Imedo-Award für Gesundheitsblogs

Wie bereits bei „Pimp yourself“ und beim „Bandscheibenblog“ zu lesen, veranstaltet das junge Gesundhietsportal „Imedo“ seinen Award (Auszeichnung, Belobigung, Belohnung, Entschädigung…) für Gesundheitsblogs.

Und, weil damit vielleicht die Position oder auch Vernetzung der Gesundheitsblogs ein wenig gefördert werden könnte, sei hiermit darauf hingewiesen.

Dann nominiert mal fleißig…

Narzissmus und Diät
Alles im Lot?

Related posts:

  1. Schnell noch ein paar Gesundheitsblogs aufstellen – in letzter Minute!
  2. Die bunte Liste der Gesundheitsblogs
  3. Fressnets erster erster Platz
  4. Das in gedenkender Gesinnung sich äußernde Gefühl gilt der Imedo-Jury
  5. Gesundheitsblogs – Listen und Ranking

2 Kommentare zu “Imedo-Award für Gesundheitsblogs”

  1. […] Bandscheiben-Blog und Fressnet-Diät haben bereits darüber […]

  2. […] meine Freude bei dieser Nachricht riesengroß. Eine gewisse Spannung hatte sich ja schon bei der ersten Nominierung aufgebaut, und jetzt, da die Jury die eingegangenen Vorschläge geprüft und  ihre 10 […]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Sabrina: Schön, dass du bei der Bilanz dabei bist! Mit Spirulina und Algen zu experimentieren,...
  • ClaudiaBerlin: Mit all meiner fortgeschrittenen Lebenserfahrung kann ich sagen, dass das mit den...
  • Julia: Da hast du recht, was das Fermentieren angeht, bin ich Spätzünderin 😂
  • Ulrike: Nachhaltigkeit und Produkte aus der Umgebung sind wichtig, da bin ich ganz bei dir. Alles...
  • Bine: Lieber Klaus-Peter, ich bin über die Foodblogbilanz2021 auf Deinem Blog gelandet und...

Rubriken

Archive

Motivation