Landfrauen: Interaktiv, modern, selbstbewusst

Eben auf dem WordPress Forum gefunden:

Kurzfassung:
Auch bei uns Landfrauen bleibt die Zeit nicht stehen. Unsere bisherige Website war statisch aufgebaut.
Änderungen und Neuigkeiten konnten nur von einer einzelnen Person eingearbeitet werden, was immer wieder zu Verzögerungen führte.
Daher wurde die Website komplett durch ein WordPress Blog ersetzt……
Das Ein-Mann Projekt ist ab 23.Dez. 2008 gestartet.
PHP Erfahrung war reichlich vorhanden, jedoch WordPress absolutes Neuland, also ein absoluter Rookie.
Mit der Version 2.7 fand ich ein absolut cooles und ausgereiftes System vor, was eine enorme Entdeckerlust entfesselt hat.
Nach der Installation, Einarbeitung und Anpassung, wurden die kompletten Altdaten aus der statischen Seite übernommen. …

Auch so eine Meldung ist interessant, zeigt sie doch, dass das Potential der „alternativen Medien“ sich so langsam herumspricht und ganz selbstverständlich genutzt werden kann – auch von kleineren Vereinen, wenn auch sachkundige Unterstützung in der Einarbeitungspase gefragt sein mag.

Der Landfrauenverein Gifhorn ist also „weltweit erreichbar“ – die Rubrik „Hofläden“ könnte auch für Städter interessant sein…
Das Landfrauen-Blog ist erstens regional ein interessantes Projekt für die rund 450 Mitglieder, zweitens ist aber auch spannend, ob sich solch ein Blog in die „Bloggergemeinschft“ einbringen wird; bin mal gespannt.

Von hier aus jedenfalls herzlichen Glückwunsch zum ersten, bekannten Landfrauenblog!

Alles im Lot?

Related posts:

  1. Schlampige Journalisten, schlampiger Journalismus – und immer werden die Dicken schlecht gemacht
  2. Das Groko-Kroko, solidarische Ernährungsberatung und die Eierschalen im Salat
  3. Zwischenfrage wegen Google feed-Reader
  4. Vom Wert der Bewegung und eines Adipositas-Netzwerks
  5. Die Suchmaschine als Goldesel: Arbeitsbündnisse und Vertrauen schaffen ?

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Sabrina: Schön, dass du bei der Bilanz dabei bist! Mit Spirulina und Algen zu experimentieren,...
  • ClaudiaBerlin: Mit all meiner fortgeschrittenen Lebenserfahrung kann ich sagen, dass das mit den...
  • Julia: Da hast du recht, was das Fermentieren angeht, bin ich Spätzünderin 😂
  • Ulrike: Nachhaltigkeit und Produkte aus der Umgebung sind wichtig, da bin ich ganz bei dir. Alles...
  • Bine: Lieber Klaus-Peter, ich bin über die Foodblogbilanz2021 auf Deinem Blog gelandet und...

Rubriken

Archive

Motivation