kurz notiert: Dubiose Abmahnungen, Lakritz geflochten, Hans-Jonas-Podcast

Ärzte im Internet

“Hochgerechnet” 8.000 Arzthomepages seien “bislang” abgemahnt worden, also 7.2% der 107.000 ärztlichen Homepages.
Wir erfahren nicht, von wem da abgemahnt wurde, und auch nicht, woher die Daten stammen – es wird sich schon niemand ans Telefon gesetzt haben und bei den “rund 201.000 niedergelassenen Ärzten, Zahnärzten und Psychotherapeuten” angerufen haben.

Wie die “noch nicht veröffentlichte(n) Studie “Ärzte im Zukunftsmarkt Gesundheit 2008″ der Stiftung Gesundheit” durchgeführt wurde, ist so allerdings nicht nachvollziehbar.

Angedeutet wird lediglich, dass es sich in der Mehrzahl um Probleme mit der Impressumspflicht handelt – aber wie kommt der Arzt zu einem seriösen Impressum?

Vielleicht, indem er sich über eine funktionelle Arzthomepage informiert und seriös beraten lässt?

Nebenbei: Ich kann es gar nicht glauben, dass jeder zweite Arzt eine Homepage hat. Und wenn es hundertausend Arzt-homepages gibt – warum verlinken so wenige Ärzte auf Fressnet.de?

Lakritzzöpfe

Der Single-Strang-Zopf aus Lakritz kann eine Kalorieneinsparung von gut 66% gegenüber der herkömlichen Lakritz-Schnecke bringen, ergab eine Studie, die damit die praktische Ernährungsberatung revolutioniert.

Die formschönen Zöpfe gibt es allerdings noch nicht fertig konfektioniert zu kaufen, aber die Flechtanleitung kann a.a.O. bestellt werden.

Hans Jonas – Grüner Philosoph?

Auf einen podcast, der Hans Jonas Lebenswerk darstellt, hat Horst hingewiesen.
Jonas war Vordenker insofern, als er den blinden Glauben an die technische Beherrschung der Welt in Zweifel zog.

Die “Aufklärung” war gar keine Aufklärung: Wenn Natur mathematisch erfasst werden soll, muss auch Unauflösliches von mathematischen Formeln umstellt werden. Die “Gleichung von Geist und Welt” geht natürlich nur auf, wenn beide Seiten gegeneinander gekürzt werden…

Narzissmus und Diät
Alles im Lot?

Related posts:

  1. Notiert: Afghanisches Rosenöl, Gesundheits-Podcast, Versandapotheken, Karma und Nächstenliebe
  2. kurz notiert
  3. Kurz notiert: Schnittblumen, Nanopartikel in der Nahrung, Butter einkochen und vieles mehr
  4. kurz notiert
  5. Kurz notiert: Laufprotokolle, Schlankschlaf, Ernährungstagebuch

11 Kommentare zu “kurz notiert: Dubiose Abmahnungen, Lakritz geflochten, Hans-Jonas-Podcast”

  1. Vielleicht erfahren wir ja mehr zu den Zahlen (Erhebung), wenn die Studie in vollem Umfang veröffentlicht wird ;-)
    Das mit den Links ist auch so ein Problem, mit dem sich ein Arzt ganz schnell in die (Abmahn-)Nesseln setzen kann…

  2. Ich weiß ja nicht, ob ich die Gravatar-Ausgabe wieder deaktivieren soll ;-) – hab ja fast einen Schreck gekriegt….

    Die Ärzte sind – in der Mehrheit – doch recht still im Web; z.B. hätten sie ja zumindest die Möglichkeit, auch mal zu kommentieren oder zu informieren.

    Sicher dürfen manche Berufsgruppen keine Werbung betreiben, und das ist auch ganz gut so.

