Asiatische Kichererbsensuppe – Rezept

In der Rubrik “Rezepte” ist das “Chana Dal”, wie manche schreiben auch “Channa Dal” bereits vertreten, aber nur als Foto, aus einem Restaurant. Kürzlich habe ich mir das Rezept mal gesucht und es ein wenig abgewandelt, hier für drei Personen:

400 gr Kichererbsen

1,25 l klare Gemüsebrühe, selbstgemacht

Lorbeerblatt

1,5 Tl Curcuma

2 Chilischoten

1 Zimtstange

1 Tl Kreuzkümmel

2 Tl Honig

6 Kardamon-Kapseln

5 Nelken

2 El Zitronenessig, selbstgemacht

1 Prise Ingwer

3 mittelgroße Zwiebeln

3 mittelgroße Möhren

Olivenöl

3 oder mehr Knoblauchzehen

3 Scheiben Körnerbrot

Die Kichererbsen mindestens 12 Stunden in reichlich Wasser einweichen.

Dann in der Gemüsebrühe mit den Zutaten (außer Zwiebel, Möhre, Knoblauch und Brot) ca. 90 min oder nach Geschmack simmern lassen, gelegentlich abschäumen.

Ab und zu mal abschmecken, und wenn es scharf genug geworden ist, die Chilis herausnehmen.

Vor dem Servieren Zwiebel, Möhre, Knoblauch in kleine Würfel schneiden, anbraten und dann in der Suppe unterrühren.

Brot würfeln, in Pfanne anrösten und mit der Suppe servieren.

Kichererbsen

So sehen Kichererbsen aus. Vor einem halben Jahr habe ich “so etwas” auch noch nicht gekannt, und im Geschäft sind sie auch nicht häufig zu finden – aus der Dose, das mag zwar Zeit sparen, sie wirken aber ehrer mehlig. Das fertige Gericht im Lokal gibt es hier zu sehen: “Rezepte

Dieses Rezept ist Bestandteil der Serie “Sattmacher-Rezepte”
Dieses Rezept ist Bestandteil der Serie “Sattmacher-Rezepte”

Related posts:

  1. Rezept mit Bild: Leichtes Süppchen mit Hirseklößchen – glutenfrei, cholesterinfrei
  2. Grünkernrisotto mit Shitake-Pilzen: Rezept
  3. Kürbis, Kartoffel und Käse aus dem Backofen: Ein tolles Rezept – mit Bild –
  4. Rezept mit Bild: Pizza-Schnecken
  5. Heidelbeer-Quark-Haferflocken-Honig-Müsli: Rezept für ein Geniesser-Luxus-Frühstück

Ein Kommentar zu “Asiatische Kichererbsensuppe – Rezept”

  1. [...] Chana Dal [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Marco: Hallo, anscheinend bin ich eine der wenigen Ausnahmen, aber bei uns zu Hause koche ich,...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, …..ich hatte Zeit, Deinen wunderbaren Artikel zu lesen. Er macht...
  • C. Schulze: Auch, wenn diese Kommentare schon recht lange her sind, möchte ich doch etwas dazu...
  • Robert: Was für ein einzigartiger Blog! Diese fast schon skurrile Kombination aus...
  • DerJens: Ich verstehe. Vielen Dank für deine adäquate Antwort :)

Rubriken

Archive

Motivation