Schluss mit “ligth” und “mild” bei Tabak und Zigaretten

Ein “hartes Gesetz im Kampf gegen die Tabak-Industrie” ist jetzt in den USA erlassen worden:

Politik-wandel

Das verschärfte Gesetz macht schärfere Auflagen:

Zigarettenhersteller müsse Schachteln mit Warnbildern versehen, spezielle Geschmackszusätze werden verboten.
Das verschärfte Gesetz zur Regulierung der Tabakindustrie in den USA sieht unter anderem vor, dass Zigaretten künftig nicht mehr als "light" oder "ultra-light" angepriesen werden dürfen. Zudem werden Zigaretten mit speziellen süßen oder fruchtigen Geschmackszusätzen, die vor allem auf junge Raucher abzielen, verboten. Auch die Tabakwerbung wird drastisch eingeschränkt. Alle Zigarettenschachteln müssen mit großen Warnbildern versehen werden. Die US-Gesundheitsbehörde (FDA) erhält neue, weitgehende Befugnisse, die es beispielsweise erlauben, Obergrenzen für den Nikotingehalt zu bestimmen. (Quelle)

Und, ein bisschen pathetisch, aber nicht falsch:

"Der seit Jahrzehnten andauernde Kampf zum Schutz unserer Kinder vor den schädlichen Wirkungen des Rauchens hat sich endlich siegreich gezeigt", sagte Obama. Der Präsident spielte auch auf seinen ganz persönlichen Kampf gegen den Tabak an. Er sei als Jugendlicher verführt worden. "Ich weiß, wie schwierig es ist, diese Gewohnheit wieder zu durchbrechen", sagte Obama.

Related posts:

  1. Dampfen statt Rauchen – Ablösung von Zigaretten und Tabakrauch
  2. “Sicherheit” bei elektronischen Zigaretten vs. Arsen und Teer
  3. Eimerweise Süßgetränke: New York macht Schluss
  4. Computer auf Diät: Schluss mit dem Stromfressen!
  5. Jede Frau ist ein Model – Schluss mit den Idealmassen und dem Jugendwahn!

Ein Kommentar zu “Schluss mit “ligth” und “mild” bei Tabak und Zigaretten”

  1. “Er sei als Jugendlicher verführt worden.”

    da sollte man dann wohl eher mal drauf achten, dass die geltenden Gesetze eingehalten werden – in den USA ist die Abgabe von Tabakprodukten an unter 18Jährige verboten…

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...
  • Antje: Ich habe nur ein paar Fragen, hab viel gelesen über Mangostantropfen und sehe nichts...
  • HundefreundLukas: Obwohl der Beitrag schon etwas älter ist, finde ich das trotzdem etwas krass
  • christine Bouzrou: Ich fand Ingwer mal ganz schrecklich. Mittlerweile liebe ich ihn :)

Rubriken

Archive

Motivation