  3. LOL … hab’ das Bildchen gerade geändert, bin auch fast umgefallen ;-)
    Bei den meisten Blogs wird’s aber auch kleiner ausgegeben, dann ist’s nicht so erschreckend *g*

  4. Die Lakritzschnecken-Flecht-Profis aus dem Bergischen Land haben sich nach diesem Posting schnell auf die Socken gemacht und Nachschub an Rohmaterial besorgt ;-)

    Viele Grüße
    Lutz Balschuweit

  5. @ Christoph:
    Für die Studie ist Klaus-Peter verantwortlich, ich hab nur geflochten und gerechnet ;-)

  6. Zitat:
    Nebenbei: Ich kann es gar nicht glauben, dass jeder zweite Arzt eine Homepage hat. Und wenn es hundertausend Arzt-homepages gibt – warum verlinken so wenige Ärzte auf Fressnet.de?

    Was meinst Du jetzt? Diese Richtung oder die andere?

    Viele Grüße vom Zahnarzt

    Michael

  7. Stimmt, da gibt es zwei Richtungen. Von hier aus zu einer Arztseite gibt es, nur oder immerhin, einen Link unter
    “Gesundheitsbloggerin im Interview” –
    http://fressnet.de/blog/?p=561
    Umgekehrt meines Wissens jedoch nichts. Dabei wird täglich tausendfach die Empfehlung ausgesprochen, abzunehmen oder Diät zu machen, wahrscheilich dann die DGE als Informationsquelle empfohlen, oder gleich die Teilnahme bei den Weight-Watchers.
    Hier gibt es keine rigiden Diätempfehlungen, denn Einsicht kann man nicht erzwingen. Aber zum Beispiel einen Artikel zum Thema Zucker (das ist doch ein Karies-Förderer?), der eine bessere Wahrnehmung fördern soll. http://fressnet.de/blog/?p=348

    LG

    Klaus-Peter

  8. Diabetes und Zähne – auch ein schönes Thema oder eher nicht…

  9. [...] nochmal 15 Minuten auf dem Crosstrainer. Ab sofort esse ich nur noch Weingummi, Lakritz-Zöpfe (also geflochten) und mindestens zwei Eis am Tag + 250g Vollkornnudeln (also Zucker ohne Ende), denn das geht ja mal voll ab und gibt Kraft ohne Ende. Ich fühlte mich heute nach dem Frühsport so wie auch nach dem Nachmittags-Training wie auf Wolke 7. Zucker hat also auch sehr positive Wirkungen. [...]

  10. Hallo Klaus-Peter!

    Natürlich denke ich an Dich, wenn ich mal die Zeit finde einen Artikel über zahnfreundliche Ernährung zu schreiben.

    Einen follow Link von meiner Seite hast Du ja schon:
    http://www.cvachovec.de/index.php/54-bandscheiben-und-zahnarzt.html

    Viele Grüße
    Michael

  11. Hallo, Michael,

    das wäre sehr nett. Habe gerade mal zu dem Stichwort “zahnfreundliche Ernährung” nachgeschaut, dazu scheint es um die 3.000 Einträge zu geben.
    Die erzeugen allerdings meist eine große Langeweile, und Ratschläge, wie, eine Tafel Schokolade lieber auf einmal, als über den Tag verteilt zu essen, deuten daraufhin, dass der Schreiber sich gedanklich nicht viel Mühe gegeben hat.

    Die ganze Tafel auf einmal ist ja auch schon Symptom der Sucht, und das kann einfach nicht die richtige Empfehlung sein.

    Nicoles Hinweis auf “Diabetes und Zahnproblem” wäre auch noch wichtig, und im Bereich Bulimie gibt es sicher auch genug Schadensbilder, die manche Deiner Kollegen nicht einordnen können.

    LG

    Klaus-Peter

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Lula: Habe mich gefreut, diese Seite zu finden – Danke für Deine Arbeit, Deine Gedanken....
  • Kara: Mich würde interessieren, wie hoch das Guthaben innerhalb der “Bio-Grundv...
  • Eugene: Wir benutzen privat eigentlich ausschließlich kaltgepresstes öl. zum kochen normales...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, wieder eine Beitrag zum Nachdenken und Nachkochen. Ich werde mal den...
  • Marco: Hallo, anscheinend bin ich eine der wenigen Ausnahmen, aber bei uns zu Hause koche ich,...

Rubriken

Archive

Motivation