Rezept gegen kalte Füße: Ingwer-Orangen-Tee

Wer die Frühlingsdiät vorverlegt, muss immer noch mit kalten Tagen und ihren Nebenwirkungen rechnen – und ungemütlich nasskalt kann es auch sein, wenn Schneeglöckchen und andere Frühlingsboten sich bereits zeigen.

 

Auf einer US-Webseite fand sich ein ungewöhnliches Rezept, bei dem “Cider” mit Aprikosengeschmack zusammen mit Ingwer, Orangenschale und Vanillezucker aufzukochen war, nach dem Abkühlen zwei Tage im Kühlschrank stehen sollte, um dann kurz vor Gebrauch wieder erhitzt zu werden.

Ein wenig umständlich, und wer hat schon Apfelwein im Hause und bei spontaner Lust auf etwas heißes zwei Tage Zeit?

Die hier vorgenommenene Variation verzichtet also auf den Apfelwein, stattdessen gab es vier EL Orangenessig auf einen halben Liter Wasser, ein großes Stück Ingwer, gewürfelt, die Schale einer Bio-Orange – das ganze durfte eine Viertelstunde vor sich hinsimmern – (die Platte kann man schon nach der Hälte der Zeit ausschalten) und zum Schluss kamen noch 2 TL Vanillezucker (selbstgemacht: Einfach eine ausgekratzte Vanilleschote in einem kleinen Glas zusammen mit Zucker aufbewahren) pro Glas hinzu.

Ein durchaus “erwärmendes” Getränk; wer es weniger scharf mag, muss beim Ingwer sparen.

Die Zutaten kann man dann im Topf belassen und einen Tag später noch einmal auskochen – das Heißgetränk ist geschmackliich  immer noch ganz in Ordnung.

Vielleicht probiert Ihr es ja mal aus – das Rezept hat m.E. durchaus das Zeug dafür, sich zum Hausmittel bei Halsbeschwerden und/oder Erkältungen zu mausern.

Related posts:

  1. Mit Ingwer abnehmen – Ingwer als eine gewisse Unterstützung bei der Diät
  2. Ingwer-Bier mit drei Zutaten…
  3. Heiße Tage – Kalte Zuccini-Suppe – Rezept mit Bild – und die heiße Variante
  4. Frühlingsdiät: Karotten-Ingwer-Suppe
  5. Rezept: Brotaufstrich vegetarisch, kalorienarm

2 Kommentare zu “Rezept gegen kalte Füße: Ingwer-Orangen-Tee”

  1. Supertoll, Ingwer ist ein absolut geniales Zeug. Zum Kochen und für Getränke einfach genial. Habe mal Ginger Ale selbstgemacht. Für heisse Tage einfach toll

  2. Hallo zusammen!

    Allerdings – Ingwer kann eine Mahlzeit sehr bereichern. Es ist vielseitig einsetzbar und verleiht einen gewissen Tasch.

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...
  • Antje: Ich habe nur ein paar Fragen, hab viel gelesen über Mangostantropfen und sehe nichts...
  • HundefreundLukas: Obwohl der Beitrag schon etwas älter ist, finde ich das trotzdem etwas krass
  • christine Bouzrou: Ich fand Ingwer mal ganz schrecklich. Mittlerweile liebe ich ihn :)

Rubriken

Archive

Motivation