Gute Gründe fürs Abnehmen und ein Gewinnspiel um Tipps zum Abnehmen

Fangen wir mit den guten Gründen an: Die sind vielleicht bekannt, werden mal als Antwort auf die Frage “Warum abnehmen” dargestellt, oder auch ganz professionell so:

Von Bluthochdruck, Gicht, Gelenkbeschwerden und Herzerkrankungen sind Übergewichtige viel häufiger betroffen als normalgewichtige Menschen. Verschiedene Wissenschaftler stellten fest, dass diese Erkrankungen ohne Medikamente zurückgehen, sobald der Betroffene abnimmt. Vor allem der Bluthochdruck normalisiert sich mit jedem verlorenen Kilo. Daher auch der Rat an alle Übergewichtigen, nicht aufzugeben, nur weil das Idealgewicht unerreichbar ist.

Das sind die gesundheitlichen Gründe, wie sie bei der DAK geschildert werden, mit moderatem Anspruch an die Geschwindigkeit beim abnehmen:

Aus ärztlicher Sicht gelten ein Jahr nach Diätbeginn fünf Prozent des Ausgangsgewichtes weniger auf der Waage als Erfolg – das wären beispielsweise vier Kilo bei einer achtzig Kilo schweren Frau.

Das Gewinnspiel um die Abnehmtipps

Ebenfalls bei der DAK werden Abnehmtipps gesammelt, genauer: Antworten auf die Frage: “Was tun, wenn abends der Hunger kommt”.

Also hier, bei der DAK Tipps abgeben, und bei Nicole (Fitness und Ernährung – dort wurde auf die DAK-Aktion hingewiesen), und hier, bei Fressnet.de, bitte auch noch mal 😉

Related posts:

  1. Die Einstellung der Bevölkerung zu Selbsthilfegruppen
  2. Das Salz, der Bluthochdruck, mangelhafte Studien und nasse Socken
  3. Post-Paradiesische Wandlungen und ein Dessert
  4. Progressive Muskelentspannung – Text und ein Video
  5. Fünf Kilos oder mehr abnehmen – recht munter runter

2 Kommentare zu “Gute Gründe fürs Abnehmen und ein Gewinnspiel um Tipps zum Abnehmen”

  1. genau hier sieht man das ausmaß all des unwissens und fehlinformationen rund um die ernährung. dass selbst die dak es nicht besser weiss (vielleicht wissen sie es sogar besser, passen sich aber lieber an) und dazu rät doch die kalorien zu reduzieren.. das grenzt schon an körperverletzung. die studienlagen sind doch ganz klar. die wissenschaft ist sich einig. doch was sehen wir? antworten, die pauschaler nicht sein könnten.

  2. Pauschale Antworten haben in der Tat etwas von Totschlagsargumenten; man sollte deshalb differenzierter hinschauen.
    Die DAK-Empfehlung ist doch durchaus moderat…

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Sabrina: Schön, dass du bei der Bilanz dabei bist! Mit Spirulina und Algen zu experimentieren,...
  • ClaudiaBerlin: Mit all meiner fortgeschrittenen Lebenserfahrung kann ich sagen, dass das mit den...
  • Julia: Da hast du recht, was das Fermentieren angeht, bin ich Spätzünderin 😂
  • Ulrike: Nachhaltigkeit und Produkte aus der Umgebung sind wichtig, da bin ich ganz bei dir. Alles...
  • Bine: Lieber Klaus-Peter, ich bin über die Foodblogbilanz2021 auf Deinem Blog gelandet und...

Rubriken

Archive

Motivation