Fressnets erster erster Platz

 

Heute, 18.37 Uhr, wurde das Ergebnis der Imedo-Wahl zum Gesundheitsblog 2008 bekannt gegeben.

Wie die Wahl ausging, zeigt das nebenstehende Siegel.

Gemessen an dem Anspruch des Awards, “wirklich gute und verlässliche Informationsquellen herauszufinden und bekannt zu machen”, bedeutet der erste Platz für das Fressnet-Blog eine überaus deutliche Anerkennung, zumal Fressnet nicht “medizinisch” im gebräuchlichen Sinne orientiert sein kann, sondern den Schwerpunkt auf “Diät im weitesten Sinne” und gesunden Lebensstil legt.

Somit gilt mein Dank zuallererst dem Gesundheitsportal imedo, dafür, dass es den “Award für deutschprachige Blogger zum Thema Gesundheit und Medizin” organisiert hat.

Sehr erfreulich, gewissermaßen beglückend war auch, dass sich Leser und Mitblogger fanden, die Fressnet.de nominiert haben. Die Nominierung war keine Selbstverständlichkeit, sondern darf wohl auch als Ausdruck eines gewissen Vertrauens verstanden werden. Hierfür möchte ich meinen besonderen Dank aussprechen.

Sodann galt es,  aus den nominierten Blogs die auszuwählen, über die die User schließlich abstimmen würden. Die Jury:

Auch und gerade dieser – man sagt wohl Internet-affinen- und somit wohl auch unorthodoxen Jury ist für die Aufnahme von Fressnet.de in den “engeren Kreis” zu danken.

Es folgte eine Zeit der “gedämpften Spannung”: Es war aufregend. Natürlich möglichst nicht nach außen sichtbar. Es gab diesen Hinweis in der Sidebar:

Hier abstimmen, bitte!

Die Imedo-Jury hat das Fressnet-Blog bei den Gesundheitsblog Awards 2008 nominiert. Bis zum 31. August läuft die Abstimmung über das beste Gesundheitsblog.

Beteiligt Euch bei der Abstimmung – und stimmt, als Fressnet -LeserIn,  für “Fressnet”!

Es gab zum Artikel über die Nominierung auch Kommentare, die sehr motivierend wirkten: Mike Seeger meldete sich und teilte mit, dass seine Stimme schon abgegeben sei, Horst, in einem knappen Satz, sagte das Gleiche, und Spielkinds “ich war abstimmen!” ist an Prägnanz nicht zu überbieten. Diese Rückmeldungen waren sehr motivierend, und sehr schön auch der Kommentar einer “solidarischen Konkurrentin“:

Man darf ja nur einmal…

Aber auf jeden Fall freu ich mich auf Ratschläge zu Ernährung und Bewegung und Hintergrundinformationen aus ernährungspsychologischer Sicht – mit garantierter Abwechslung und Unterhaltung.

Sehr nett war auch ein kurzer Hinweis von herwig Danzer auf die Abstimmung, den ich nur eher zufällig gefunden hatte, aber jetzt gerade nicht wiederfinde.

Unter dem Motto “Jede Stimme zählt” gelang es, manche zum “Klick” zu bewegen, Andere schauten von der Imedo-Seite aus hier vorbei und haben sich für Fressnet.de entschieden.

Allen, die den Button neben Fressnet,de/blog und anschleißend “Vote” geklickt  haben, ist dieser Erfolg zu verdanken!

Ebenso dankend erwähnt sei hier auch Hartmut, der sein privates Adressverzeichnis für ein “Massen-emai”l an Freunde und Verwandte nutzte, um auf die Abstimmung hinzuweisen. (Diese Möglichkeit der Unterstützung hat in diesem Rahmen nur er erkannt…)

Die mail von Frau Runa Sophie Requardt, die heute hier einging:

Sie gewinnen den ersten Preis und erhalten eine Design-Überarbeitung Ihres Weblogs im Wert von 1.500 Euro von unserem Mediendesigner Nicolai Schwarz. Im September/Oktober 2008 stellt dieser Ihnen seine Arbeitszeit in Höhe von maximal drei Tagen zur Verfügung

ist mit das Positivste, was ich seit langem lesen durfte. HTML mit Dreamweaver – das geht noch, aber ich kann nicht behaupten, dass ich es beherrsche. Aber PHP und WordPress sind nicht wirklich mein Ding. Für das Fressnet-Blog bedeutet dieses “Los” vielleicht einen Zuwachs an Attraktivität.

Recht spannend: Innerhalb der nächsten Wochen werden wir sehen, wie Herr Schwarz das Erscheinungsbild dieses Blogs verändert.

Immerhin noch tagesaktuell ist auch mein uneingeschränter Dank und Gruß an zwei Blogger für die spontanen Blog-Gückwünsche: Nicole -  “Pimpyourself” und Christoph: “Bandscheibenblog“.

Loyal und echt ist doch immer noch das Beste, was einem passieren kann. Vielleicht ein inoffizielles Motto, unter dem sich noch weitere Gesundheitsblogger “verbünden”?

Related posts:

  1. Das in gedenkender Gesinnung sich äußernde Gefühl gilt der Imedo-Jury
  2. Imedo-Award für Gesundheitsblogs
  3. Essen, gewürfelt genießen, unbewusste Symbolik
  4. Schnell noch ein paar Gesundheitsblogs aufstellen – in letzter Minute!
  5. Bloglogo-Abstimmung und Mission Schlank

19 Kommentare zu “Fressnets erster erster Platz”

  1. Herzlichen Glückwunsch!
    mehr kann ich dazu nicht sagen, bis auf…Bin auf das Ergebnis von Hr. Schwarz sehr gespannt!

