Mit Schnittlauch-Rezepten zum Wunschgewicht; Die-Wunsch-Diät mit dem grünen Halm

Für den sparsamen Umgang mit Schnittlauch gibt es keinen vernünftigen Grund. Die Gewürzpflanze aus der Familie der Zwiebelgewächse ist anspruchslos im Garten, dekorativ und mit einer leichten Zwiebelschärfe auf dem Teller.

Schnittlauch-Salat

Bild: Schnittlauchsalat mit Ei

Rezept Schnittlauch – Salat

Sauce:

Den Dotter von 1 hartgekochten Ei zerdrücken, verrühren mit 1 1/2 EL Sojamilch, 2 TL Zitronenessig, 1 TL Olivenöl, 1/2 Tl Senf, Salz und Pfeffer.

Salat:

Das Eiweiß fein würfeln und zusammen mit den Schnittlauchröllchen mit der Sauce übergießen, vermischen und 30-45 min durchziehen lassen.

Weitere Rezepte mit Schnittlauch

Frühlingsdiät

Schnittlauch regt eindeutig Verdauung und Stoffwechsel an. Wer sich für den Frühling in Schwung bringen will, dem kann Schnittlauch dabei helfen.

Vielleicht fängst Du ja das nächste Wochenende mit Schnittlauch an?

Dieses Rezept ist Bestandteil der Serie “Sattmacher-Rezepte”

Related posts:

  1. Rezept und Bild: Kohlrabisuppe mit Schnittlauch, Lachs, Tofu
  2. Strudel mit Würstchen, Brennessel und Avocado
  3. Rezept: Eingebrannte Suppe, vollwertig, glutenfrei, kalorienarm
  4. Rezept mit Bild: Leichtes Süppchen mit Hirseklößchen – glutenfrei, cholesterinfrei
  5. Salat und Kräuter

Ein Kommentar zu “Mit Schnittlauch-Rezepten zum Wunschgewicht; Die-Wunsch-Diät mit dem grünen Halm”

  1. [...] da das Fernsehen doch einen Garten hat. Der ist aber nicht zum Stiefmütterchen-Bewundern oder zum Schnittlauch-ziehen, sondern für abgefilmte Garten-Vergnügungen vorgesehen, wenn das Wetter gut [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Primitivo Schokolade: ich würde ein Roten Primitivo Wein nehmen für Schokolade ;-)
  • Ernst: Dieser Brotaufstrich klingt auf den ersten Blick sehr lecker. Doch Leider fehlen für mich...
  • ClaudiaBerlin: Guter Rant! Vor allem die Idee, die Zielgruppe des Textes ganz klar zu...
  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...

Rubriken

Archive

Motivation