Tofu gegrillt oder gebacken – Zwei Rezepte

Dass der Mensch sich zum Feuer hingezogen fühlt, unterscheidet ihn von anderen Lebewesen und könnte genetisch verankert sein. Dadurch wäre auch die Leidenschaft fürs Grillen zu erklären.
Gleichzeitig ist es bei den Freuden des Grillens nicht jedermanns Geschmack, Fleisch oder Wurst auf den Rost zu legen. Tofu stellt hier eine Alternative dar.

Möglichkeit 1: Marinierter Tofu wird gegrillt. Für zwei Scheiben Tofu könnte die Marinade so hergestellt werden:

  • 3 EL Sojasauce
  • 3 EL Reiswein oder Sherry
  • 3 EL Sesamöl
  • 2 EL Ingwer, frisch gerieben
  • 2  Schalotte(n), geschnitten
  • 1-2  Knoblauchzehe(n), gehackt
  • 1 EL Chilisauce

Variationen nach dem persönlichen Geschmack sind hier natürlich möglich. Am besten wird der Tofu, wenn er über Nacht Zeit zum ziehen hat. Auf dem Grill dann Alufolie unterlegen (was letztlich nicht wirklich befriedigend ist, man kann ihn dann ja auch gleich in der Pfanne machen).

Möglichkeit 2:

Der Tofu wird unmariniert gebraten/gegrillt und mit einer Barbecue-Sauce bedeckt.

  • 1 Tl. Pflanzenöl
  • 1 Zwiebel, sehr fein gewürfelt
  • 4 Knoblauchzehen, in Scheiben
  • 1/4 Tl. Salz
  • 1 ‘Tl. Chili-Flocken, bzw. 1-2 Chilis, zerkleinert
  • 1 kleine Dose Tomaten
  • 2 EL Melasse
  • 3 EL Weinessig
  • 2 TL Zucker
  • 1 TL Senf

Zwiebeln und Knoblauch werden angebraten, die übrigen Zutaten (außer dem Senf) köcheln dann mit dem Gebratenen eine halbe Stunde vor sich hin (gelegentlich umrühren), zum Schluss kommt der Senf hinzu.

Der bereits gebackene Tofu wird, mit der Sauce übergossen, nochmal für 15 Minuten in den Backofen geschoben.

Via peppertreee-blog

Weitere Artikel:

Abnehmen

Entspannungs-techniken

Wie krank macht Wurst?

Diätmythen

Diätenvergleich

HUNGER

Abnehmen mit Tofu

Related posts:

  1. Diät-Lasagne mit Tofu, Rezept mit Bildern, passend zur Nudeldiät, kalorienarm
  2. Abnehmen mit Tofu – cholesterinfrei und fettarm essen, Ernährungsumstellung ohne Mühe
  3. Tofu-Zucchini-Tomaten-Sauce an Vollkorn-Linguini
  4. Dampf-Spinatsemmelknödel mit Tofu und süßsaurem Gemüse – #Restezauber
  5. Kalorienarme Frikadellen aus Tofu und Hackfleisch

3 Kommentare zu “Tofu gegrillt oder gebacken – Zwei Rezepte”

  1. für Faule gibt auch fertige Tofuwürste, die man nur noch auf den Grill legen muss. Sind weniger fettig und schmecken kaum anders als die normale Grillwurst :-)

  2. [...] Tofu – gegrillt oder gebacken [...]

  3. Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren! Danke.

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Lula: Habe mich gefreut, diese Seite zu finden – Danke für Deine Arbeit, Deine Gedanken....
  • Kara: Mich würde interessieren, wie hoch das Guthaben innerhalb der “Bio-Grundv...
  • Eugene: Wir benutzen privat eigentlich ausschließlich kaltgepresstes öl. zum kochen normales...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, wieder eine Beitrag zum Nachdenken und Nachkochen. Ich werde mal den...
  • Marco: Hallo, anscheinend bin ich eine der wenigen Ausnahmen, aber bei uns zu Hause koche ich,...

Rubriken

Archive

Motivation