  2. Auch von uns beiden einen Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn :-)

  3. - Superschnelle Antwort – und herzlichen Dank für Deinen Glückwunsch!
    Was die Überarbeitung betrifft: Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen!

  4. @ Lutz: 1000 Dank!
    Und, einmal ehrlich gesagt:
    Dein Feedback hat mir auch immer geholfen.

  5. Ich schließe mich den Glückwünschen gerne an. Dr. Mühleib von Wohl Bekomms stand in harter Konkurenz, letzlich entscheidet aber auch die Postingfrequenz mit den immer gut recherchierten und ausführlichen Inhalten. Da bietet das Fressnet-Blog einen eindeutigen Mehrwert, gerade wenn es um Ernährung und die so unsäglichen Diäten geht. Weiter so!

  6. @Mike Seeger:
    Vielen Dank für diese Einschätzung.
    “Wohl bekomms” hatte – als Blog – sicher die älteren Rechte, Fressnet.de – ohne Blog, das gab es 1999 noch nicht – ist aber auch schon uralt.
    Unter
    http://fressnet.de/blog/?p=599
    gibt es am Schluss eine Anmerkung zur “competition”, womit sich das Verhältnis der Gesundheitsblogs untereinander vielleicht besser charakteisieren lässt als mit “Konkurrenz”, die wir im besten Fall hinter uns lassen zugunsten des gemeinsamen Anliegens, das im Wort “Gesundheitsblog” ja zusammengefasst ist.

  7. Herzlichen Glückwunsch!
    Bin schon sehr gespannt, wie es hier nach dem Redesign ausschaut.

  8. Auch von den Purzelpfundlern die herzlichsten Glückwünsche. So etwas motiviert auch uns ungemein, weil es zeigt, dass es durchaus Interesse für das gemeinsam beackerte Thema gibt.

  9. Auch von mir herzliche Glückwünsche! Erst durch den Wettbewerb bin ich auf Ihren Blog gestoßen und habe viel Interessantes gefunden. Weiter so!

  10. Von mir natürlich auch ein herzlichen Glückwunsch. Habe das Ergebniss erst heute gelesen( Technische Probleme).
    weiter so!
    schöne Grüße Thomas

  11. @ Thorsten: Vielen Dank.
    Ein paar Elemente möchte ich beibehalten, was geändert
    werden soll, muss man noch sehen.

    @ Tom: Das ist nett, Danke.
    müssen wir noch zusehen, dass der Acker auch Ertrag
    bringt, Arbeit genug macht er ja ;-)

    @ Günter Schütte: Herzlichen Dank.
    Ob sich das “weiter so” einfach so relisieren lässt,
    ist nicht sicher. Habe ihren Freud-Artikel gelesen.

    @ Thomas: Natürlich auch vielen Dank!
    Wir haben ja auch überschneidende Themen,
    so brauche ich über PSE-Fleisch nichts mehr
    zu bloggen, da ist vieles eine Frage des Infor-
    mationsflusses ;-)

  12. [...] And the winner is… Klaus-Peter Baumgardt mit seinem Fressnet-Blog. [...]

  13. Hallo Herr Baumgardt,
    habe den Wettbewerb mit viel Spannung verfolgt und möchte Ihnen herzlich gratulieren. Sie haben mind. einen Leser mehr gewonnen (auch schon vor der tollen Platzierung!)
    Viele Grüße!
    Christian A.

  14. Hallo!

    Kam seit Tagen nicht mehr zum Surfen, deshalb habe ich das Abstimmungsergebnis eben erst entdeckt.

    Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Redesign!!!

    P.S. Ich würde das Logo nicht spiegeln ;-)

  15. @ Christian:
    Ich sag hier einfach mal “Du” bzw. biete es Dir an. Hoffe das ist ok und:
    http://fressnet.de/blog/?p=434

    Danke für die Gratulation, und über jeden Leser freu ich mich;
    Dein Blog hat ja auch verwandte Beiträge, habe dort kürzlich u.A. den Vortrag über Welternährung, industrielle Nahrung suw. angeschaut.

    @ Michael
    Ganz herzlichen Dank für die guten Wünsche, und den guten Rat!!

    Mike Seeger hat ähnlich argumentiert,

    http://fressnet.de/blog/?p=834#comment-35070

    und die Spiegelung ist vielleicht ein netter Gag, aber wer will schon sich anstrengen, um dann doch nur die Machart eines Effekt zu erkennen – also überflüssig. Stimmt.

  16. [...] Fressnet Gesundheitsblog! [...]

  17. Hallo Ihr,
    hab das ganze eben auch erst entdeckt…Auf jeden Fall auch meine Glückwünsche. Ein Ansporn für uns alle.

  18. @ Hennii,
    Das “Hallo Ihr” ist leider nicht so zutreffend, Fressnet ist eine “One-man-Band” u. hat auch keine Niederlassung in Paris, London oder New York ;-)

    Trotzdem sind Eure Glückwünsche auch Ansporn, Danke!

  19. [...] „Ebenso dankend erwähnt sei hier auch Hartmut, … Den dritten Platz konnte sich die Autorin Claudia Fleißner mit ihrem Blog gesundheitsspiegel.de [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Reinhold: Guter Beitrag, und Punkt 7 in der Zusammenfassung bringt es auf den Punkt: eine...
  • Katharina: Ich wünsche mir schon lang eine schlanke Figur
  • Katharina: Ich hoffe das klappt
  • elvir: Marina hatt recht das ist nicht die un diät falls jemand interessiert ist soll er...
  • A.Boulgaropoulos: Herr Prof. Madeo von der Med. UNI Graz beschreibt in folgendem Video ganz genau...

Rubriken

Archive

Motivation