möglicherweise keine Temperaturschwankungen, könnte vielleicht verderben – beim Essig weiß man es einfach nicht; manchmal macht er, was er will, und es kann vorkommen, dass Essig verdirbt, und man weiß nicht, woran es liegt.

Ein gesunder Essig wiederum ist samt Essigbakterien jahrelang haltbar und wird immer besser.

Lassen wir dem natürlich “gewachsenen” Essig ruhig sein kleines Mysterium; keine Stiftung Warentest und kein Öko-Institut wird ihn je untersuchen – weil er kein Handelsgut ist, wird er selbst von “foodwatch” übersehen.

Die alte, verquaste These, dass das Abnehmen im Kopf beginne, hatten wir ja schon einmal zurückgewiesen und gesagt, genausogut fängt das Abnehmen im Bauch an.

Mit einem Esslöffel “lebendigem Essig” auf ein Glas Wasser kannst Du Deinem Bauch schon auf nüchternen Magen einen Impuls senden, bei dem Du Dich wundern magst, was passiert. Von sauer kann da keine Rede sein – viellleicht macht es aber trotzdem lustig …

Related posts:

  1. Wie kann ich am Besten am Bauch abnehmen?
  2. Abnehmen mit Essig, und warum Essig nicht nur in der Diät unverzichtbar ist
  3. Selbst gemachter Essig im Test der BloggerInnen
  4. Die Bio-Öko-Beurteilung der Warentester
  5. Der Nebenbei-Diät-Mythos der Stiftung Warentest

2 Kommentare zu “Bei Kummer und Sorgen: Essig am Morgen”

  1. [...] Essig am Morgen (zum Abnehmen) [...]

  2. [...] [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...
  • Peter: Hallo Klaus-Peter, ich lese mich grade durch die neuen Teilnehmer bei Meike durch die...
  • Timo: Die nusshaltigen Tempeh sehen super aus. Da bekomme ich richtig Appetit.
  • Asia: Ingwer ist auch in der asiatischen Küche sehr beliebt. Es gilt auch als ein sehr...

Rubriken

Archive

Motivation